Betta Forum

Diskussionsplattform für Labyrinthfischfreunde - Plattform for Labyrinthfish Friends
 
StartseitePortalSuchenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Auswahl des Paares

Nach unten 
AutorNachricht
Roobie



Anzahl der Beiträge : 8
Anmeldedatum : 30.07.10

BeitragThema: Auswahl des Paares   So 1 Aug 2010 - 15:07

Hallo,
ich habe ein Zuchbecken eingerichtet und mich dabei an der tollen und ausführlichen Anleitung gehalten die ich hier gefunden habe. Das weibchen ist jetzt in einem extra Glas und das Männchen fängt an das Weibchen zu bebalzen (?) und stellt dabei seine Kimendeckel auf.
Das problem ist jetzt, das das Weibchen dies ebenfalls macht anstadt auszuwechen oder Fluchtverhalten zu zeigen. Wahrscheinlich sollte das nicht so ablaufen oder?
Ich bin mir auch sicher das in dem glas ein weibchen ist und kein mänchen, sie hat einen deutlichen laichansatz.

Würde mich über eine schnelle Antwort freuen.

Gruß Robert
Nach oben Nach unten
ursula
Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1310
Alter : 45
Wohnort : Wien
Anmeldedatum : 01.12.06

BeitragThema: Re: Auswahl des Paares   Mo 2 Aug 2010 - 23:23

Hi,
das ist völlig normal. Warte bitte bis das Männchen anscheinend sein Nest fertiggebaut hat und versucht das Weibchen unter das Nest zu locken (er schwimmt dabei immer wieder vom Nest zum Glas und retour, spreizt seine Flossen und Kiemendeckel ab und "wackelt" mit dem ganzen Körper) und - wenn es ein Weibchen mit keinem weißen Körper ist - bis das Weibchen deutliche Laichstreifen zeigt (helle vertikale Streifen am Körper). Dann kannst Du das Weibchen herauslassen. Am besten an einem Tag wo Du zuhause bist und immer wieder nachsehen kannst, ob die Tiere sich nicht völlig auseinandernehmen (jagen, zupfen und ein Stückchen aus den Flossen gezupft ist ok, Beschädigungskämpfe nicht). Licht aus und etwas abdunkeln - zB ein Handtuch über das Becken (das einen Deckel haben sollte). Dann gib ihnen Zeit. Wie gesagt anfangs kann es für einige Stunden zu jagen, zupfen etc. kommen, dann wird das Männchen das Weibchen unters Nest lassen und es wird nach einigen Scheinpaarungen zu echten Paarungen kommen. In Summe kann das bis zu 3 Tagen auch dauern. Wenn Du das Gefühl hast, ein Tier ist zu stark beschädigt, oder das Paar kommt aus dem Jagen nicht und nicht heraus und ein Tier ist erschöpft (zB versteckt sich schwer atmend und "zitternd" nur mehr oder ähnliches), dann trenne die Tiere unbedingt wieder. Bißchen Durchhaltevermögen gehört dazu, aber auch Durchgreifen und Rausnehmen, wenn es zu weit geht. Viel Erfolg!
LG ursula

_________________

Member of EHBBC & IBC
Nach oben Nach unten
Roobie



Anzahl der Beiträge : 8
Anmeldedatum : 30.07.10

BeitragThema: Re: Auswahl des Paares   Di 3 Aug 2010 - 0:28

Hallo Ursula,
danke für deine Antwort ich werde die Beiden so gut wie möglich beobachten und auf das Verhalten achten.
Hoffentlich wird das was, ist das erste mal das ich versuch meine beiden Kampffsiche zusammenzulassen.
Bin noch bischen Unsicher aber mit deiner Beschreibung sollte nichts schiefgehen.

Das Schaumnest ist schon halb gebaut Smile
Nach oben Nach unten
ursula
Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1310
Alter : 45
Wohnort : Wien
Anmeldedatum : 01.12.06

BeitragThema: Re: Auswahl des Paares   Di 3 Aug 2010 - 8:08

Hi Roobie,
ich drücke Dir jedenfalls die Daumen!
Viel Glück, und wenn noch Fragen entstehen sollten, nur heraus damit - sobald ich sie sehe, werde ich sie gerne beantworten natürlich :-)
LG Ursula

_________________

Member of EHBBC & IBC
Nach oben Nach unten
Roobie



Anzahl der Beiträge : 8
Anmeldedatum : 30.07.10

BeitragThema: Re: Auswahl des Paares   Mi 4 Aug 2010 - 11:03

Moin Moin,

und da kommt die nächste frage schon ^^.
Ich hab die beiden jetzt 5 Tage und 4 Nächte zusammen in dem Becken (natürlich getrennt voneinender).

Am ertsen Tag und in der ersten Nacht ist nichts passiert. Die Tiere haben sich wohl an das neue Becken gewöhnt.
In der 2 etn Nacht hat der Bock seine ersten Blasen geblubbert ^^.
Das macht er auch nur Nachts hatte nie die Chance mal zuzugucken.... leider.
In der dritten Nacht hat er sein Schaumnest gebaut und das Weibchen hat tagsüber deutliche Laichstreifen bekommen. Hätte nicht gedacht das die doch so gut zu sehen sind.
Da das Nest aber noch recht klein wirkt hab ich sie nochnicht zusammengelassen.
Heute Nacht ist das Nest aber nicht wesentlich größer geworden und der Bock hält sich öfter bei dem Weibchen am Glas auf. Soll ich sie also Heute zusammenlassen oder doch noch warten?

Danke für die viele und gute Hilfe Ursula Smile

Gruß Robert
Nach oben Nach unten
ursula
Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1310
Alter : 45
Wohnort : Wien
Anmeldedatum : 01.12.06

BeitragThema: Re: Auswahl des Paares   Mi 4 Aug 2010 - 11:09

Servus Robert,
ja ich würde es versuchen. Sonst dauert die Sache zu lange und sie werden müde vom Pausenlos-Imponieren. Pass bitte sehr auf, dass sie nicht doch schon sehr erschöpft sind, aber versuche es jetzt einfach.
Achja, was ich auch mache (und nicht bei allen üblich ist), ich biete dem Paar auch während der Verpaarung und dem Männchen während der darauffolgenden Brutpflege (da ist ja das Weibchen dann schon draußen in ihrem Stammbecken), trotzdem Futter an. Einerseits zur Kräftigung natürlich, andererseits aber auch, da manche Männchen doch dazu neigen, die Eier zu fressen, wenn sie zu hungrig im Verlauf werden. Instinktiv sollte es kein Futter in dieser Zeit annehmen, ich habe allerdings schon oft genug erlebt, dass doch und auch, dass dies "Eierfresser", wie wir diese Männchen nennen, davon abhält ihre Brut aufzufressen.
Wünsche Dir viel Glück,
LG Ursula

_________________

Member of EHBBC & IBC
Nach oben Nach unten
Roobie



Anzahl der Beiträge : 8
Anmeldedatum : 30.07.10

BeitragThema: Re: Auswahl des Paares   Mi 4 Aug 2010 - 20:11

Hallo,
ich hatte den beiden zwischendurch auch immer weiße Mückenlarven gegeben die haben sie immer gefressen.

Hatte das Weibchen heute morgen dann aus dem Glas genommen aber es ist leider nichts geworden.... sie ist nun wieder in ihrem eigenen Becken.
Werd die Beiden jetzt erstmal wieder aufpepeln und es dann in 14 Tagen vielleicht nochmal versuchen Smile

Ich weiß nich genau woran es lag aber der Bock hat, nachdem ich das Weibchen aus ihrem Glas gelassen habe, angefangen ein neues Nest in eine andere Ecke zu bauen und es dann immer vom neuen Nest weggejagt.
Zum Anfang ist das Weibchen direkt unter das ursprüngliche Nest geschwommen aber der Bock hat das Weibchen zunächst kaum beachtet, obwohl sie sich solche Mühe gegeben hat ^^.

Gruß Robert
Nach oben Nach unten
ursula
Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1310
Alter : 45
Wohnort : Wien
Anmeldedatum : 01.12.06

BeitragThema: Re: Auswahl des Paares   Mi 4 Aug 2010 - 21:25

Hi,
beim nächsten Mal könntest Du es trotzdem so weiter versuchen. Jetzt nach der erfolgten Trennung ist eine Pause vielleicht wirklich besser, so wie von Dir geplant. Mit gutem Futter in den nächsten Tagen versorgen erhöht die Kondition der Fische und fördert den Laichansatz beim Weibchen. Du kannst auch - falls das bei Dir technisch möglich ist - sie in 2 Becken nebeneinander unterbringen und sie einander täglich 10 oder 15min sehen lassen. Auch das ist sehr förderlich (aber nicht länger, das ist dann eher wieder Stress).
Was Nester betrifft, so sind da die Männchen einfach unterschiedlich, manche bauen ganze Blasenschlösser, manche blubbern grade mal 2 Bläschen, manche bauen 2 Nester oder sogar mehr und und und ... Da gibt es wirklich viele Varianten. Deswegen habe ich auch anfangs geschrieben, wenn es aussieht, als ob er sein Nest fertig gebaut hat etc etc - ganz genau kann man das nämlich aus o.g. Gründen nie sagen (oder man kennt seine Tiere schon sehr genau).
Viel Glück beim nächsten Mal!
LG Ursula
PS: Futter im Zuchtbecken: Lebend am besten Wasserflöhe, auf jeden Fall aber nichts, das sich karnivor ernährt wie zB Mückenlarven. Granulat etc., das sie gerne mögen ist aber sicherlich auch eine gute Alternative, wenn man die Futtergaben sehr gering hält (Schnecken haben ja in einem Zuchtbecken nichts zu suchen, da sie oft die Eier im Nest verzehren).

_________________

Member of EHBBC & IBC
Nach oben Nach unten
Roobie



Anzahl der Beiträge : 8
Anmeldedatum : 30.07.10

BeitragThema: Re: Auswahl des Paares   Mi 4 Aug 2010 - 22:01

Hallo,
ok denn werd ich das so machen.
Die beiden Becken stehen nebeneinander denn werd ich da noch was hinstellen als Sichtschutz.
Wenns denn wieder soweit is meld ich mich ^^.

Danke nochmal,
Gruß Robert
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Auswahl des Paares   

Nach oben Nach unten
 
Auswahl des Paares
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Verfilmung von "Cassia und Ky | Die Auswahl"
» Internationale Auswahl von vor 1940
» KFZ Wunschkennzeichen für Modelle
» Bilder von der Feuerwehr - eine kleine Auswahl
» Die Auswahl der richtigen Ritzelgröße

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Betta Forum :: Zucht :: Allgemeine Fragen zur Zucht-
Gehe zu: