Betta Forum

Diskussionsplattform für Labyrinthfischfreunde - Plattform for Labyrinthfish Friends
 
StartseitePortalSuchenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 betta spec. Mahachai

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Frechdachs



Männlich Anzahl der Beiträge : 10
Alter : 34
Wohnort : nähe Passau
Anmeldedatum : 02.01.10

BeitragThema: betta spec. Mahachai   Di 5 Jan 2010 - 0:12

Hallo,

da ich mich vorallem für diese wildform interessiere, würde ich gerne wissen inwiefern sich die halten der spec mahachai von der einer splendens unterscheidet bzw. ob die Haltung für einen Anfänger wie mich überhaupt empfehlenswert ist?

Gruß
Bertl
Nach oben Nach unten
Thomas
Moderator


Anzahl der Beiträge : 732
Anmeldedatum : 04.12.06

BeitragThema: Re: betta spec. Mahachai   Di 5 Jan 2010 - 17:49

Servus Bertl,

bei mir war Betta sp. "Mahachai", im Vergleich zu einer B.splendens-Wildform, noch eine Spur robuster (wobei manche B.splendens sehr diffizil sein können) und noch friedlicher. Hier gibt es natürlich individuelle und vielleicht auch genotypische Unterschiede.
B.sp."Mahachai" ist sehr gut für den Einstieg in die Pflege von Labyrinthfischen geeignet, zumal bei Dir auch die Beckengröße passt.

Viel Spaß!
Nach oben Nach unten
Frechdachs



Männlich Anzahl der Beiträge : 10
Alter : 34
Wohnort : nähe Passau
Anmeldedatum : 02.01.10

BeitragThema: Re: betta spec. Mahachai   Di 5 Jan 2010 - 22:16

na wenn dem so ist werde ich mich mal auf die suche machen wo ich einen betta sp. mahachai her bekomme.

hat aber alles noch ein wenig zeit, da ich mich erst noch um die richtige bepflanzung kümmern muß.
Mein größtes Problem ist momentan noch die hohe Oberflächenströmung. Bei meinem Becken war ein Eheim 2213 dabei und der rührt das Becken wie in einem Wellenbad..
werde in der Foto abteilung mal ein bild des Istzustands einstellen.

schönen Abend noch Smile
Nach oben Nach unten
ursula
Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1310
Alter : 46
Wohnort : Wien
Anmeldedatum : 01.12.06

BeitragThema: Re: betta spec. Mahachai   Mi 6 Jan 2010 - 1:05

Servus,
betta sp. mahachai Nachwuchs in Abgabegröße gäbe es bei mir momentan. Wenn Du also in nächster Zeit mal vorhättest einen Ausflug gen Osten zu machen, könntest Du gerne welche haben. Eine andere Möglichkeit wäre auch die Heimtiermesse in Hannover Anfang Februar - ich wäre sicher vor Ort - vielleicht planst Du ja ohnehin sie zu besuchen?
Betreffend der Haltung kann ich Thomas Informationen nur bestätigen, sie sind wirklich recht einfach zu halten, am besten in Brackwasser (ich verwende hier 2Teelöffel Meeressalz auf 10L Wasser), sie sind unkompliziert sowohl hinsichtlich Futter (trocken, frost, lebend - alles ist gerne willkommen) als auch hinsichtlich Haltung und Pflege (Du kannst mehrere Paare gemeinsam halten, Jungfische auch im Stammbecken großziehen etc.). Ich halte in dichtbepflanzten 60L bis zu 3 Paare, Jungfische ziehe ich persönlich aber separat auf (einfach übersichtlicher betreffend Futtermengen/-art).
Filterströmung allerdings vertragen sie sehr schlecht - hier wäre aber sicherlich leicht Abhilfe zu schaffen, indem Du die Ausströmung drosselst - je nach Form kann man manche Arten direkt drosseln oder wo das nicht möglich ist, dann in manche Ausströmer Filterwatte stopfen, oder diese herumwickeln etc. Auch wird die Strömung mit der Zeit, wenn der Filter gut einfahren sein wird etwas reduzierter sein (was an sich aber nicht ausreichend sein wird). Auch kann man die Filterausströmung in Richtung einer nahegelegenen Ecke ausrichten, sodass das Filterwasser nicht quer durch's ganze Becken rauscht. Ebenso kann man über die Dichte/Feinheit des Filtermaterials den Wasserdurchfluss manipulieren .... Also da gibt es jede Menge Tricks sich darüber hinweg zu helfen.
LG Ursula Very Happy

_________________

Member of EHBBC & IBC
Nach oben Nach unten
Frechdachs



Männlich Anzahl der Beiträge : 10
Alter : 34
Wohnort : nähe Passau
Anmeldedatum : 02.01.10

BeitragThema: Re: betta spec. Mahachai   Mi 6 Jan 2010 - 13:41

Hallo Ursula,
das hört sich ja fantastisch an. Bin ich derzeit gerade im Prfüungsstress, dieser wird noch bis Mitte Februar andauern und da kann ich mir keine 250km Fahrt nicht erlauben. Das selbe trifft leider auch auf Hannover zu. Danach hätte ich mehr zeit und ganz nebenbei würde sich meine Freundin sicher freun wenn ich Sie nach Wien einladen würde ;-)

oh, hab gerade n bild von meinem Becken ins Forum gestellt: http://kampffisch.forumculture.net/fotos-videos-gallerie-f12/erstes-aquarium-112l-t915.htm

Als Besatz dachte ich bisher immer an:

6 Corydoras schwartzi (haben den Erstbezug schon angetreten)
1 betta splendes pla kat oder 1 betta sp. mahachai (ein päarchen
von letzerem wäre auch nett)

sowie ca. 10 kleine ruhige Schwarmfische.
dachte dabei an: rote von rio, micro rasbora galaxy (teuer) oder endler guppys (kleiner ruhiger und keine bunten flossen wie der standart guppys)

wenns irgendwie ginge würde ich zu den endler tendieren, vorallem wegen geringerer Kosten und der Tatsache, daß sie sich alle 30 tage vermehren, was Lebendfutter für die bettas bedeuten würde.

bin für jegliche Art von Anregungen offen Smile
Nach oben Nach unten
ursula
Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1310
Alter : 46
Wohnort : Wien
Anmeldedatum : 01.12.06

BeitragThema: Re: betta spec. Mahachai   Mi 6 Jan 2010 - 14:19

Hi,
wenn Du in Richtung b. sp. Mahachai tendierst, würde ich Dir eigentlich eher ein Artenbecken empfehlen. Am besten ist es ja, wenn Du sie in leicht aufgesalzenem Wasser hältst (nicht zuletzt deshalb, weil sich Jungtiere erst dadurch zu ihrer vollen Größe entwickeln) - aber natürlich kannst Du sie auch in Leitungswasser halten (wenn die auf die volle Größe verzichten willst). Im Leitungswasser sind Endler Guppies gar keine so schlechte Kombination, du könntest dazu auch zB ausgewachsene Amanogarnelen halten, einen Trupp Pandapanzerwelse oder sehr schön auch C. Adolfoi. Wichtig ist, keine sehr lebhaften oder gar agressive und keine territorialen Tiere zu kombinieren (Verträglichkeit der Haltungsbedingungen einmal sowieso vorrausgesetzt). Wenn territorial, dann nur im Bodenbereich, wie zB Ancistren. Insofern würde ich Dir von den Roten von Rio gleich einmal dringend abraten - zu lebhaft und oft Flossenzupfer.
Pflanzenmäßig eignet sich für Betta im Prinzip alles, was vorallem hoch und dicht wächst - zB Hornkraut, Wasserpest, Javafarn, usw usw. Am besten aber Arten, die nicht extrem viel Licht benötigen, da Betta gerne "schummrig" beleuchtete Becken haben. Schwimmpflanzen sind immer eine gute Idee zusätzlich, wie zB Riccia, Muschelblumen und/oder was sonst noch gefällt. Auch in Hinblick auf die Bodenfarbe sollte man auf den Lichtbedarf von betta Rücksicht nehmen ( ein heller Boden reflektiert auch viel Licht und bewirkt, dass sich die Tiere nicht wohl fühlen und sich eher versteckt in Schattenbereichen nur aufhalten). Einen guten Effekt erzielt man diesbezüglich schon wenn man eine dünne Schichte Sand/Kies von dünklerem Material auf der Oberfläche verteilt, wenn man eher helleres Material im Becken ursprünglich gewählt hat.
Hoffe, das hilft Dir ein bißchen weiter Very Happy
LG Ursula

_________________

Member of EHBBC & IBC
Nach oben Nach unten
Frechdachs



Männlich Anzahl der Beiträge : 10
Alter : 34
Wohnort : nähe Passau
Anmeldedatum : 02.01.10

BeitragThema: Re: betta spec. Mahachai   Mi 6 Jan 2010 - 15:44

gut, wahrscheinlich wäre es am besten wenn cih hier mal meine Wasserwerte einstelle:
NO3 10mg/l
NO2 nicht nachweisbar
GH > 4 (laut wasserversorger 5,2)
KH knapp unter 6
PH 6,9 (laut wasserversorger)

Welche Wasserwerte wären den optimal für den sp. Mahachai?

das mit dem aufsalzen würde ich mir prinzipiel schon zutraun, jedoch wäre es mir zu beginn noch lieber mit Leitungswasser zu fahren.

Als Untergrund habe ich bisher Quarzsand, könnte es mir aber auch vorstellen diesen teilweise mit moos zu bepflanzen.
Von dem dunkelen Sand befürchte ich daß ihn die Panzerwelse schnell mit dem hellen quarzsand darunter vermischen würden und der Grund so schnell unansehnlich wird.

Ne, Flossenzupfer möchte ich eigentlich nicht im becken haben, ein Hauptgrund wieso ich mehr stark für sp. mahachai und pla kat interessieren ist die kurze flossenform (und beim mahachai die super schönen muster/farben), mir tun die ganzen ?Veiltails? in den Zoohandlungen immer fürchterlich leid, da sie immer so angefressen aussehen.
Außerdem denke ich daß kurzflosser etwas schwimmfähiger sind, als die langflossigen kollegen Wink
Nach oben Nach unten
Frechdachs



Männlich Anzahl der Beiträge : 10
Alter : 34
Wohnort : nähe Passau
Anmeldedatum : 02.01.10

BeitragThema: Re: betta spec. Mahachai   Fr 8 Jan 2010 - 19:56

habe wieder ein wenig im Forum gestöbert, unter anderem im "Pro-Betta Wildformen" threat.
dort unter dem Absatz der sich mit der Vergesellschaftung auseinandersetz habe ich gelesen

".. Glücklicherweise gibt es einige Arten, beispielsweise einige Boraras spp. und Rasbora spp., die klein bleiben und kein Territorialverhalten gegenüber den Betta entwickeln und damit ideale Gesellschafter sind. Diese munteren und selbst farblich sehr attraktiven kleine Kerle beleben ein solches Betta-Becken und leisten ihren Beitrag als Futterverwerter und nehmen manchen Betta die anfängliche Scheu.."

Nun würde ich gerne wissen auf welche Boraras spp. bzw. Rasbora spp. sich diese Eigenschaften beziehen?

Wahrscheinlcih auch auf den Microrasbora, wegen der "Kürze" von 2,5cm und seiner ruhigen Art.
Welche anderen kommen noch in betracht?

Schönes Wochenende euch allen.

baba
Nach oben Nach unten
Thomas
Moderator


Anzahl der Beiträge : 732
Anmeldedatum : 04.12.06

BeitragThema: Re: betta spec. Mahachai   Mo 11 Jan 2010 - 0:17

Servus,

ich meinte u.a.:

Boraras brigittae
B.maculatus
B.merah
B.urophthalmoides

Trigonostigma (ehem. Rasbora) espei
T.hengeli


Diese Vertreter sind Weich-/Schwarzwasserbewohner und nicht für eine Vergesellschaftung mit B.sp."Mahachai" geeignet. U.U. funktioniert es mit T.heteromorpha, aber die können Flossenzupfer sein.
Microrasbora/ehem. Celestichthys/Danio habe ich unruhig und/oder scheu in Erinnerung.

Liebe Grüße,
Nach oben Nach unten
Frechdachs



Männlich Anzahl der Beiträge : 10
Alter : 34
Wohnort : nähe Passau
Anmeldedatum : 02.01.10

BeitragThema: Re: betta spec. Mahachai   Mo 11 Jan 2010 - 0:39

ok danke, dann hat sich das schonmal geklärt
Nach oben Nach unten
Bettafan1970

avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 28
Alter : 48
Wohnort : Hannover,Khon Kaen
Anmeldedatum : 07.01.08

BeitragThema: Re: betta spec. Mahachai   Di 23 Feb 2010 - 0:45

Hallo Zusammen,
da ich ja bei der letzten Heimtiermesse in Hannover nicht nur den Hochzuchten rückfällig geworden bin.Möchte ich Euch meine neuen B.spec.mahachai(von Ursula nochmal ein riesen Dankeschön) natürlich auch zeigen.Ich hatte vor ca. 2 Jahren schonmal diese schönen Fische aber leider ist es nie zur Verpaarung gekommen im Gegenteil sie sind mir nach und nach aus unerklärlicher Sache verstorben.Ich hoffe das ich diesmal mehr Glück habe.Da der Bock seit heute unter 3 gebauten Schaumnestern(habe ich selbst noch nie gesehen das ein Bock gleichzeitig unter 3 Nester schwimmt) auf das sich noch mit Laichstreifen bis zum platzen versteckt lebende Weibchen wartet.

Bock

Weib


Lg Mario
Nach oben Nach unten
ursula
Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1310
Alter : 46
Wohnort : Wien
Anmeldedatum : 01.12.06

BeitragThema: Re: betta spec. Mahachai   Di 23 Feb 2010 - 1:05

cheers cheers cheers
Gratuliere!!!
Hoffe es gibt bald Fotos von einem (drei?) gefüllten Nest(ern) Wink
LG & toi, toi, toi
Ursula

_________________

Member of EHBBC & IBC
Nach oben Nach unten
Tigrrr

avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 284
Alter : 45
Anmeldedatum : 01.12.06

BeitragThema: Re: betta spec. Mahachai   Mi 24 Feb 2010 - 13:09

hallo alle,
ich hab auch seit 11 Tagen ein Pärchen mahachai von Ursula... und sie verpaaren sich soeben das 3. Mal in dieser Zeit. Er bewacht das Nest aber nicht durchgehend, und ich hab sie im Verdacht, die Eier zu fressen.

lg Kim
Nach oben Nach unten
Bettafan1970

avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 28
Alter : 48
Wohnort : Hannover,Khon Kaen
Anmeldedatum : 07.01.08

BeitragThema: Re: betta spec. Mahachai   Mi 24 Feb 2010 - 13:31

Hiho Zusammen,

seht was ich gerade entdeckt habe



ich hoffe das es klappt und nicht wie Kim gerade geschrieben hat das sie das W als Eierfresser in Verdacht hat.

@Kim was ist noch im Becken ausser deine Mahachai.

Lg Mario
Nach oben Nach unten
Tigrrr

avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 284
Alter : 45
Anmeldedatum : 01.12.06

BeitragThema: Re: betta spec. Mahachai   Mi 24 Feb 2010 - 14:56

hi Mario -
nix ist im Becken, ein paar Blasenschnecken. Ich weiß nicht was mit den Eiern passiert ist. Das aktuelle Nest ist ganz vorn, daher werd ich diesmal vielleicht besser mitbekommen, was passiert Wink

lg Kim

edit:
Nach oben Nach unten
Tigrrr

avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 284
Alter : 45
Anmeldedatum : 01.12.06

BeitragThema: Re: betta spec. Mahachai   Do 25 Feb 2010 - 12:50

Heute morgen genau das gleiche Bild wie die anderen beiden Male: kein Nest und keine Eier mehr.

Schnecken?? Ich weiß nicht.

lg Kim
Nach oben Nach unten
Bettafan1970

avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 28
Alter : 48
Wohnort : Hannover,Khon Kaen
Anmeldedatum : 07.01.08

BeitragThema: Re: betta spec. Mahachai   Do 25 Feb 2010 - 13:39

Tigrrr schrieb:
Heute morgen genau das gleiche Bild wie die anderen beiden Male: kein Nest und keine Eier mehr.

Schnecken?? Ich weiß nicht.

lg Kim

Hi Kim,
schade,also ich tippe auch mal das die Schnecken da ran gehen.Bei mir ist das Nest noch ist auch nix weiter drin ausser das Pärchen und er lässt sie nicht mal in Nestnähe.

Lg Mario
Nach oben Nach unten
ursula
Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1310
Alter : 46
Wohnort : Wien
Anmeldedatum : 01.12.06

BeitragThema: Re: betta spec. Mahachai   Fr 26 Feb 2010 - 10:28

Hi ihr beiden,
Schnecken könnten durchaus das Problem sein, ja. Bei mir hat sie nie Eier gefressen, Kim. Das würde mich daher sehr wundern ... (Ich habe auch dem Paar hier ein paar Junge stibizt, von deren allererster Verpaarung hier).
@Mario: Ich drück Dir die Daumen, dass alles gut klappt Very Happy Wenn sie mal loslegen, stellen sie alle Karnickel dieser Erde in den Schatten! Vielleicht brauchen sie nur noch ein bißchen mehr Zeit, um etwas erwachsener zu werden Wink LG Ursula

_________________

Member of EHBBC & IBC
Nach oben Nach unten
Tigrrr

avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 284
Alter : 45
Anmeldedatum : 01.12.06

BeitragThema: Re: betta spec. Mahachai   Fr 26 Feb 2010 - 21:15

hi,
hmm, dann wird das wohl so sein. Die Blasen- und Posthornschnecken kommen bald raus, aber die Turmdeckelschnecken bleiben. Ob die das auch fressen..?

@Ursula: Achsoo, DU hast schon Nachwuchs von MEINEN Fischen? Na denn... Wink

lg Kim
Nach oben Nach unten
ursula
Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1310
Alter : 46
Wohnort : Wien
Anmeldedatum : 01.12.06

BeitragThema: Re: betta spec. Mahachai   Fr 26 Feb 2010 - 22:53

Hi,
die TDS tun ihnen nichts glaube ich.
Und von wegen Nachwuchs: Wußtest Du doch, habs Dir doch gesagt Razz Du hast ein Paar bekommen, das unter den besonders schnell wachsenden Fischen des Wurfes war - und somit ja, die 2 haben schon einige Versuche hinter sich, die aber ohne Probleme immer waren.
LG Ursula

_________________

Member of EHBBC & IBC
Nach oben Nach unten
Tigrrr

avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 284
Alter : 45
Anmeldedatum : 01.12.06

BeitragThema: Re: betta spec. Mahachai   Sa 27 Feb 2010 - 0:41

Achsoo, ja, dass sie es schon probiert hatten, wusste ich, aber ich hatte mir nicht gemerkt, dass was draus geworden war Wink

lg Kim
Nach oben Nach unten
Tigrrr

avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 284
Alter : 45
Anmeldedatum : 01.12.06

BeitragThema: Re: betta spec. Mahachai   Sa 27 Feb 2010 - 13:05

Die verpaaren sich gerade schon wieder. Schön langsam hat's was von Verzweiflung Wink
Nach oben Nach unten
Bettafan1970

avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 28
Alter : 48
Wohnort : Hannover,Khon Kaen
Anmeldedatum : 07.01.08

BeitragThema: Re: betta spec. Mahachai   Sa 27 Feb 2010 - 15:49

Hallo,
wollte nur kurz mitteilen das die Kleinen heute geschlüpft sind.Wieviele unter dem Nest sind kann ich bei dem ganzen gewusel noch nicht feststellen.

Lg Mario
Nach oben Nach unten
ursula
Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1310
Alter : 46
Wohnort : Wien
Anmeldedatum : 01.12.06

BeitragThema: Re: betta spec. Mahachai   Sa 27 Feb 2010 - 20:21

YAY! Super Mario Very Happy !!
Manchmal hilft Daumendrücken ja doch Wink
LG & toi, toi, toi weiterhin,
Ursula

_________________

Member of EHBBC & IBC
Nach oben Nach unten
Tigrrr

avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 284
Alter : 45
Anmeldedatum : 01.12.06

BeitragThema: Re: betta spec. Mahachai   So 28 Feb 2010 - 12:28

Hurra, Mario! cheers

Ich darf anmerken, das Nest ist noch da. Dies ist das erste Mal, dass es die erste Nacht "überlebt" hat.

lg Kim
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: betta spec. Mahachai   

Nach oben Nach unten
 
betta spec. Mahachai
Nach oben 
Seite 1 von 3Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Turnigy nano-tech a-spec 2200mAh - 65-130C Dauertest

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Betta Forum :: Allgemeine Fragen :: Betta Wildformen-
Gehe zu: