Betta Forum

Diskussionsplattform für Labyrinthfischfreunde - Plattform for Labyrinthfish Friends
 
StartseitePortalSuchenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Betta VT red x betta VT dark red

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Ivy-Maire1



Anzahl der Beiträge : 34
Wohnort : Wien
Anmeldedatum : 07.04.09

BeitragThema: Betta VT red x betta VT dark red   Sa 18 Apr 2009 - 19:14

Hallöchen...

Hier nun die Berichte über die neuen Ansätze meiner Betta-Zucht:

Vater: VT red
Mutter: VT(-CT) dark red

Fotos folgen noch von beiden

Der Bock hat ein riesengroßes Nest geblubbert während das Weibchen bereits in Sichtweite war. (Fotos folgen)

Nach 3 tagen durften sie zusammen, worauf sich beide erst mal vollkommen ignoriert haben. Einen tag später (oder besser gesagt eine nacht) konnte ich den beiden bei der paarung zusehen. (Foto folgt noch)

Nun sind an 4 verschiedenen Stellen des übergroßen Nestes Eier und der Bock schwimmt nur noch hin und her und sammelt fallende Eier auf. (Foto kommt noch!)

Das Weib konnte ich noch nicht herausfangen da ich sonst das nest unter garantie beschädigen würde. Aber da sie auch Eier sammelt und der Bock sie nicht jadgt verschiebe ich das noch etwas. Vielleicht fange ich auch erst beide nach dem freischwimmen heraus, je nachdem wie die situation bis dahin aussieht.


sobald ich larven zählen kann gibt es ein Update wie viele es wohl werden. und alle restlichen Fotos folgen sobald ich zuhause an meinem eigenen PC bin.


lg

Ivy
Nach oben Nach unten
ursula
Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1310
Alter : 45
Wohnort : Wien
Anmeldedatum : 01.12.06

BeitragThema: Re: Betta VT red x betta VT dark red   Sa 18 Apr 2009 - 20:28

Hey Ivy,
gratuliere Very Happy:D:D
Beim Weibchen am besten auf einen günstigen Zeitpunkt warten, wo sie möglichst weit weg vom Nest und möglichst "griffbereit" ist - dann geht das schon Wink.
Artemia blubbern schon?
LG Ursula

_________________

Member of EHBBC & IBC
Nach oben Nach unten
Ivy-Maire1



Anzahl der Beiträge : 34
Wohnort : Wien
Anmeldedatum : 07.04.09

BeitragThema: Re: Betta VT red x betta VT dark red   Mo 20 Apr 2009 - 18:39

die ersten larven sind seit gestern abend da. schätze es sind so um die 30. aber zähl die mal ohne lupe Laughing Shocked

fotos von ihnen gibt es keine da keine unserer digi-cams das schafft.die sind einfach zu klein!!!
sobald sie größer sind mache ich welche. und die anderen fotos kommen dann auch

p.s ja, seit gestern die erste flasche, heute die nächste und noch eine übermorgen. und dann immer wieder abwechselnd... bis sie groß genug für was anderes sind
Nach oben Nach unten
ursula
Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1310
Alter : 45
Wohnort : Wien
Anmeldedatum : 01.12.06

BeitragThema: Re: Betta VT red x betta VT dark red   Mo 20 Apr 2009 - 22:48

Hey,
das ist ja eine angenehme Wurfgröße - nicht enorm, aber im Endeffekt dann doch genug Auswahl wie ich hoffe. Bin schon gespannt auch wie sie sich farblich entwickeln werden und ob wir da mit unseren Schätzungen halbwegs richtig gelegen sind Very Happy
LG & Daumen drück
Ursula

_________________

Member of EHBBC & IBC
Nach oben Nach unten
Ivy-Maire1



Anzahl der Beiträge : 34
Wohnort : Wien
Anmeldedatum : 07.04.09

BeitragThema: Re: Betta VT red x betta VT dark red   Di 21 Apr 2009 - 19:03

mal sehen... hab leider gestern den bock tot aus dem becken gefischt, keine ahnung wieso er gestorben ist. er wird aber noch untersucht um etwaige ansteckung der jungtiere ausschließen zu können.

schade um den hübschen...
Nach oben Nach unten
ursula
Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1310
Alter : 45
Wohnort : Wien
Anmeldedatum : 01.12.06

BeitragThema: Re: Betta VT red x betta VT dark red   Di 21 Apr 2009 - 19:10

Oje das tut mir leid....
Wenigstens bleibt Dir der Trost, dass Du jetzt Jungfische von ihm noch hast und die Gene zumindest nicht verloren sind. Wasserwechseln ist jezt sehr schwierig, du könntest maximal etwas Wasser ganz vorsichtig aufgießen, das du mit etwas Salz mischt (1 flacher Teelöffel auf 10L Wasser). Aber das ist recht heikel, weil sie auf jegliche Schwankungen in den Wasserparametern sehr empflindlich reagieren noch. Manche schwören auf Acriflavin in halber Dosierung....
Vielleicht besser aber erst abwarten was die obduktion betrifft, da kann man im Falle des Falles gezielter vor gehen.
LG
Ursula

_________________

Member of EHBBC & IBC
Nach oben Nach unten
Ivy-Maire1



Anzahl der Beiträge : 34
Wohnort : Wien
Anmeldedatum : 07.04.09

BeitragThema: Re: Betta VT red x betta VT dark red   Mi 22 Apr 2009 - 19:08

ja,ich warte mal ab was rauskommt... Tierarzt schätzt aber altersschwäche (dürfte wohl doch schon länger in der tierhandlung gewesen sein)
Nach oben Nach unten
georg

avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 100
Wohnort : Wien
Anmeldedatum : 09.10.07

BeitragThema: Re: Betta VT red x betta VT dark red   Mi 22 Apr 2009 - 19:56

hi Ivy,
sind die kleinen noch fit? Sie sind ja noch nicht freigeschwommen, als das männchen gestorben ist, oder? Halte dir die daumen...
Nach oben Nach unten
Ivy-Maire1



Anzahl der Beiträge : 34
Wohnort : Wien
Anmeldedatum : 07.04.09

BeitragThema: Re: Betta VT red x betta VT dark red   Do 23 Apr 2009 - 20:16

ja, es schwimmen jetzt ca 50 minis durch die gegend... aber irgendwie wollen sie die artemia nicht (könnte daran liegen dass die dinger momentan noch fast so groß sind wie die kleinsten, die größten jungtiere nehmen sie schon)

leider ist es auch in einem cleanbecken nicht so einfach die kleinen zu zählen, vo allem da sich der Luftheber-schwamm, 3 mooskugeln und etwas wasserpest im wasser finden (und genau DA verstecken sie sich ja am liebsten) nur wenns futter gibt (diese tropfen die es für salinenkrebschen gibt, staubfutter und krebschen selber) kommt ein ganzer schwarm aus den mooskugeln geschossen... geek

aber werde euch noch auf dem laufenden halten, wie es weitergeht
Nach oben Nach unten
ursula
Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1310
Alter : 45
Wohnort : Wien
Anmeldedatum : 01.12.06

BeitragThema: Re: Betta VT red x betta VT dark red   Fr 24 Apr 2009 - 13:19

klingt gut Very Happy
Die Artemia werden sie in den nächsten Tagen schon fressen - einfach immer wieder regelmäßig anbieten! Es ist einfach das beste Futter für sie Wink
LG & viel Glück weiterhin
Ursula

_________________

Member of EHBBC & IBC
Nach oben Nach unten
Ivy-Maire1



Anzahl der Beiträge : 34
Wohnort : Wien
Anmeldedatum : 07.04.09

BeitragThema: Re: Betta VT red x betta VT dark red   Fr 24 Apr 2009 - 15:48

sowieso... es bleiben nur immer welche über die jetzt munter durch das becken krebsen. gehen die eh nicht an die larven? ich meine die größeren...


ach ja,werde nächste woche nicht so oft neuigkeiten schreiben können. wir bekommen wahrscheinlich nachwuchs: einen kleinen chihuahua-rüden
Nach oben Nach unten
ursula
Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1310
Alter : 45
Wohnort : Wien
Anmeldedatum : 01.12.06

BeitragThema: Re: Betta VT red x betta VT dark red   Fr 24 Apr 2009 - 17:55

Du meinst ob die Artemia den Fischlarven etwas tun??? Nein - keine Sorge Very Happy
Viel Freude mit Deinem Welpen nächste Woche!!!
LG Ursula

_________________

Member of EHBBC & IBC
Nach oben Nach unten
Ivy-Maire1



Anzahl der Beiträge : 34
Wohnort : Wien
Anmeldedatum : 07.04.09

BeitragThema: Re: Betta VT red x betta VT dark red   Fr 24 Apr 2009 - 20:48

phu,bin beruhigt... weil ich mir schon vorstellen kann das große artemien mit den beißwerkzeugen schaden anrichten könnten.vor allem weil sie schneller wachsen als die betta...

ja,bin schon ganz hibbelig wegen dem kleinen. beige, noch mit nicht voll aufgestellten öhrchen, momentan 10 wochen alt... einfach nur zum dauer-knuddeln... ich bringe ihm dann bei mir den kescher aus dem bad zu holen wenn ich im becken hantier ;-)
Nach oben Nach unten
ursula
Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1310
Alter : 45
Wohnort : Wien
Anmeldedatum : 01.12.06

BeitragThema: Re: Betta VT red x betta VT dark red   Sa 25 Apr 2009 - 2:18

Ivy-Maire1 schrieb:
phu,bin beruhigt... weil ich mir schon vorstellen kann das große artemien mit den beißwerkzeugen schaden anrichten könnten.vor allem weil sie schneller wachsen als die betta...

So nur eine Frage, um sicherzugehen: du züchtest Deine Artemia doch selbst? Und du verfütterst an sie doch nur die ganz frisch geschlüpften Futtertiere?

LG Ursula

_________________

Member of EHBBC & IBC
Nach oben Nach unten
Ivy-Maire1



Anzahl der Beiträge : 34
Wohnort : Wien
Anmeldedatum : 07.04.09

BeitragThema: Re: Betta VT red x betta VT dark red   Sa 25 Apr 2009 - 9:46

ja sicher.. nur werden nicht alle gefressen und die krebsen jetzt halt durchs becken...
Nach oben Nach unten
Ivy-Maire1



Anzahl der Beiträge : 34
Wohnort : Wien
Anmeldedatum : 07.04.09

BeitragThema: Re: Betta VT red x betta VT dark red   Mo 27 Apr 2009 - 14:12

so, hab mal versucht die zwerge zu zählen... also 8-10 kann ich sicher sagen, sind aber sehr wahrscheinlich mehr.

jetzt verschwinden fast alle naupilen. also dürften die zwerge auch viiiiel mehr hunger haben. staubfutter mögen sie aber auch (ab und zu als snack dazwischen). es ist richtig süß wie sie durch die wolken aus naupilen und staubfutter pflügen und die wolke schrumpft...

langsam werden sie leicht rosa.
Nach oben Nach unten
ursula
Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1310
Alter : 45
Wohnort : Wien
Anmeldedatum : 01.12.06

BeitragThema: Re: Betta VT red x betta VT dark red   Di 28 Apr 2009 - 9:56

Hi,
es hört sich alles genauso an wie es sein soll Very Happy:D:D
Wunderbar!
LG Ursula

_________________

Member of EHBBC & IBC
Nach oben Nach unten
Ivy-Maire1



Anzahl der Beiträge : 34
Wohnort : Wien
Anmeldedatum : 07.04.09

BeitragThema: Re: Betta VT red x betta VT dark red   Mi 29 Apr 2009 - 18:23

jaaaaah *freu*

die zwerge wachsen langsam aber stetig. ich bin aber am überlegen ob ich nicht den Lufthebefilter anmachen soll. das röhrchen oben liegt dann nicht unter wasser (=> wasserstand) und der sog wäre nicht merkbar.

weil sooo toll ist das wasser nimmer, und ich hab ziemlich angst dass ich einen der kleinen unabsichtlich mit absauge
Nach oben Nach unten
ursula
Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1310
Alter : 45
Wohnort : Wien
Anmeldedatum : 01.12.06

BeitragThema: Re: Betta VT red x betta VT dark red   Do 30 Apr 2009 - 13:14

Hi,
wenn,dann am ehesten mit einem Luftschlauch und ganz vorsichtig den Boden reinigen. Das Wasser dann aber im Kübel stehenlassen und mit einer guten Lampe später nochmals alles durchsuchen, da es praktische immer passiert, dass man Jungfische irrtümlich mit absaugt. Aber nach 1-2 Wochen muss das einfach sein, geht nicht anders.
Trotzdem in den ersten 2 wochen Wasser eher dezent nur nachfüllen, da die Kleinen immer noch sehr empfindlich auf Veränderungen in den Wasserparametern sind.
LG ursula

_________________

Member of EHBBC & IBC
Nach oben Nach unten
Ivy-Maire1



Anzahl der Beiträge : 34
Wohnort : Wien
Anmeldedatum : 07.04.09

BeitragThema: Re: Betta VT red x betta VT dark red   Mi 6 Mai 2009 - 13:50

so, wasser ist gewechselt...

habe das wasser (zum wechseln) beheizt, werte gemessen (zum glück die selben wie im becken) und danach mit einem dünnen schlauch reinlaufen lassen. also wie beim einsaugen nur halt umgekehrt.

(mein freund fand das eimerhalten weniger toll *gggg*)

bei meinem böckchen wurde nichts gefunden, also wohl altersschwäche... aber irgendwie sterben ständig larven.

jetzt hab ich noch ca 10 gesunde, starke und große. der rest hat sich verabschiedet.... :-((((
Nach oben Nach unten
ursula
Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1310
Alter : 45
Wohnort : Wien
Anmeldedatum : 01.12.06

BeitragThema: Re: Betta VT red x betta VT dark red   Mi 6 Mai 2009 - 17:45

Hi,
erstmal gut, daß Dein Männchen einfach an Altersschwäche gestorben ist - das ist zwar natürlich schade, aber besser als an irgendwelchen ominösen Krankheiten.
Was die Jungfische betrifft, kannst Du nur auf sauberes Wasser und hochwertiges Futter achten - viel mehr geht kaum. Wichtig ist natürlich immer die Artemia ohne Eierschalen zu verfüttern, aber das weißt du sicherlich ohnehin.
Ich drück dir die Daumen!!
LG Ursula

_________________

Member of EHBBC & IBC
Nach oben Nach unten
Ivy-Maire1



Anzahl der Beiträge : 34
Wohnort : Wien
Anmeldedatum : 07.04.09

BeitragThema: Re: Betta VT red x betta VT dark red   Do 7 Mai 2009 - 21:18

na sicher... wobei das ja manchmal gar nicht so einfach ist.


langsam aber sicher gehts voran, die kleinen wachsen schon ordentlich.

ach ja, und unser welpe ist fasziniert von den mini-fischchen. er könnte sie stunenlang beobachten *ggggggg*
Nach oben Nach unten
ursula
Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1310
Alter : 45
Wohnort : Wien
Anmeldedatum : 01.12.06

BeitragThema: Re: Betta VT red x betta VT dark red   Fr 8 Mai 2009 - 9:23

Hahahaha - deshalb nenne ich meine Becken immer Katzen-TV Wink
LG ursula

_________________

Member of EHBBC & IBC
Nach oben Nach unten
Ivy-Maire1



Anzahl der Beiträge : 34
Wohnort : Wien
Anmeldedatum : 07.04.09

BeitragThema: Re: Betta VT red x betta VT dark red   Fr 31 Jul 2009 - 21:58

Traurige nachrichten...

alle jungen sind an weißpünktchen verstorben... da ich momentan keinen schönen bock habe wird es in nächster zeit keinen nachwuchs geben...
Nach oben Nach unten
ursula
Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1310
Alter : 45
Wohnort : Wien
Anmeldedatum : 01.12.06

BeitragThema: Re: Betta VT red x betta VT dark red   Sa 1 Aug 2009 - 11:39

Ohhhh das tut mir leid für Dich :-(
Welche Männchen würden Dich denn momentan interessieren?
LG Ursula

_________________

Member of EHBBC & IBC
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Betta VT red x betta VT dark red   

Nach oben Nach unten
 
Betta VT red x betta VT dark red
Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Jennifer Benkau - Dark Canopy
» Jennifer Benkau - Dark Destiny
» warhammer 40k: dark eldar und eldar
» Philip Pullman - Das Magische Messer
» Neuheit Belgien : Schokolademarke

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Betta Forum :: Zucht :: Allgemeine Fragen zur Zucht :: Zucht - Berichte-
Gehe zu: