Betta Forum

Diskussionsplattform für Labyrinthfischfreunde - Plattform for Labyrinthfish Friends
 
StartseitePortalSuchenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Marble dominant?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
georg

avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 100
Wohnort : Wien
Anmeldedatum : 09.10.07

BeitragThema: Marble dominant?   So 29 März 2009 - 22:22

hallo,
mich würde interessieren ob schon jemand von euch die erfahrung gemacht hat wie sehr sich ein leichter marble in der nächsten generation durchsetzt. Ich möchte ein männchen verpaaren das mir aus verschiedenen gründen sehr gefällt, aber es ist ein wenig marble, was ich bei der nachzucht zumindest nicht überwiegend wiederfinden will. Hier fotos vom geplanten paar.


Prognosen? Smile

ps: das maul vom männchen auf dem ersten bild ist ein verzerrungseffekt vom becken
lg
georg
Nach oben Nach unten
ursula
Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1310
Alter : 45
Wohnort : Wien
Anmeldedatum : 01.12.06

BeitragThema: Re: Marble dominant?   Mo 30 März 2009 - 0:12

Hi,
das wird ein sehr interessanter Wurf, weil hier genetisch einfach unheimlich viel zusammenkommt. Wovon man einmal ausgehen kann, ist dass die F1 dunkle Körper haben sollte (sofern das Weibchen reinerbig dunkel ist, wenn nicht, wird der Wurf gemischt sein).
Wovon du ausgehen kannst ist jedem Menge Rot und wahrscheinlich auch blau, wie auch wahrscheinlich copper fallen sollte.
So was das marble gen betrifft. Ich denke schon, daß es im Prinzip dominant ist und bei allen möglichen Würfen, selbst wenn es phänotypisch nicht mal erahnbar ist, plötzlich auftaucht. Was marble allerdings bei hellen Fischen betrifft so scheiden sich hier die Geister. Manche sagen auf hellen Fischen existiert marble per definitionem nicht, weil marble die dunklen Farbanteile eines Fisches betrifft, nämlich den schwarz-Anteil. Nichts desto trotz dürfte in opaque betta oft marble miteingekreuzt sein. Ob das bei Deinem Fisch der Fall ist, ist auf den ersten Blick hier natürlich nicht zu sehen. Wenn es da ist, könnte ich mir durchaus vorstellen, dass es bei dem einen oder anderen Fisch sicherlich mit durch kommt. Aber das wird man nicht wissen können ohne es auszuprobieren. Wir wissen über den genetischen Background der Fische viel zu wenig um das abschätzen zu können. Es sollte jedenfalls ein kunterbunter interessanter Wurf werden Very Happy Sehr spannend Very Happy
Wünsche Dir viel Glück und hoffe, Dir ein bißchen weiter geholfen zu haben,
LG Ursula

_________________

Member of EHBBC & IBC
Nach oben Nach unten
georg

avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 100
Wohnort : Wien
Anmeldedatum : 09.10.07

BeitragThema: Re: Marble dominant?   Mo 30 März 2009 - 2:37

danke für deine beurteilung, Ursula!
zum genet. hintergrund: es sind beide F1 aus einer verpaarung, sprich aus meiner einzigen bisher. --> HMPK green dragon X turquoise gold F im spawn log. also die eltern der zwei, beide dunkle körper, aber das weibchen mit einem gold elternteil drinnen... Ich bin auch neugierig!
Nach oben Nach unten
ursula
Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1310
Alter : 45
Wohnort : Wien
Anmeldedatum : 01.12.06

BeitragThema: Re: Marble dominant?   Mo 30 März 2009 - 12:30

Hi,
ok jetzt wird die Sache klarer... Ich habe mir Deinen Zuchtbericht gerade angesehen.
In der Theorie solltest Du 1/2 - 2/3 dunkle Körper in der F2 haben (hängt also zuletzt auch von der Wurfgröße ab, ob Du so eine Verteilung ansatzweise sehen wirst). Wenn das Weibchen rein dunkel ist, dann 75%, wenn es auch einen hellen Anteil mitvererbt bekommen hat, dann 50%.
Offensichtliches marble sehe ich auf Deinen Fischen nicht. Marble definiert sich ja bekanntlich aus der farblichen Veränderung der Schwarzanteile - das ist also eine Beobachtungssache in erstern Linie. Nur bei sehr deutlich ausgeprägten Marbles sieht man dies wirklich und tatsächlich auf einen Blick.
So ansonsten wirst Du einige Copper sicherlich vorfinden, sowie einen starken Rot- und Blauanteil im Wurf. Wenn das Weibchen genetisch auch die Veranlagung für helle Körper mitbringt, dann steht die Chance auf sehr helle Fische wieder recht gut, so wie Du sie in der F1 vorgefunden hast, mit etwas Glück sogar solche mit gelb-Anteil.
Die Dragon Farbschichte sollte nun in der F2 auch deutlicher wieder hervortreten - je nach phänotypischem Blauanteil. Je blauer, desto weniger bis kein dragon - aber dafür in den blauen Fischen eine viel dickere Metallicschichte, als in blauen metallics ohne dragon. Je nachdem wie das Grün bei den Elterntieren gebastelt wurde ursprünglich, könnte auch dieses wieder stärker durchkommen.
LG Ursula

_________________

Member of EHBBC & IBC
Nach oben Nach unten
georg

avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 100
Wohnort : Wien
Anmeldedatum : 09.10.07

BeitragThema: Re: Marble dominant?   Mo 30 März 2009 - 23:34

thx ursula!
also wenn die chancen gut sind, dass nicht allzuviele nachkommen scheckig werden (das habe ich - vermutlich fälschlich - mit marble gemeint), dann wird es das paar. Metallic ist gut, dragon ist gut, bunt auch Smile Schön wäre wenn sich sein kräftiger körperbau vererbt, und natürlich würde ich gern die farben zw hellblau und perlmutt wiederfinden. Naja, mal sehen...
Nach oben Nach unten
ursula
Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1310
Alter : 45
Wohnort : Wien
Anmeldedatum : 01.12.06

BeitragThema: Re: Marble dominant?   Di 31 März 2009 - 0:12

Hi Georg,
Scheckig kann es schon hie und da werden, davon würde ich sogar ausgehen. Aber auch das kann sehr interessant aussehen und mitunter zu genialen Mustern führen! Davor würde ich mich an Deiner Stelle nicht fürchten. Ob Marble per se durchkommt wird man wie gesagt sehen, ich denke eher nicht. Was den Körperbau betrifft, so denke ich haben beide gute Anlagen, was sich im Wurf schon auch bemerkbar machen sollte.
Viel Glück!
LG Ursula

_________________

Member of EHBBC & IBC
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Marble dominant?   

Nach oben Nach unten
 
Marble dominant?
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Betta Forum :: Zucht :: Allgemeine Fragen zur Zucht-
Gehe zu: