Betta Forum

Diskussionsplattform für Labyrinthfischfreunde - Plattform for Labyrinthfish Friends
 
StartseitePortalSuchenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Süd-Ost Asien Paludarium

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Dragonfly

avatar

Anzahl der Beiträge : 161
Anmeldedatum : 11.11.07

BeitragThema: Re: Süd-Ost Asien Paludarium   Mi 4 März 2009 - 0:40

Hallo Leute,

Mein Channa M hat heute begonnen sich Phasenweise sehr hell zu färben, bis teilweise schon fast gelb um dann plötzlich wieder dunkelbraun zu werden.
Hat das was mit Balz zu tun, kennt das jemand, ist das normal?
Sie hat immer die gleiche Farbe.



In Natura siehts fast gelber aus. Macht einen auf Chamäleon.

Achja und gestern am Abend kam es zur ersten echten "Umschlingung" leider in einer sehr dunklen Ecke und ich wollt auch nicht stören mit der Cam.

LG Franz
Nach oben Nach unten
Thomas
Moderator


Anzahl der Beiträge : 732
Anmeldedatum : 04.12.06

BeitragThema: Re: Süd-Ost Asien Paludarium   Mi 4 März 2009 - 22:08

Wie Du weißt, Franz, sind Männer nun einmal sensibler und zeigen das auch viel eher Razz
Und was ist schon normal, besonders bei Channa Question
Vielleicht kannst Du Kausalitäten herausfinden - das wäre höchst lohnend und interessant!

Wie "zahm" sind Deine Tiere?

_________________
Thomas

Flüsse voller Leben Rettet den Regenwald
Nach oben Nach unten
Dragonfly

avatar

Anzahl der Beiträge : 161
Anmeldedatum : 11.11.07

BeitragThema: Re: Süd-Ost Asien Paludarium   Do 5 März 2009 - 0:20

Servus Thomas,

Zitat :
Wie Du weißt, Franz, sind Männer nun einmal sensibler und zeigen das auch viel eher
So wie es aussieht ist das "sensible M" gar kein M Suspect, aber generell hast Du natürlich Recht Laughing

Also nochmal von vorne:
Ich unwissender bin davon ausgegangen, dass das unterlegene Tier welches die ersten Wochen in der Ecke lag und dem ein Stück vom Maul fehlt das W ist.
Was aber dagegen spricht ist die Größe und Färbung.
Heute beim Füttern kommen beide wie gewohnt sofort nach vorne, aber das vermeintliche W und wahrscheinliche M frisst nicht.
Hmm Idea kurz aufs Maul gschaut und siehe da es scheint eine Wölbung nach unten zu geben, nicht sehr groß aber vorhanden, und nicht einen Bissen gemacht.

Also ist das Chamäleon das W und mein M hat scheinbar das Maul voll cheers

Zitat :
Wie "zahm" sind Deine Tiere?

Nach anfänglicher Scheu und Schreckhaftigkeit werden sie eigentlich täglich zutraulicher.

....und wenn morgen wieder alles anders ist, wunderts mich auch nicht mehr...

LG Franz
Nach oben Nach unten
Dragonfly

avatar

Anzahl der Beiträge : 161
Anmeldedatum : 11.11.07

BeitragThema: Re: Süd-Ost Asien Paludarium   Do 5 März 2009 - 0:24

Hier noch ein Foto um den Farbunterschied zu zeigen.



Das Liebespiel hat wohl auch eine Schuppe gekostet

während er sich zwar auch vorne zeigen lässt aber sich doch meiste Zeit zurück zieht.



LG Franz
Nach oben Nach unten
Dragonfly

avatar

Anzahl der Beiträge : 161
Anmeldedatum : 11.11.07

BeitragThema: Re: Süd-Ost Asien Paludarium   Di 17 März 2009 - 1:49

Hallo Leute,

Habe heute meine ersten Jungen Channas gesichtet cheers .
Sie dürfen aber noch nicht freischwimmen und befinden sich in der Höhle wo er gut auf sie aufpasst.
Einer ist jedoch abgehauen und aus der Höhle geschwommen (deshalb weiß ich überhaupt das es sie gibt), wurde aber sofort von ihr gefressen Evil or Very Mad


LG Franz
Nach oben Nach unten
michi

avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 113
Wohnort : wien
Anmeldedatum : 14.01.08

BeitragThema: Re: Süd-Ost Asien Paludarium   Di 17 März 2009 - 15:11

Hallo Franz !

Gratuliere zum Familienzuwachs :-) Möcht auch Paludarium für meine Channas !

Was hast denn da jetzt für eine Wassertemperatur ?

Lg, Michi.
Nach oben Nach unten
Thomas
Moderator


Anzahl der Beiträge : 732
Anmeldedatum : 04.12.06

BeitragThema: Re: Süd-Ost Asien Paludarium   Di 17 März 2009 - 17:14

Servus Franz,

Gratulation! cheers

Dragonfly schrieb:
Einer ist jedoch abgehauen und aus der Höhle geschwommen (deshalb weiß ich überhaupt das es sie gibt), wurde aber sofort von ihr gefressen

Was höchst ungewöhnlich wäre, denn die Weibchen beteiligen sich üblicherweise an der Brutpflege.scratch Vielleicht hat sie die Larve in ihrem Kehlsack und brütet ein bisschen auf ihr herum.I love you

Liebe Grüße,

_________________
Thomas

Flüsse voller Leben Rettet den Regenwald
Nach oben Nach unten
Angelika

avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 273
Wohnort : Wien
Anmeldedatum : 04.03.07

BeitragThema: Re: Süd-Ost Asien Paludarium   Di 17 März 2009 - 19:06

Hallo Franz,

gratuliere auch ganz herzlich cheers cheers

Finde das, so wie Thomas, sehr komisch. scratch
Fütterst du das Weibchen eh genug?
Sie sollte ja Nähreier produzieren und nicht sich von den Kleinen ernähren Suspect

liebe Grüße
Angelika
Nach oben Nach unten
Dragonfly

avatar

Anzahl der Beiträge : 161
Anmeldedatum : 11.11.07

BeitragThema: Re: Süd-Ost Asien Paludarium   Di 17 März 2009 - 22:23

Hallo Leute,

Danke Smile

@Michi
Wassertemperatur beträgt 22 Grad.
Was mich eigentlich wundert, weil ich von den LED (sind aufs neue Albi Becken gekommen) auf 70w HQI umgestellt habe und die Temperatur nur um ein Grad gestiegen ist. Liegt wahrscheinlich auch daran, dass die HQI ausserhalb ist und mit externen Vorschaltgerät läuft.

@Thomas
Möglicherweise tue ich ihr unrecht und sie hat ihn wirklich zurück gebracht, da sie, nachdem sie ihn ins Maul genommen hatte hinter die Wurzel geschwommen ist.


@Angelika
Nachdem ich nun weiß was los ist gibts ordentlich Futter.
Gestern gabs Asseln und Regenwürmer aus burgenländischer Freilandzucht Very Happy

Achja und scheinbar hat es ihn gestört, dass ich mit der Taschenlampe in die Höhle geleuchtet habe, denn er ist mit den jungen hinter die Höhle umgezogen wo ich kaum was sehe.

2 Fragen an alle:
Soll ich Artemia zufüttern oder erstmal alles den Eltern überlassen?
Ab wann wird es brenzlig für die Jungen What a Face

LG Franz
Nach oben Nach unten
Udo



Anzahl der Beiträge : 216
Anmeldedatum : 04.04.07

BeitragThema: Re: Süd-Ost Asien Paludarium   Di 17 März 2009 - 23:26

Hey, super!

Liebe Grüße
Udo
Nach oben Nach unten
Angelika

avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 273
Wohnort : Wien
Anmeldedatum : 04.03.07

BeitragThema: Re: Süd-Ost Asien Paludarium   Mi 18 März 2009 - 11:01

Zitat :
Gestern gabs Asseln und Regenwürmer aus burgenländischer Freilandzucht

Yummieee Laughing



Zitat :
Soll ich Artemia zufüttern oder erstmal alles den Eltern überlassen?

Hab ich die ersten Tage gemacht, war aber wohl nicht notwendig, denn die Kleinen hatten auch vor der Zufütterung immer Nähreier im Bauch:

Von Channa spec.assam

Die hellen "Kugerln" im Bauch der Jungfische sind die Nähreier.

Das Bild entstand 11 Tage nach dem Ablaichen.
Denk mal wenn du ein- bis zweimal täglich ein wenig zufütterst ist es auch nicht falsch (hängt auch von der Menge der Jungfische ab).


Zitat :
Ab wann wird es brenzlig für die Jungen

Bei meinen Tieren ab ca. 3-4cm (6 Wochen alt), da wollte das Männchen erneut ablaichen und da gabs massiv Zoff im Becken..

Die "lal cheng" haben übrigens ab dem 12 Tag mit der Luftatmung begonnen, wenn das bei den Gachua ähnlich ist, solltest du die Kleinen dann wohl bald sehen.
Dann müssen sie hinter der Höhle vorkommen und auftauchen Very Happy

liebe Grüße und viel Glück mit deinen Babies
Angelika
Nach oben Nach unten
Dragonfly

avatar

Anzahl der Beiträge : 161
Anmeldedatum : 11.11.07

BeitragThema: Re: Süd-Ost Asien Paludarium   Mi 18 März 2009 - 19:12

Hallo Angelika,

Vielen Dank für die Info.
Hab sie gestern ein wenig sehen können zwischen Wurzeln und Steinen bis er mir die Sicht genommen hat, aber weiße Bäuche waren keine dabei.
Hab heute morgen mit Artemias zugefüttert.
Zitat :
Dann müssen sie hinter der Höhle vorkommen und auftauchen

Das wird wohl nichts, weil sie auch hinter der Wurzel auftauchen können, durch ein Salvinia Decke geschützt, aber egal, ich gönne ihnen diesen intimen Bereich. Smile

Bin gespannt wie es weitergeht.

LG Franz
Nach oben Nach unten
BlueHawk

avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 220
Alter : 34
Wohnort : Wien
Anmeldedatum : 20.12.06

BeitragThema: Re: Süd-Ost Asien Paludarium   Mi 18 März 2009 - 19:40

hi franz,

auch ich gratulier dir zum nachwuchs.

bin gespannt, wann du uns mal ein paar fotos zeigen wirst.

Zitat :
Das wird wohl nichts, weil sie auch hinter der Wurzel auftauchen können, durch ein Salvinia Decke geschützt, aber egal, ich gönne ihnen diesen intimen Bereich.

wirst sehen, die werden bald zutraulich und dann kannst du dich vor lauter gewusel nicht mehr retten! Very Happy

@angelika: wow, dass sind ja wieder so um die 200, oder?

meine schlafen noch immer. es ist noch immer etwas zu kühl im becken und ich füttere noch immer sehr sehr spärlich. *ggg*

lg mel
Nach oben Nach unten
http://bluehawk.gmxhome.de
Angelika

avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 273
Wohnort : Wien
Anmeldedatum : 04.03.07

BeitragThema: Re: Süd-Ost Asien Paludarium   Mi 18 März 2009 - 21:54

Hi,

Zitat :
Das wird wohl nichts, weil sie auch hinter der Wurzel auftauchen können, durch ein Salvinia Decke geschützt

Die sind ja fies Rolling Eyes

Aber spannend machen sie es wirklich, bitte unbedingt erzählen wie es weitergeht bounce

Zitat :
wow, dass sind ja wieder so um die 200, oder?

Nein, das Bild ist vom Vorjahr, aber man sieht gut wie "satte" Channababies ausschaun Very Happy

Zitat :
meine schlafen noch immer.

Es ist ja bald Frühlingsbeginn - Zeit zum aufwecken *gg*

liebe Grüße
Angelika
Nach oben Nach unten
Dragonfly

avatar

Anzahl der Beiträge : 161
Anmeldedatum : 11.11.07

BeitragThema: Re: Süd-Ost Asien Paludarium   Di 24 März 2009 - 1:18

Hallo Leute,

Hier das erste offizielle, zwar miserable aber als Beweisstück taugliche, Foto der Jungen.



Leider hatte ich heute schon einen ordentlich Schock als ich ins Becken sah und mein Männchen am ganzen Rücken mit kleinen weißen glänzenden Pünktchen übersäht war. Oodinium Shocked scratch

@Thomas,
Wie besprochen habe ich mit Hexa Ex behandelt und er sieht schon viel besser aus, was ja wahrscheinlich gar nicht so schnell sein kann, oder?
Ich hoffe deine Theorie, dass er möglicherweise durchs füttern von Schleimhaut so aussah stimmt.

Rund um diese Verletzung ( ich hoffe das es eine ist und nicht zum Krankheitsbild gehört) am Kopf, diese weißen Pünktchen hatte er am ganzen Rücken. Als ich dann Zeit hatte zum Fotos machen war es schon viel besser

Sie hatte auch ein paar am Kopf, aber in der Aufregung habe ich vergessen von ihr auch Fotos zu machen.
Wenns nochmal vorkommt, werde ich sofort Fotos machen.
Nach oben Nach unten
Thomas
Moderator


Anzahl der Beiträge : 732
Anmeldedatum : 04.12.06

BeitragThema: Re: Süd-Ost Asien Paludarium   Di 24 März 2009 - 1:45

Dragonfly schrieb:
Hier das erste offizielle, zwar miserable aber als Beweisstück taugliche, Foto der Jungen.

Gratulation!

Dragonfly schrieb:
Wie besprochen habe ich mit Hexa Ex behandelt und er sieht schon viel besser aus, was ja wahrscheinlich gar nicht so schnell sein kann, oder?

Doch, das Zeug fährt verdammt schnell ein.
Was es auch immer sein mag, Hexa-Ex ist ein Wasserdesinfektionsmittel und wirkt dementsprechend breit. In Kombination mit großzügigen Wasserwechseln, Meersalz und entsprechender Nachdosierung, ein tolles Mittel.

Liebe Grüße,

_________________
Thomas

Flüsse voller Leben Rettet den Regenwald
Nach oben Nach unten
Dragonfly

avatar

Anzahl der Beiträge : 161
Anmeldedatum : 11.11.07

BeitragThema: Re: Süd-Ost Asien Paludarium   Do 26 März 2009 - 1:13

Hallo Thomas,

Ich habe heute einen eher vorsichtigen WW gemacht, weil ich gelesen habe das sie bei großzügigen WW in Stimmung kommen können, und die Jungen killen um sich wieder zu paaren. Danach habe ich nochmal nachbehandelt mit Hexa Ex. Derzeit sind keine Pünktchen mehr zu sehen.
Ich hoffe das bleibt so. Gestern waren sie ziemlich wild und agressiv aufeinander. Wir fahren morgen ins Bgld und kommen erst wieder am Sonntag. Hoffentlich gibts dann keine böse Überraschung.


LG Franz
Nach oben Nach unten
Dragonfly

avatar

Anzahl der Beiträge : 161
Anmeldedatum : 11.11.07

BeitragThema: Re: Süd-Ost Asien Paludarium   So 5 Apr 2009 - 21:01

Update


Ein paar "verwoartackelte" sind dabei, aber die Masse sieht gut aus.

LG Franz
Nach oben Nach unten
Angelika

avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 273
Wohnort : Wien
Anmeldedatum : 04.03.07

BeitragThema: Re: Süd-Ost Asien Paludarium   So 5 Apr 2009 - 23:12

Hallo Franz,

Fein, dass sie alles gut überstanden haben.
Gratuliere zur glücklichen Familie Very Happy
Scheint ja eine nette, aber übersichtliche Anzahl zu sein.

lg
Angelika
Nach oben Nach unten
Dragonfly

avatar

Anzahl der Beiträge : 161
Anmeldedatum : 11.11.07

BeitragThema: Re: Süd-Ost Asien Paludarium   So 5 Apr 2009 - 23:18

Hallo Angelika,

Danke.
Ich denke, dass es so zwischen 60 und 80 sein werden.
Also bei weitem nicht so viele, wie es bei Dir waren, worüber ich eigentlich sehr froh bin.

LG Franz
Nach oben Nach unten
Thomas
Moderator


Anzahl der Beiträge : 732
Anmeldedatum : 04.12.06

BeitragThema: Re: Süd-Ost Asien Paludarium   Mo 6 Apr 2009 - 21:32

Dragonfly schrieb:
Ich denke, dass es so zwischen 60 und 80 sein werden.

Na ja, Franz, eine ausreichend große Menge, um ein paar Mäuler zu stopfen...Wink

Gratulation!

_________________
Thomas

Flüsse voller Leben Rettet den Regenwald
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Süd-Ost Asien Paludarium   

Nach oben Nach unten
 
Süd-Ost Asien Paludarium
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
 Ähnliche Themen
-
» Berlin will Asien-Drehkreuz werden
» Was man in einem Urlaub alles erleben darf
» 6 Wochen Asien, 11 Flüge und 3 Länder
» Steckbriefe
» 6 Wochen Asien, 11 Flüge und 3 Länder Teil 2

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Betta Forum :: Diverses :: Fotos, Videos, Gallerie-
Gehe zu: