Betta Forum

Diskussionsplattform für Labyrinthfischfreunde - Plattform for Labyrinthfish Friends
 
StartseitePortalSuchenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Canna gachua (?)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
ursula
Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1310
Alter : 44
Wohnort : Wien
Anmeldedatum : 01.12.06

BeitragThema: Canna gachua (?)   Do 17 Jul 2008 - 19:38

Hallo,
So, jetzt möchte ich Euch mal meine neueste Errungenschaft vorstellen, meine 2 Channas Very Happy.
Ich habe sie vor etwa 4 Monaten erstanden - gekauft als orientalis. Nun ja mittlerweile haben sie Bauchflossen .... und sind ja daher offenbar ganz sicher keine orientalis. Laut Händler sind die Tiere aus einer privaten Nachzucht (kein FO der Elterntiere bekannt). Ca. 2-3 Wochen nachdem sie bei mir einzogen, gab es plötzlich jede Menge Jungtiere - nur leider war mein Warten auf Futtereier umsonst und so verlor ich einen Großteil leider recht bald wieder (oder haben sie die Eltern gefressen, ich weiß es nicht). 2 überlebten ca. 8 Wochen, sind brave gewachsen und waren eines Tages aber plötzlich auch verschollen (trotz reichlich Artemianauplien und später bettapellets die sie überraschenderweise verschlangen lol).

Revierkämpfe gab es scheinbar kaum, ein einziges Mal sah ich so etwas wie einen etwas agressiveren Zusammenstoß zwischen den beiden und entdeckte am nächsten Tag 2 kleinere Flossenschäden.
Von den leider eher spärlichen Informationen des Internets zu schließen dürfte ich am ehesten Channa gachua haben... Vielleicht kann sie für mich jemand sogar näher zu bestimmen (Fotos unten)?!

Sie sind mittlerweile zwischen 7-10cm groß, angeblich ein Pärchen.
Nachdem sie noch jung, und im Wachsen sind, haben sie keine großartigen Fastenperioden erlebt und bekamen eigentlich jeden oder jeden 2. Tag Futter - je nach aktuellem Angebot. Sie akzeptierten kleinere Futterfische, Mückenlarven und sogar betta-pellets lol.
Beide waren allerdings immer schon relativ scheu. Das kleinere Tier, das ich für das Weibchen halte, war noch das aktivere und ist bei Mahlzeiten zwar vorsichtig aber doch immer wieder aus den Verstecken gekommen und hat gut gefressen. Das größere Tier, das Männchen(?), war immer eher sehr zurückgezogen, kam nur fallweise bei der Fütterung heraus und fraß immer sehr hastig und war bald wieder verschwunden.
Dies war der Status quo bis vor 2,5 Wochen. Damals gab es eine schöne Portion Mückenlarven, die beide geradezu hingerissen verspeisten.
Seither sind die beiden im Prinzip weg. Und fressen auch nicht. Zuerst dachte ich sie turteln und brüten irgendwo versteckt, aber.. hmmm...bisher jedenfalls gab es keinerlei Ergebnisse.
Futterfische sterben in ihrem Paludarium mittlerweile eines natürlichen Todes, Mückenlarven schlüpfen sogar (was mich wegen der Jagerei im Fischzimmer verständlicherweise besonders freut.... grrr....).
Nach ca. 1,5 Wochen stellte ich fest, daß ich wenigstens noch 2 Channas habe. Soweit so gut. Fütterungen anderer Art wurden eingestellt, nur 2 Futterfische ziehen völlig unbehelligt und stressfrei ihre Bahnen.
So, gestern hat mich dann die Sorge aber wirklich gepackt und nachdem ich die beiden channas ja derzeit so überhaupt nicht sehe, habe ich kurzerhand das Paludarium entwurzelt und die 2 Channa herausgefischt und sie mir von jeder Seite angesehen - ich vermutete ja, daß sie vielleicht krank wären. Nun ja ich kann beim allerbesten Willen rein gar nichts entdecken, was an übliche Krankheiten auch nur erinnern würde. Auch scheint keiner der beiden zu brüten.
Gut, aber ich bin weit davon entfernt Channa-Spezialist zu sein... Ich hoffe, das gibt sich alles bald wieder. Aber die Chose bringt mich zugegebenermaßen zum Grübeln.
Hat jemand von Euch das schon mal erlebt mit seinen Channas?

Aber jetzt Very Happy
So sieht ihr Heim aus:



So und hier sind die beiden Racker Very Happy
Channa 1:










Channa 2:













sunny sunny sunny
LG Ursula

_________________

Member of EHBBC & IBC
Nach oben Nach unten
Udo



Anzahl der Beiträge : 216
Anmeldedatum : 04.04.07

BeitragThema: Re: Canna gachua (?)   Do 17 Jul 2008 - 19:50

Servus Ursula!

Gott sei Dank habe ich sowas mit meinen Channas noch nicht erlebt. Bei mir bekommen sie zwar weniger oft Futter, sehen aber etwas rundlicher aus - obwohl ich Deine nicht als mager bezeichnen würde. Daß die paar Blaualgen in Deinem gelungenen Becken etwas ausmachen, kann ich mir nicht vorstellen. Poste Deinen Beitrag in der Channagruppe der IGL, die können Dir am ehesten weiterhelfen (ich würd´s halt so machen).

Alles Gute und liebe Grüße
Udo
Nach oben Nach unten
ursula
Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1310
Alter : 44
Wohnort : Wien
Anmeldedatum : 01.12.06

BeitragThema: Re: Canna gachua (?)   Do 17 Jul 2008 - 19:59

Hallo Udo,
Danke für den Tipp - ist bei der IGL schon im Forum Very Happy
LG Ursula

_________________

Member of EHBBC & IBC
Nach oben Nach unten
Dragonfly

avatar

Anzahl der Beiträge : 161
Anmeldedatum : 11.11.07

BeitragThema: Re: Canna gachua (?)   So 20 Jul 2008 - 11:41

Hallo Ursula,

Ich hoffe Du bekommst die richtige Hilfe und Sie fressen bald wieder.
Schöne Fotos und schöne Fische.


LG Franz
Nach oben Nach unten
ursula
Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1310
Alter : 44
Wohnort : Wien
Anmeldedatum : 01.12.06

BeitragThema: Re: Canna gachua (?)   So 20 Jul 2008 - 11:46

Hi,
also bis jetzt waren die Infos in die Richtung gehend, daß ich offenbar wirklich gachua habe und zwar indische (der rote Streifen bei den Augen würde dies zeigen). Ich bekam zudem eine Menüliste zum Ausprobieren, vielleicht fressen sie ja etwas davon. Was/warum genau sie nicht fressen, weiß aber keiner so wirklich.
Achja und mein Paludarium sei zu hell, ich soll es mehr abschattieren - das ist auch in Arbeit und tlw. schon passiert.
Tja, ich hoffe das Beste Very Happy
LG Ursula

_________________

Member of EHBBC & IBC
Nach oben Nach unten
Dragonfly

avatar

Anzahl der Beiträge : 161
Anmeldedatum : 11.11.07

BeitragThema: Re: Canna gachua (?)   So 20 Jul 2008 - 11:54

Hallo Ursula,

Vielleicht auch den sehr hellen Boden etwas abdunkeln durch eine dünne Laubschicht oder so.

LG Franz
Nach oben Nach unten
ursula
Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1310
Alter : 44
Wohnort : Wien
Anmeldedatum : 01.12.06

BeitragThema: Re: Canna gachua (?)   So 20 Jul 2008 - 12:13

Hallo Franz,
ja das ist eine Möglichkeit natürlich. Ich dachte eher an dunklen Sand den ich zusätzlich einbringe und so auch das Licht dämpfe - und dazu eine schöne Schichte Schwimmpflanzen.
Mal sehen was es wird, kommt ja auch immer alles auf die Verfügbarkeit an Very Happy
LG Ursula

_________________

Member of EHBBC & IBC
Nach oben Nach unten
Dragonfly

avatar

Anzahl der Beiträge : 161
Anmeldedatum : 11.11.07

BeitragThema: Re: Canna gachua (?)   So 20 Jul 2008 - 23:43

Hallo Ursula,

Dunklen Sand kann ich diesen hier sehr empfehlen. Schwarzer Basalt.
Habe ihn in allen meinen Becken.

http://www.happyfish.eu/natureblack.htm

Wesentlich günstiger als der vom Fachhandel und ungefärbt und auch nicht mit Kunststoff ummantelt.


LG Franz
Nach oben Nach unten
ursula
Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1310
Alter : 44
Wohnort : Wien
Anmeldedatum : 01.12.06

BeitragThema: Re: Canna gachua (?)   So 20 Jul 2008 - 23:48

Dankeschön Very Happy
..dann werde ich mich mit ihm mal in Verbindung setzen
LG
Ursula

_________________

Member of EHBBC & IBC
Nach oben Nach unten
Udo



Anzahl der Beiträge : 216
Anmeldedatum : 04.04.07

BeitragThema: Re: Canna gachua (?)   Do 31 Jul 2008 - 23:10

Servus Ursula!

Wie geht´s Deinen indischen Patienten? Fressen sie schon wieder?

Liebe Grüße
Udo
Nach oben Nach unten
ursula
Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1310
Alter : 44
Wohnort : Wien
Anmeldedatum : 01.12.06

BeitragThema: Re: Canna gachua (?)   Fr 1 Aug 2008 - 7:52

.... wenn, dann tun sie's sehr heimlich...
Ich berichte wieder, wenn sich etwas neues tut Very Happy
LG Ursula

_________________

Member of EHBBC & IBC
Nach oben Nach unten
ursula
Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1310
Alter : 44
Wohnort : Wien
Anmeldedatum : 01.12.06

BeitragThema: Re: Canna gachua (?)   Mo 13 Okt 2008 - 15:47

Hi,
kleiner Nachtrag. Meine Channas mögen keine Regenwürmer, keine Mehlwürmer, nichts was fliegt, und kaum etwas, was nicht fliegt. Erklärtes Lieblingsmenü: Mückenlarven und Bettapellets pig
Des Rätsels Lösung von damals war - es gab Jungfische! Leider nicht sehr lange, binnen 3-4 Tagen waren alle wieder weg....
Seither wird aber jedenfalls wieder brav gefressen - relativ unchannahaft, aber immerhin Very Happy
Und in oben genanntem Paludarium blüht wieder mal etwas :-)
Tja Orchideenmessen zahlen sich aus flower







sunny
LG Ursula

_________________

Member of EHBBC & IBC
Nach oben Nach unten
Udo



Anzahl der Beiträge : 216
Anmeldedatum : 04.04.07

BeitragThema: Re: Canna gachua (?)   Mo 13 Okt 2008 - 19:35

Servus Ursula!

Ein hübsches Becken hast Du da, gratuliere - und brav, daß Du die Bodenschicht ausgetauscht hast. Wie verhalten sie sich jetzt? Wenn´st willst, hätte ich Salvinia cucullata (Herkunft Südostasien) für die Börse und auch Pistia stratiotes (ob sie noch blüht, weiß ich jetzt aber nicht).

Liebe Grüße
Udo
Nach oben Nach unten
ursula
Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1310
Alter : 44
Wohnort : Wien
Anmeldedatum : 01.12.06

BeitragThema: Re: Canna gachua (?)   Mo 13 Okt 2008 - 20:33

Hallo Udo,
die nehme ich gerne Very Happy
Ich sehe keine wirkliche Veränderung ihres Verhaltens von dunkel zu hell. Natürlich ist es jetzt "schummriger" drinnen, aber deswegen begrüßen sie mich noch lange nicht hektisch am Fenster - eher hektisch zur Rückwand sobald ich das Zimmer betrete Wink
Wie es aussieht hat das Männchen mal wieder etwas im Maul - auch das Freßverhalten ist ein bißchen weniger geworden. Vielleicht sind sie ja jetzt alt genug, die Jungen auch durchzubringen (Artemia alleine sind ja angeblich nicht genug, ohne Futtereier geht gar nichts und dazu war das Weibchen bisher noch zu jung höre ich). Bin schon gespannt Very Happy
LG Ursula

_________________

Member of EHBBC & IBC
Nach oben Nach unten
Udo



Anzahl der Beiträge : 216
Anmeldedatum : 04.04.07

BeitragThema: Re: Canna gachua (?)   Di 14 Okt 2008 - 19:53

Toi, toi, toi!
Nach oben Nach unten
Dragonfly

avatar

Anzahl der Beiträge : 161
Anmeldedatum : 11.11.07

BeitragThema: Re: Canna gachua (?)   Di 14 Okt 2008 - 20:20

Hallo Ursula,

Freut mich, dass es den Channas gut geht.
Schönes Becken.

LG Franz
Nach oben Nach unten
Thomas
Moderator


Anzahl der Beiträge : 732
Anmeldedatum : 04.12.06

BeitragThema: Re: Canna gachua (?)   Fr 17 Okt 2008 - 16:18

Servus Ursula!

ursula schrieb:
Natürlich ist es jetzt "schummriger" drinnen, aber deswegen begrüßen sie mich noch lange nicht hektisch am Fenster - eher hektisch zur Rückwand sobald ich das Zimmer betrete

Was hast Du da für Channa erwischt? Gestehe, Du warst nicht lieb zu ihnen!
Aber so ungewöhnlich ist das ganze gar nicht, auch wenn ich keinerlei Erklärung dafür habe. Ich hatte selbst Tiere und kenne noch ein paar, die sehr scheu waren/sind, auch wenn sie zu Anfangs handzahm (im wahrsten Sinne des Wortes) waren.
Das Futterverhalten ist m.E. nach auch ungewöhnlich, wobei:
ursula schrieb:
Mückenlarven und Bettapellets
Sind da Betta drinnen? Wink Laughing Jungfische waren eigentlich immer sehr beliebt!

Liebe Grüße,

_________________
Thomas

Flüsse voller Leben Rettet den Regenwald
Nach oben Nach unten
ursula
Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1310
Alter : 44
Wohnort : Wien
Anmeldedatum : 01.12.06

BeitragThema: Re: Canna gachua (?)   Fr 17 Okt 2008 - 16:43

.....ja sie war gar nicht lieb zu uns!!!
Sie hat uns von unseren Geschwistern fortgerissen, von orientalis zu gachuas gemacht, dann noch dazu mit allem möglichen gänzlich unbekanntem Futteranmaßungen konfrontiert, die uns einfach nur mehr empörten - naja schlußendlich wurden wir auch noch einzeln fotographiert, bekamen ein rabenschwarzes, zappendusteres Becken und müssen nun in einem völlig unindischen Becken unser Leben gfretten...einfach stillos! Achja und von den Jungbettas ganz zu schweigen.... pffff .... war ne Frechheit, die einfach da hineinzusetzen, wir sind doch keine Mistkübel und außerdem sind das Zimmerkollegen (aber gut wir haben ja eh keinen einzigen gefressen, hihi).
Wunderts noch wen, daß wir uns nicht blicken lassen?
Im Endeffekt war das einzige, was sie richtig gemacht hat, uns ab und zu Bio-Futter zu geben und diese leckeren Pellets (naja sind der Favorit in unserem Fischzimmer - die anderen hier mögen sie ja auch am liebsten Wink )

Hoffe damit sind diese Unklarheiten beseitigt Very Happy
LG Ursula

_________________

Member of EHBBC & IBC
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Canna gachua (?)   

Nach oben Nach unten
 
Canna gachua (?)
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Betta Forum :: Diverses :: Fotos, Videos, Gallerie-
Gehe zu: