Betta Forum

Diskussionsplattform für Labyrinthfischfreunde - Plattform for Labyrinthfish Friends
 
StartseitePortalSuchenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Red Dragon PK x Red Dragon PK

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Joker

avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 208
Alter : 47
Wohnort : Wien
Anmeldedatum : 29.07.07

BeitragThema: Red Dragon PK x Red Dragon PK   Sa 26 Apr 2008 - 1:37

Hallo,

Ich möchte Euch mal meine derzeitige Nachzucht vorstellen. Erst mal die Elterntiere (beide gezüchtet von Elegantbetta, Thailand):





Die Verpaarung verlief wie folgt:

27.03. Paar zog ins Verpaarungsbecken um
29.03. Weibchen "freigelassen"
30.03. Verpaarung

Hier ein paar Fotos davon:











01.04. Larven geschlüpft





08.04. 1 Woche alt





15.04. 2 Wochen alt





Wie man sieht wächst jetzt die Anale und Dorsale auch schon langsam.

Hier ein Foto damit Ihr sehen könnt wieviele Babies es eigentlich sind.



Ja, ja... es sind GANZ VIELE!!! Ich habe sie nach der Panne mit dem verschmutzen Wasser umsiedeln müssen und habe sie dabei gezählt (natürlich nur ungefähr)... und es waren über 400!!!!!!! Also wirklich eine sehr große Verpaarung.

Und hier nun noch die letzten Fotos.

22.04. 3 Wochen alt





Leider ist auch diese Nachzucht eine die sich langsam entwickelt Neutral

Und zuletzt noch ein Foto von den Babies auf dem man schön sieht dass es in dieser Nachzucht Babies mit dunklen und hellen Körpern gibt. Wie sich dieser unterschied bei den erwachsenen Fischen auswirken wird, wird sich noch zeigen.



Da ich ja keine weiteren Informationen über die Elterntiere habe, kann da ja noch so einiges auftauchen. Bin also noch sehr gespannt wie sich die Kleinen weiter entwickeln werden. Halt Euch auch am laufenden.
Nach oben Nach unten
ursula
Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1310
Alter : 45
Wohnort : Wien
Anmeldedatum : 01.12.06

BeitragThema: Re: Red Dragon PK x Red Dragon PK   Sa 26 Apr 2008 - 9:52

Hi Joe,
Gratuliere! Very Happy Und die Fotos sind einfach umwerfend!
Aber 400 Fischjunge ... pffffff... da wird viel Arbeit auf Dich zukommen fürchte ich. Und bei sovielen Jungfischen ist es glaube ich auch ganz und gar nicht leicht genug zu füttern und genug wasser zu wechseln. Wahrscheinlich wäre es gut, jetzt wo sie ohnehin schon ein bißchen älter sind, sie bald in ein 60er Becken umzusiedeln, wie auch der Einfachheit halber sie bald an Trockenfutter zu gewöhnen. Das würde das Heranwachsen vielleicht beschleunigen noch. Nur bald werden sie noch etwas größeres brauchen fürchte ich, im 60er werden sie sich auch bald gegenseitig auf die Flossen treten... Und hast Du so viele Boxen für später zum Separieren? Shocked
Oder planst Du schon Dein erstes Channa Becken? Razz
Vielen Dank für den schönen Beitrag & ich hoffe du hältst uns am Laufenden,
LG Ursula

_________________

Member of EHBBC & IBC
Nach oben Nach unten
Tere



Anzahl der Beiträge : 2
Anmeldedatum : 26.03.08

BeitragThema: Re: Red Dragon PK x Red Dragon PK   Sa 26 Apr 2008 - 11:09

Gratulire Eskimo!!
Du bist ein SUPER papa! :-)
Nach oben Nach unten
Angelika

avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 273
Wohnort : Wien
Anmeldedatum : 04.03.07

BeitragThema: Re: Red Dragon PK x Red Dragon PK   Sa 26 Apr 2008 - 22:29

Hi Joe,

bin ganz hin und weg von deinen Fotos (von den Fischen sowieso Very Happy )
Gratuliere zu deinem (in jeder Beziehung) Superwurf.... cheers

400 Jungfische....Wooow, das heißt wirklich viel Arbeit, aber natürlich auch eine große Auswahl an potentiellen Zuchttieren.
Bin -wie Ursula- der Meinung, dass du sie bald in ein größeres Becken umsetzen solltest.
Würd mir um das Wachstum aber noch keine grauen Haare wachsen lassen, soviel ich weiß, wachsen Fische mit metallic-Genen langsamer als andere.

Bin schon auf die weitere Entwicklung der Kleinen gespannt

liebe Grüße
Angelika
Nach oben Nach unten
Joker

avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 208
Alter : 47
Wohnort : Wien
Anmeldedatum : 29.07.07

BeitragThema: Re: Red Dragon PK x Red Dragon PK   So 27 Apr 2008 - 11:59

Danke für die vielen Komplimente. sunny

Die Jungfische sind seit Mittwoch schon in einem 112 l Becken (nur zur Hälfte mit Wasser gefüllt) damit sie mehr Platz haben und schön wachsen können.

400 Fische sind auf jeden Fall zu viel. Wenn davon nur 30% Männchen wären, müsste ich 120 Fische separieren, was meine Möglichkeiten leider übersteigt.

Da von den Kleinen ein dutzend Schwimmprobleme hat (SBD) und es auch noch einige gibt die mini-mini geblieben sind, werden die mal rausgefischt und an die ganz großen verfüttert. Es wird zwar keine große Reduktion der Fische sein, aber ein paar weniger werden es doch. Ich glaube ich werde einfach öffter die "natürliche Selktion" (der kleineren und schwächeren) in die eigenen Hände nehmen müssen um dann so auf eine bewältigbare Zahl von Fischen zu gelangen.

Bezüglich des Trockenfutters, ich habe zwar das Atison's BettaPro von Ocean Nutrition zu Hause, habe aber bei meiner letzten Nachzucht nicht wirklich gute Erfahrungen damit gemacht (da auf einmal ganz viele Fische mit SBD aufgetaucht sind), so dass ich jetzt zögere es bei dieser Nachzucht zu verwenden. Werde es aber wahrscheinlich früher oder später doch tun müssen.

Sobald es neue Fotos gibt, werde ich diese natürlich wieder hier posten.

LG,

Joe
Nach oben Nach unten
ursula
Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1310
Alter : 45
Wohnort : Wien
Anmeldedatum : 01.12.06

BeitragThema: Re: Red Dragon PK x Red Dragon PK   So 27 Apr 2008 - 19:34

Hi Joe,
die Pellets Betta Pro sind ja ohnehin erst für die fast erwachsenen Fische geeignet eigentlich - bzw. superfeinst zerrieben dann freilich auch für die jüngeren. Aber es gibt von Attison auch ein spezielles Jungfischfutter, "Betta Starter". Auch Cyclop-Eeze wäre schon geeignet. Auf dekapsulierte Artemia-Eier habe ich auch schon öfter gehört, daß es zu SB-Problemen kam. Auch bei mir waren danach ca. 10% der Fische betroffen.
Mit dem Betta Starter bzw. Cyclop-Eeze ist das hingegen bei mir noch nie passiert. Falls noch erhältlich, sind auch lebende Cyclops eine nette Abwechslung übrigens!
LG & weiterhin toi toi toi
Ursula

_________________

Member of EHBBC & IBC
Nach oben Nach unten
Joker

avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 208
Alter : 47
Wohnort : Wien
Anmeldedatum : 29.07.07

BeitragThema: Re: Red Dragon PK x Red Dragon PK   Sa 10 Mai 2008 - 1:29

Hi,

Hier ein paar neue Fotos von den Kleinen:

28.04.2008 4 Wochen alt







08.05.2008 5 Wochen alt









Wie man sieht sind einige doch schön gewachsen, leider aber nicht die Mehrzahl der Kleinen. Daher wurde vor 2 Tagen auch die erste Selektion durchgeführt. Die 100 kleinsten habe ich rausgefischt (einfach beim Boden saugen mit rausgesaugt) und habe sie zu den Großen reingetan... und schwupp waren sie weg. Ich denke, dass dies die natürlichste Art ist sie zu eliminieren.

Aber ich denke es werden noch weitere Selektionen stattfinden müssen, denn es sind ja noch immer über 300 Stück und es gibt noch so manchen Zwerg unter den Babies. Die werden aber erst in 1-2 Wochen dran kommen.

Bei den größeren kommt jetzt langsam immer mehr rote Farbe zum Vorschein. Wenn ich mich gut erinnere zeigt sich die rote Farbe am spätesten. Also muss ich mich noch gedulden bis sie ganz rot sind und sich dann hoffentlich auch die Dragon Schicht zeigt.

Darüber aber mehr wenn die Zeit gekommen ist.

Soviel von mir für heute.

LG,

Joe
Nach oben Nach unten
Lumikki

avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 10
Alter : 27
Wohnort : Winterthur
Anmeldedatum : 19.06.08

BeitragThema: Re: Red Dragon PK x Red Dragon PK   Di 24 Jun 2008 - 19:43

Hallo Joe

Die kleinen Bettas sind ursüss, wie sehen sie den mittlerweile aus?

Super Fotos hast du von ihnen und der Vater ist traumhaft schön =)

Liebe Grüsse
Snezana
Nach oben Nach unten
Joker

avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 208
Alter : 47
Wohnort : Wien
Anmeldedatum : 29.07.07

BeitragThema: Re: Red Dragon PK x Red Dragon PK   Di 1 Jul 2008 - 0:30

Hallo Snezana,
Du hast recht... es wäre schon höchste Zeit wieder einmal ein Update zu den Kleinen zu geben.
Sie sind mitlerweile 3 Monate alt und einige von Ihnen sind auch schon recht schön gewachsen. Leider ist aber auch diese Nachzucht eher eine von den "langsamen". Aber egal, kann ich eh nicht ändern.
Mitlerweile habe ich die Anzahl der Jungfische so auf 70 reduziert und auch da wird es noch einige Reduktionen geben, denn auch 70 Stück sind mehr als ich sie unterbringen kann.
Aber hier nun noch ein paar Fotos um zu sehen wie sie sich in den letzten paar Wochen entwickelt haben:

13.05.2008 6 Wochen alt







20.05.2008 7 Wochen alt







Anfang Juni war es dann so weit.... ich konnte die ersten Männchen separieren:

07.06.2008

No. 1



No. 2



Und hier nun die letzten Fotos von den Burschen:

No. 1



No. 2



No. 3



No. 4



No. 5



Inzwischen habe ich noch 3 Jungs separiert, aber Fotos habe ich noch keine von ihnen. Kommt dann noch.

Die Flossen der Jungs gefällt mir sehr gut. Es gefällt mir auch die ziemlich dunkle Farbe, aber die Dragon-Schicht müsste noch dicker werden. Was mir garnicht gefällt ist die ganz schlechte Rückenlinie der Kleinen. Sie ist leider bei allen, mehr oder weniger gekrümt Crying or Very sad Somit ist dies ein ziemlich großer Fehler. Aber vielleicht verbessert sich die noch ein bischen. Die Eltern haben ja auch gerade Rückenlinien. Die Hoffnung stirbt zuletzt.

In dieser Nachzucht scheint es einen großen "Überschuss" an Weibchen zu geben, denn von den anderen 60 sind sicherlich über 40 Weibchen und der Rest ist noch zu klein um das Geschlächt erkennen zu können.

Ja, also dass wären nun also meine "Kleinen". Bin gespannt wie sie Euch gefallen werden.

LG,

Jo
Nach oben Nach unten
georg

avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 100
Wohnort : Wien
Anmeldedatum : 09.10.07

BeitragThema: Re: Red Dragon PK x Red Dragon PK   Mi 2 Jul 2008 - 2:37

wow joe,
das sind ja prachtvolle fische geworden. Rückenlinie hin oder her, die farbe - die sich natürlich sicher eh immer ändert- ist irre schön!

gratuliere!
georg
Nach oben Nach unten
ursula
Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1310
Alter : 45
Wohnort : Wien
Anmeldedatum : 01.12.06

BeitragThema: Re: Red Dragon PK x Red Dragon PK   Mi 2 Jul 2008 - 10:57

Hallo Joe,
gratuliere!
Wegen der Rückenlinie teile ich zwar Deine Bedenken, wenn es so flächendeckend vorkommt, wie du schreibst. Aber vielleicht findest Du ja unter den vielen Weibchen eines, das flossen- und farbmäßig gut ist sowie auch von der Rückenlinie her in Ordnung ist. Und die könntest Du ja dann eventuell auskreuzen mit einem anderen Männchen (Duisburg vielleicht?) oder mit dem Männchen der Parentalgeneration rückkreuzen. Und/oder Du beobachtest noch weiter das Männchen der letzten Fotos, nämlich vorallem # 2+4 und schaust mal wie sie sich noch so entwickeln. Vielleicht liegt es auch am Winkel der Aufnahme, aber sie scheinen zumindest am Foto von der Rückenlinie her am besten zu sein.
Nachdem die Dellen allerdings in dem Wurf so häufig vorkommen, ist wahrscheinlich eine Auskreuzung deines besten Fisches mit einer anderen Linie doch am Vernünftigsten.
LG & toi, toi, toi
Ursula

_________________

Member of EHBBC & IBC
Nach oben Nach unten
Joker

avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 208
Alter : 47
Wohnort : Wien
Anmeldedatum : 29.07.07

BeitragThema: Re: Red Dragon PK x Red Dragon PK   Mi 2 Jul 2008 - 13:25

Danke! Very Happy

@Ursula: Wie mir scheint werde ich tatsächlich nochmals mit den Elterntieren Rückverpaaren müssen, denn neue Fische möchte ich derzeit keine besorgen.

Aber es gibt ja auch noch andere Red Dragon Plakat Besitzer hier in Wien und vielleicht wird es ja da Nachzuchten geben die ich dann später mit meinen Verpaaren kann um die Linie zu verbessern.

Mal schauen.

@Georg: Ich muss sagen dass mir die Farbe auch sehr gut gefällt... so schön dunkel rot. Leider sollte die Farbe "rein" sein, ohne die weißen und schwarzen Ränder, aber auch wenn ich es nicht schaffe, sie aus der Linie zu beseitigen, so gefallen mir die Fische auch so sehr gut.
Nach oben Nach unten
Joker

avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 208
Alter : 47
Wohnort : Wien
Anmeldedatum : 29.07.07

BeitragThema: Re: Red Dragon PK x Red Dragon PK   Mi 2 Jul 2008 - 13:30

Ach ja, noch eine Frage... was sagt ihr zu den Flossen? Sind die "standardmäßig"? Ich denke eigentlich schon. Zwar hat die Caudale keine 180°, aber sie "halten" alle Flossen sehr schön und sie haben auch eine gute Form. Wahrscheinlich werden sie noch ein bischen länger und größer, aber von der Proportion her stimmt das meiner Meinung nach.

Was sagt ihr dazu?
Nach oben Nach unten
ursula
Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1310
Alter : 45
Wohnort : Wien
Anmeldedatum : 01.12.06

BeitragThema: Re: Red Dragon PK x Red Dragon PK   Mi 2 Jul 2008 - 14:09

Hi Joe,
gut ich nehme mir jetzt mal Fisch nr.4 her, weil ich den noch am besten finde - aber man muß natürlich schauen wie sie sich noch entwickeln. Ist immer ein wenig heikel noch nicht voll entwickelte Fische zu raten, weil sich da noch viel ändern kann. Diesen Aspekt müßtest du halt noch mitberücksichtigen....

Genereller Eindruck: Der Körper scheint stark und groß genug, die Kopflinie hat ein paar Dellen, aber nichts rasend dramatisches. Flossenmäßig generell nicht ganz harmonisch aber das kann sich noch auswachsen.
Dorsale: Die Dorsale sollte halbkreisförmig wie ein Fächer aufklappen, wie Du siehst da fehlt noch ein bißchen etwas... Die ersten Rays sollten idealerweise länger sein und der Flossenansatz etwas breiter.
Caudale: Leider etwas verschwommen, sie scheint mir aber überall 4 Raysplittings aufzuweisen, was für eine HMPK Linie sehr gut wäre und eine Verbesserung zu den Eltern aufzeigen würde. Längenmäßig scheint mir die Flosse gleichmäßig zu sein, einzig die ersten und letzten Rays könnten etwas länger sein und die Caudalecke etwas spitzer. Vielleicht wird er noch auf 180° aufspreizen mit der Zeit - könnte gut sein...
Analflosse: Bis jetzt sehr gut sogar! Laut Standard sollte sie leicht abfallend, eventuell abgerundet oder zur spitze zusammenlaufend hinten werden. Zu lange allerdings sollte sie nicht werden.
Ventralen: Könnten etwas länger und voluminöser sein - sind sie gleich lang? Am Foto scheint es als wären sie unterschiedlich.
Farbe: Farblich sollte das Rot intensiver und gleichmäßiger verteilt sein - auch am Körper - oder eben Variante 2 am Körper eine dicke Dragon-Farbschichte... Der schwarze Rand sollte entweder 50:50 mit dem Rot im Verhältnis an den Flossen sein oder gar nicht da sein.

Bis jetzt sieht er mir nach einem Fisch aus, mit dem man gut weiter arbeiten könnte, ist das richtige Weibchen gefunden (4rays, gute Rückenline, breiterer Ansatz an der Dorsale). Definitiv ist der Fisch flossenmäßig schon besser als seine Eltern waren - also ich denke, du bist am richtigen Weg Wink
Betreffend Fisch nr2 - zwar ist seine Rückenlinie auch nicht so schlecht, aber in der Caudale scheint es nur 2 Raysplits zu geben - ergo ein hübscher traditioneller PK, der Dir allerdings am Weg zum HMPK nicht so viel bringen wird (außer vielleicht eine bessere Rückenlinie).

LG Ursula

_________________

Member of EHBBC & IBC
Nach oben Nach unten
3xbetta

avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 63
Alter : 39
Wohnort : Österreich Weiden am See
Anmeldedatum : 09.10.07

BeitragThema: Re: Red Dragon PK x Red Dragon PK   Mi 2 Jul 2008 - 23:59

Gratuliere Joe,
die Jungs schauen sehr schön aus Smile)))
Mfg
xbetta
Nach oben Nach unten
http://www.xbetta.eu
Joker

avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 208
Alter : 47
Wohnort : Wien
Anmeldedatum : 29.07.07

BeitragThema: Re: Red Dragon PK x Red Dragon PK   Do 3 Jul 2008 - 19:54

Danke XBetta... und danke auch an Dich Ursula. Ist echt 'ne tolle und ausführliche Einschätzung des Potentials der Kleinen.

Wie Du schon gesagt hast ist es sehr schwer in der jetzigen Größe diese Fische ganz einzuschätzen, denn sie werden sicherlich (oder besser gesagt hoffentlich) noch wachsen und sich weiter entwickeln.

Aber ich weiß jetzt ungefähr worauf ich noch achten muss und was an dieser Linie noch verbessert werden muss. Ist noch ziemlich vieles und es wird alles andere als einfach sein um das auch wirklich zu erreichen.

Ich werde halt mein bestes geben und dann schauen wir weiter.

LG,

Jo
Nach oben Nach unten
ursula
Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1310
Alter : 45
Wohnort : Wien
Anmeldedatum : 01.12.06

BeitragThema: Re: Red Dragon PK x Red Dragon PK   Do 3 Jul 2008 - 22:40

Hi Joe,
ich bin mir ganz sicher, daß es zu schaffen ist - und das ist ja auch der große schöne Anteil an unserem Hobby Very Happy. Nichts leichter als fast perfekte Fische zu kaufen und nachzuziehen. Viel spannender ist es, eine eigene Linie wirklich zu kreieren - sozusagen mit "Fingerabdruck" des Züchters drauf Wink. Aber das dauert, geht nicht von gleich auf sofort - ist aber umso schöner zu beobachten, wie sie dem Zuchtziel näher und näher kommt!
LG & weiterhin viel Erfolg Very Happy
Ursula

_________________

Member of EHBBC & IBC
Nach oben Nach unten
georg

avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 100
Wohnort : Wien
Anmeldedatum : 09.10.07

BeitragThema: Re: Red Dragon PK x Red Dragon PK   Fr 25 Jul 2008 - 20:10

schöne Fische, Joe!

Zitat :
dass es in dieser Nachzucht Babies mit dunklen und hellen Körpern gibt. Wie sich dieser unterschied bei den erwachsenen Fischen auswirken wird, wird sich noch zeigen.

Hast du inzwischen einen Zusammenhang gefunden? Ich seh bei meinen Babies auch einen großen Unterschied in der Färbung, und bin sehr neugierig.

LG
Georg
Nach oben Nach unten
Joker

avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 208
Alter : 47
Wohnort : Wien
Anmeldedatum : 29.07.07

BeitragThema: Re: Red Dragon PK x Red Dragon PK   Fr 15 Aug 2008 - 23:31

@Georg: Danke! Very Happy

Ja, es ist jetzt schon eindeutig, dass die hellen eher in Richtung Cambodian und Marble gehen, während die dunklen ganz normale Red Dragons sind.

Aber ich denke am besten lässt sich das auf Fotos zeigen.

Daher werde ich gleich mal die Gelegenheit nutzen und ein detailierteres Update zu dieser Nachzucht geben.

Es sind mitlerweile "nur" noch 50 Nachzuchten übrig, davon 25 separierte Männchen und 15 separierte Weibchen. Der Rest der Babies ist noch im Aufzuchtbecken und es scheinen alles Weibchen zu sein. Aber da einige noch sehr klein sind, könnte sich veilleicht doch noch so das eine oder andere Männchen ergeben.

Sie sind jetzt 4 Monate alt und sind, wie alle meine Nachzuchten eher lansamwachsend und nicht gerade die größten. Kann ich aber nicht viel dran ändern.

Ich habe zwar Fotos von den 16 zuerst separierten Babies gemacht, da aber die Unterschiede bei den meisten eh nicht so groß sind, zeige ich mal die ersten 10. Ach ja nur zur Erklärung und leichteren Orientierung, das S3 auf den Fotos steht für die Nachzucht und das M mit der Nummer für das Männchen... damit man sie dann leichter außernander halten kann. Und nun endlich die Fotos:

























No. 1 - 6 währen z.B. "normale" Red Dragons, währen No. 7 ein Marble Dragon währe und die No. 8 - 10 Cambodian Dragons. Also von allem was.

Mein persönlicher Favorit ist die No. 3 da er die stärkste Dragon Schicht hat und auch sonst vom Körper und den Flossen her recht solide ist. Zwar könnte die Dorsale meiner Meinung nach besser sein (vor allem könnten die ersten Rays länger sein, was auch für die Caudale gilt), aber ansonst gefällt er mir eigentlich sehr gut. Auch die No. 8 finde ich vom Dragon Scaling und von der Farbe sehr gut und er hat auch meiner Meinung nach eine sehr gute Dorsale, aber bei ihm ist halt die Caudale nicht ganz so wie sie sein sollte. Na ja, leider hat jeder Fisch irgendeinen Fehler oder Schwachpunkt. Schade dass ich nicht von jedem Fisch das beste nehmen kann und dann einen perfekten Fisch kreiren kann, denn ich denke man könnte da schon einen tollen Fisch bekommen. alien jocolor

Ach ja, möchte noch die No. 7 erwähnen. Finde diesen Fisch sehr interessant, da ich noch nie einen Marble Dragon gesehen habe What a Face Es gibt auch 2-3 solche Weibchen, so dass es interessant wäre zu sehen wohin sich so eine Linie entwickeln würde. Aber ich glaube nicht, dass ich den Platz haben werde auch solch eine Linie zu starten. Aber vielleicht wird es ja jemand anders tun Question

Das große Manko dieser Nachzucht ist leider die Rückenlinie, die leider recht uneben ist und bei allen größere oder kleinere Dellen aufweisen. Bin mir jetzt nicht sicher ob das genetisch bedingt ist, oder durch irgendeinen Fehler währen einer bestimmten Wachstumsphase, aber leider ist das eben nun mal so.

So, soviel zu diesem Thema von mir für heute. Ich hoffe die Fotos UND die Fische gefallen Euch Very Happy

Bis bald,

Joe
Nach oben Nach unten
ursula
Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1310
Alter : 45
Wohnort : Wien
Anmeldedatum : 01.12.06

BeitragThema: Re: Red Dragon PK x Red Dragon PK   Fr 15 Aug 2008 - 23:40

Hallo Joe,
schöne Nachzucht Very Happy. Auch mir gefällt M3 eigentlich am allerbesten - ich hoffe doch mit ihm wirst du weitermachen?!
Und um die Fotoqualität beneide ich Dich natürlich wie immer Razz
LG Ursula

_________________

Member of EHBBC & IBC
Nach oben Nach unten
Joker

avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 208
Alter : 47
Wohnort : Wien
Anmeldedatum : 29.07.07

BeitragThema: Re: Red Dragon PK x Red Dragon PK   Fr 15 Aug 2008 - 23:49

sunny Danke Ursula für die Blumen flower

Da die Eltern ja aus Thailand kommen hätte ich mir eigentlich von dieser Nachzucht noch mehr erwartet, aber man muss bescheiden bleiben und auch mit dem zufrieden sein was man bekommt Very Happy

Also, falls sich doch nicht noch ein besseres Männchen von den "kleineren" und später separierten Exemplaren zeigt, dann wäre die No. 3 derzeit für die Weiterführung der Linie gedacht. Aber wenn es soweit ist werde ich 2-3 in die engere Auswahl stellen und mir dann von Euch noch unter den Tipps zu Auswahl potenzieller Zuchtfische Eure Meinung einholen. Aber dazu mehr wenn es soweit ist.
Nach oben Nach unten
Joker

avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 208
Alter : 47
Wohnort : Wien
Anmeldedatum : 29.07.07

BeitragThema: Re: Red Dragon PK x Red Dragon PK   Sa 16 Aug 2008 - 0:14

Wie ich gerade aus einem Thema von Tobi (VALE) erfahren habe (siehe LINK), würde man die No. 7 als PLATINUM RED DRAGON bezeichnen. Ist vielleicht nicht schlecht zu wissen Very Happy


Zuletzt von Eskimo1971 am Fr 26 Sep 2008 - 11:53 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
georg

avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 100
Wohnort : Wien
Anmeldedatum : 09.10.07

BeitragThema: Re: Red Dragon PK x Red Dragon PK   Sa 16 Aug 2008 - 0:39

Wow... Bisher hatte ich gerade für red dragon noch nie so eine schwäche, aber ich muss wohl langsam umdenken - ich finde die farbgebung bei einigen von deinen kleinen wunderschön! Cambodian, heisst das dass die dragon schicht nur teilweise drauf ist? #10 gefällt mir besonders gut, auch wenn er in den experten urteilen nicht vorkommt ;-). Bin schon gespannt wie es weitergeht!
Nach oben Nach unten
Joker

avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 208
Alter : 47
Wohnort : Wien
Anmeldedatum : 29.07.07

BeitragThema: Re: Red Dragon PK x Red Dragon PK   Mi 1 Okt 2008 - 19:56

Hallo allerseits!

Da die Fische aus dieser Nachzucht bald abgegeben werden nur noch ein letztes Update, damit Ihr sehen könnt was aus ihnen gworden ist und wie sie sich weiter entwickelt haben.

Hier nur ein paar meiner Lieblingsfische aus dieser Nachzucht:

28.09.2008 - 6 Monate alt

Von Red Dragon PK x Red Dragon PK

Von Red Dragon PK x Red Dragon PK

Von Red Dragon PK x Red Dragon PK

Von Red Dragon PK x Red Dragon PK

Von Red Dragon PK x Red Dragon PK

LG,

Joe
Nach oben Nach unten
Ingo

avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 532
Alter : 36
Wohnort : Regensburg (Bayern)
Anmeldedatum : 03.12.06

BeitragThema: Re: Red Dragon PK x Red Dragon PK   Fr 10 Okt 2008 - 19:23

Hi Joe,

na ganz hübsche Nachzuchten hast Du da, Eine Frage hätte ich...
Gehst Du bei der Auswahl der Zuchttiere nach deiner Meinung vom schönsten Tier aus evtl. sogar nach Standard oder hast Du ein Bild von einem Fisch im Kopf wie er mal aussehen soll... bzw. was hast Du für ein Ziel,,, trad. PK, HMPK, oder sym. PK ?

LG
Ingo
Nach oben Nach unten
http://www.honey-betta.de
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Red Dragon PK x Red Dragon PK   

Nach oben Nach unten
 
Red Dragon PK x Red Dragon PK
Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Dragon Bell UH 1d 1:35
» Tiger I Gruppe Fehrmann Dragon cyberhobby 1/35
» The Vermithrax Dragon aus Disney´s "Der Drachentöter" von Pegasus Modells 1:32
» Railway Gondola Typ Ommr (Villach) 1:35 Dragon
» 2 cm Flak 38 in 1:6 von Dragon

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Betta Forum :: Zucht :: Allgemeine Fragen zur Zucht :: Zucht - Berichte-
Gehe zu: