Betta Forum

Diskussionsplattform für Labyrinthfischfreunde - Plattform for Labyrinthfish Friends
 
StartseitePortalSuchenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Fin rot?

Nach unten 
AutorNachricht
Joker

avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 208
Alter : 46
Wohnort : Wien
Anmeldedatum : 29.07.07

BeitragThema: Fin rot?   Fr 25 Apr 2008 - 13:14

Hallo,

Ich habe auf einem kleinen aus meiner zweiten Nachzucht einen weißen Rand an der Flosse entdeckt, der zuerst sehr klein war jetzt aber immer größer und größer wird. Handelt es sich dabei vielleicht um fin rot oder doch was anderes?

Das komische ist, dass sich dieser Rückgang der Flosse nur entlang eines "Rays" bildet, während die daneben liegenden Rays normal bleiben. Hier ein Foto davon, dass hoffentlich helfen wird eine genauere Diagnose zu stellen.



Ansonsten verhält sich das Männchen ganz normal... frisst, imponiert normal.

Was könnte es also sein und was kann ich dagegen unternehmen? Bitte um Hilfe!! Danke!
Nach oben Nach unten
ursula
Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1310
Alter : 45
Wohnort : Wien
Anmeldedatum : 01.12.06

BeitragThema: Re: Fin rot?   Fr 25 Apr 2008 - 13:30

Hi Josip,
im Verlauf wird man es sehen - aber, ich denke, daß es sich hier um eine ganz normale Farbveränderung im Rahmen des Ausreifens der Farb- und Flossenform geht - i.S. von er trägt etwas von einem Butterfly in sich (marble). Insofern denke ich nicht, zumindest nicht zum momentanen Zeitpunkt, daß Du es hier mit Flossenfäule (fin rot) zu tun hast. Bei Flossenfäule hättest Du größere Löcher in den Flossen bzw. -rändern, also optisch quasi ausgefranst und die Reste des abgestorbenen Flossengewebes erscheinen weißlich. Normalerweise schreitet dies auch schnell voran und mehr und mehr des Flossengewebes fällt ab. Hier hingegen ist einfach ein Teil der Flosse flächig weiß und das spricht viel eher für marble Spuren.
Planst Du mit ihm weiterzuzüchten? Ein sehr hübsches Männchen hast Du da großgezogen Very Happy
LG Ursula

_________________

Member of EHBBC & IBC
Nach oben Nach unten
Joker

avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 208
Alter : 46
Wohnort : Wien
Anmeldedatum : 29.07.07

BeitragThema: Re: Fin rot?   Fr 25 Apr 2008 - 15:50

Danke Ursula für Deine Antwort UND für das Kompliment Smile Würde mit dem Kleinen schon gerne weitermachen. Habe aber so viele gute Fische derzeit, dass er nicht dran kommt.

Aber zurück zum Thema... wenn es "nur" eine Farbveränderung wäre, dann musste diese jedoch keinen Einfluss auf die Flosse an sich haben, oder!?! Denn wenn nein, dann stellt sich noch immer die Frage wieso das Loch in dem Teil der Flosse doch immer größer wird und sich nur in diesem kleinen Teil der Flosse bildet?!?

Um auf Nummer sicher zu gehen, dass es sich nicht um was bakterielles handelt, würde ich gerne mal vorbeugend Bactopur ins Wasser tun. Ich hoffe es wird dem kleinen nicht schaden.
Nach oben Nach unten
ursula
Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1310
Alter : 45
Wohnort : Wien
Anmeldedatum : 01.12.06

BeitragThema: Re: Fin rot?   Fr 25 Apr 2008 - 17:19

Eskimo1971 schrieb:

Aber zurück zum Thema... wenn es "nur" eine Farbveränderung wäre, dann musste diese jedoch keinen Einfluss auf die Flosse an sich haben, oder!?! Denn wenn nein, dann stellt sich noch immer die Frage wieso das Loch in dem Teil der Flosse doch immer größer wird und sich nur in diesem kleinen Teil der Flosse bildet?!?

Hi Josip,
da gebe ich Dir recht - der äußere Rand der Flossen sollte nicht zurückschmelzen (falls!) - die Ränder an sich können noch auswachsen momentan, der Fisch ist ja noch nicht ausgewachsen offenbar.
Wenn dort allerdings ein glattes Ende WAR, das jetzt FEHLT, dann gebe ich dir wie gesagt recht.
LG Ursula

_________________

Member of EHBBC & IBC
Nach oben Nach unten
Joker

avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 208
Alter : 46
Wohnort : Wien
Anmeldedatum : 29.07.07

BeitragThema: Re: Fin rot?   Fr 25 Apr 2008 - 18:33

Ja, es WAR einmal ein glattes Ende dort. Sad

Werde es also mal mit Bactopur versuchen und hoffen, dass dies helfen wird.
Nach oben Nach unten
Elisabeth

avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 195
Alter : 45
Wohnort : Graz
Anmeldedatum : 08.12.06

BeitragThema: Re: Fin rot?   So 27 Apr 2008 - 11:04

Hallo Josip!

Für mich sieht das wie eine verheilende Flossenverletzung aus, und nicht wie erkranktes Gewebe. Flossenbisse oder -einrisse haben oft nach dem Ausheilen einen andere Farbe, vorallem bei Marbel schau mal die Rückenflosse an, da ist auch der äusserste Rand heller, ich denke mit deinem Kleinen ist alles ok, sollange das "Loch" nicht größer wird, wie alt ist denn der Fisch? Er dentiert zu 16 rays da können Unebenheiten der Ränder schon auftreten. Ist natürlich immer heikel den Gesundheitszustand nach eine Bild zu beurteilen.

LG Eli
Nach oben Nach unten
http://mitglied.lycos.de/lele2002/
Joker

avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 208
Alter : 46
Wohnort : Wien
Anmeldedatum : 29.07.07

BeitragThema: Re: Fin rot?   So 27 Apr 2008 - 12:45

Hi Eli,

Danke auch für Dein Input. Ich stimme Dir zu, dass es wie eine "heilende Flosse" ausschaut, aber leider gab es keine Flossenbisse oder -einrisse, die eine solche "Heilung" hervorgerufen hätten.

Ich habe jetzt noch in den älteren Fotos nachgeschaut und tatsächlich eines finden können wo diese Veränderung noch am Anfang war (Foto vom 07.04.):



Wie man sieht hat es mit einem ganz kleinen weißen Rand angefangen (Anfang April) bei dem ich mir damals noch nichts dabei gedacht habe. Da dies nun aber immer schlimmer und schlimmer wird, muss ich halt was dagegen unternehmen.

Ach ja, der Fisch ist nun mitlerweile 5 Monate alt. Ich hoffe diese Zusatzinfos werden von nutzen sein um die Ursache für dieses Problem zu finden.
Nach oben Nach unten
ursula
Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1310
Alter : 45
Wohnort : Wien
Anmeldedatum : 01.12.06

BeitragThema: Re: Fin rot?   So 27 Apr 2008 - 19:43

Hi Joe,
ich denke die Flossen wachsen nun einfach aus, das ist alles. Du hast auch in der Dorsale die Zacken am Flossenrand - das kann sehr gut sein, daß sich auch die Caudale insofern auch langsam noch ändern und hier und dort eine Zacke dazu bekommt.
Aber behalte es im Auge natürlich! Ich denke nur, daß es wirklich nichts ist, außer eine Farbveränderung, da marble Gen, in einem Teil der Flosse, der am Wachsen ist.
LG Ursula

_________________

Member of EHBBC & IBC
Nach oben Nach unten
Joker

avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 208
Alter : 46
Wohnort : Wien
Anmeldedatum : 29.07.07

BeitragThema: Re: Fin rot?   Fr 15 Aug 2008 - 23:55

Hallo,
Wollte Euch nur nochmal ein Update diesbezüglich geben, da solche Fälle auch bei anderen auftreten können.
Also, es hat sich herausgestellt, dass es sich bei diesem weißen Fleck tatsächlich nur um eine Verfärbung handelt und nicht um Finrot. Die Flosse ist einfach weiß weiter gewachsen und er hat auf diesem Teil der Flossen nun einfach einen großen weißen Fleck. Muss, genauso wie Ursula das Vermutet hat, der Einfluß vom marble Gen sein.
Also war alles nur halb so schlimm. cheers
LG,
Joe
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Fin rot?   

Nach oben Nach unten
 
Fin rot?
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Betta Forum :: Diverses :: Krankheiten, Diagnose, Therapiemöglichkeiten-
Gehe zu: