Betta Forum

Diskussionsplattform für Labyrinthfischfreunde - Plattform for Labyrinthfish Friends
 
StartseitePortalSuchenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Aquaterrarium / Orchideen Naturformen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Thomas
Moderator


Anzahl der Beiträge : 732
Anmeldedatum : 04.12.06

BeitragThema: Aquaterrarium / Orchideen Naturformen   Fr 19 Okt 2007 - 15:50

In Erwartung der Orchideenexkursion möchte ich euch einige meiner kleinen Orchideen-Naturformen vorstellen, die meiner Erfahrung nach sehr gut zu kultivieren sind und auch willig, z.T. mehrmals jährlich, blühen.
In meinem kleinen Tropenterrarium, in dem ich u.a. Orchideen kultiviere, wird von mir nur gelegentlich gesprüht. Über das leicht beheizte Wasserbecken verdunstet genug Wasser um einerseits die Luftfeuchtigkeit hoch zu halten, andererseits kondensiert vor allem in den Morgenstunden Wasser an den kalten Scheiben - kalt, da das Terrarium direkt an einem West-Fenster steht. Die meisten Orchideen haben einige Wurzeln direkt an den Scheiben und profitieren von diesem Wasser. So kann ich mit einem geringen persönlichen Aufwand auch Orchideen halten, die frei, ohne Topf, "aufgebunden" sind.
Selten, überwiegend während der Vegetationsphase, besprühe ich die Pflanzen mit Wasser in das ich handelsüblichen Orchideendünger gegeben habe - aufgedüngtes Tropfwasser versorgt meine Wasser- und sonstigen Pflanzen mit Nährstoffen. Deren Bedarf bewahrt mich vor Algenproblemen, trotz starkem Kunstlicht (110 W), intensiver Nachmittagssonne und einem großen Korallenfinger (Hyla caerulaea), der ausschließlich die "Wasserspülung" nützt!


Phalaenopsis lobbii "Yellow Lip"


Bulbophyllum biflorum


Schoenorchis gemmata minor

Andere Arten, wie etwa B.lobbii, B.violacaea oder Paphiopedilum malipoense (Bild s.u.) wachsen zwar sehr gut, aber blühen nicht unter den Bedingungen, die ich ihnen bieten kann.


Paphiopedilum malipoense

Bemerkenswert ist jedenfalls noch die Tatsache, dass einige meiner Orchideen direkten Wasserkontakt haben, oder wie P.malipoense, überhaupt alle Wurzeln immer im Wasser haben. Hydroponik eröffnet den "reinen" Aquarianern die Möglichkeit Orchideen direkt im Aquarium zu halten.

Tropische Begleitpflanzen runden das Bild ab und sorgen für ein optimales Mikroklima. Unter diesen Bedingungen lassen sich etwa Kannenpflanzen sehr gut kultivieren und bilden viele Kannen, die etwaige kleine Fliegen biologisch entsorgen.
Cryptocorynen lassen sich emers kultivieren und vielleicht blüht einmal eine bei mir, zumal ich endlich eine interessante Art bekommen habe (Cryptocoryne minima).
Die eine oder andere "Überraschungspflanze" kommt über Samen auf, so wie bei mir eine unbestimmte Leguminosae, die geblüht hat und wie eine Mimose die Blätter schließt.


Nepenthes gracilis


Cryptocoryne minima


Leguminosae

Und zum Abschluss der bereits erwähnte "stubenreine" Mitbewohner und Vielfraß. Solche wie ihn oder auch kleiner wird es auf der Exotica geben, aber nur am Sonntag Wink !


Hyla caerulaea

_________________
Thomas

Flüsse voller Leben Rettet den Regenwald
Nach oben Nach unten
Angelika



Weiblich Anzahl der Beiträge : 273
Wohnort : Wien
Anmeldedatum : 04.03.07

BeitragThema: Re: Aquaterrarium / Orchideen Naturformen   So 21 Okt 2007 - 19:14

Hallo Thomas,

danke für die wunderschönen und sehr interessanten Bilder.
Orchideen, die die Füße im Wasser haben, habe ich überhaupt noch nicht gesehen Shocked

Zitat :
Und zum Abschluss der bereits erwähnte "stubenreine" Mitbewohner und Vielfraß.
Der paßt ja total ins "Kindchenschema", sooo herzig I love you
Bekommt er eigentlich auch einmal Gesellschaft, oder bleibt er lieber allein?

lg
Angelika
Nach oben Nach unten
ursula
Admin


Weiblich Anzahl der Beiträge : 1310
Alter : 44
Wohnort : Wien
Anmeldedatum : 01.12.06

BeitragThema: Re: Aquaterrarium / Orchideen Naturformen   So 21 Okt 2007 - 19:45

Hallo Thomas,
vielen für die wunderschöne Einstimmung auf die Orchideenausstellung Very Happy
Auch ich bin überrascht, daß es Orchideen gibt, die tatsächlich im Wasser stehen - normalerweise wäre ja dieser Zustand sozusagen enemy nr. 1 und Verursacher für massivste Wurzelfäule...
Freue mich schon sehr auf unseren Ausflug!
LG Ursula

_________________

Member of EHBBC & IBC
Nach oben Nach unten
Thomas
Moderator


Anzahl der Beiträge : 732
Anmeldedatum : 04.12.06

BeitragThema: Re: Aquaterrarium / Orchideen Naturformen   So 21 Okt 2007 - 21:55

Angelika schrieb:
Orchideen, die die Füße im Wasser haben, habe ich überhaupt noch nicht gesehen

Servus Angelika,

das ist auch eher ungewöhnlich, funktioniert aber mit den meisten Orchideen sehr gut. In besserer Fachliteratur wird auch näher darauf eingegangen.

Angelika schrieb:
Der paßt ja total ins "Kindchenschema", sooo herzig I love you
Bekommt er eigentlich auch einmal Gesellschaft, oder bleibt er lieber allein?

Für eine Hand voll Frosch ist er wirklich süß - zum Glück quakt er nicht so laut, wie aufgrund seines Volumens zu erwarten wäre!
Gesellschaft bekommt er aus zwei Gründen nicht:

.) die Viehcher sind territorial und für ein entsprechend großes Terrarium ist kein Platz.
.) wohin mit dem Nachwuchs? DAS kann ich wirklich nicht, auch wenn ich wieder einen Channa bei mir habe...

Liebe Grüße,

_________________
Thomas

Flüsse voller Leben Rettet den Regenwald
Nach oben Nach unten
Thomas
Moderator


Anzahl der Beiträge : 732
Anmeldedatum : 04.12.06

BeitragThema: Re: Aquaterrarium / Orchideen Naturformen   So 21 Okt 2007 - 22:07

ursula schrieb:
Auch ich bin überrascht, daß es Orchideen gibt, die tatsächlich im Wasser stehen - normalerweise wäre ja dieser Zustand sozusagen enemy nr. 1 und Verursacher für massivste Wurzelfäule...

Servus Ursula,

Du hast Recht, aber nur wenn man das Substrat nicht entfernt!
Hydroponisch kultivierte Orchideen stehen üblicherweise mit blanken Wurzeln in Nährlösungen. Das ist sehr praktisch, wenn man z.B. für ein paar Tage wegfährt und eigentlich gießen oder sprühen müsste.
Ich/Freunde von mir habe/n mit Cymbidium, Paphiopedilum, Bulbophyllum und Phalaenopsis gute Erfahrungen gemacht. Z.T. blühten die Pflanzen besser, als in normaler Kultur.
Bei der hydroponischen Haltung im Aquarium sollte man m.E.n. jedoch den Orchideen die Zeit und Möglichkeit geben mit den Wurzeln selbst ins Wasser zu wachsen. So kann man ausschließen, dass die Orchideen überfordert sind.
Meine B.lobbii, P.malipoense, B.biflorum und P.lobbii haben ihre Wurzeln auch/nur im Wasser. Und bis auf P.malipoense sind alle von sich aus hineingewachsen!
Auch diese Tatsache erklärt, weshalb ich beim Sprühen eher nachlässig sein darf.

Liebe Grüße,

_________________
Thomas

Flüsse voller Leben Rettet den Regenwald
Nach oben Nach unten
Thomas
Moderator


Anzahl der Beiträge : 732
Anmeldedatum : 04.12.06

BeitragThema: Re: Aquaterrarium / Orchideen Naturformen   Mo 10 Dez 2007 - 15:08

Meine Phalaenopsis lobbii "Yellow Lip" blüht wieder:


_________________
Thomas

Flüsse voller Leben Rettet den Regenwald
Nach oben Nach unten
david



Männlich Anzahl der Beiträge : 57
Wohnort : Wien
Anmeldedatum : 26.11.07

BeitragThema: Re: Aquaterrarium / Orchideen Naturformen   Mo 10 Dez 2007 - 20:47

Hallo Thomas,

bei der Leguminose handelt es sich aller Wahrscheinlichkeit nach (und mit den bei einer Ferndiagnose gegebenen Gefahren) um Biophytum sensitivum, einer Oxalidaceae.

Winz-Schopfbäumchen ohne Verzweigung und Blätter schließen sich (mehr oder weniger) in der Nacht, oder?

Liebe Grüße, DAvid
Nach oben Nach unten
Thomas
Moderator


Anzahl der Beiträge : 732
Anmeldedatum : 04.12.06

BeitragThema: Re: Aquaterrarium / Orchideen Naturformen   Mo 10 Dez 2007 - 21:30

david schrieb:
bei der Leguminose handelt es sich aller Wahrscheinlichkeit nach (und mit den bei einer Ferndiagnose gegebenen Gefahren) um Biophytum sensitivum, einer Oxalidaceae.

Winz-Schopfbäumchen ohne Verzweigung und Blätter schließen sich (mehr oder weniger) in der Nacht, oder?

Servus David,

schön, dass Du her gefunden hast, willkommen im Forum!

Trotz der, mit einer durch mich erstellten Nahdiagnose, gegebenen Gefahr mich wieder zu irren, stimme ich Dir zu Wink Laughing
Deine Beschreibung trifft exakt zu und diverse Fotovergleiche (jetzt wo ich weiß wie die Pflanze heißt) bestätigen Deine Identifikation - danke!
Weißt Du, woher diese Pflanzen ursprünglich stammen?

Liebe Grüße,

_________________
Thomas

Flüsse voller Leben Rettet den Regenwald
Nach oben Nach unten
david



Männlich Anzahl der Beiträge : 57
Wohnort : Wien
Anmeldedatum : 26.11.07

BeitragThema: Re: Aquaterrarium / Orchideen Naturformen   Mi 12 Dez 2007 - 13:57

Tja, mit der Herkunft kann ich jetzt nicht so schnell dienen.

Mabberley gibt Old World Tropics an, was ja nicht wahnsinnig genau ist, aber da wird sich noch mehr heraus finden lassen.
Also zumindest mal nicht grundlegend falsch in einem Asierbecken.

Findet man übrigens oft als Beiwuchs in Gewächshäusern.

Grüße David
Nach oben Nach unten
Thomas
Moderator


Anzahl der Beiträge : 732
Anmeldedatum : 04.12.06

BeitragThema: Re: Aquaterrarium / Orchideen Naturformen   Mi 12 Dez 2007 - 22:32

david schrieb:
Findet man übrigens oft als Beiwuchs in Gewächshäusern.

Ich habe meine Exemplare mit einer Nepenthes gracilis, aus einem Gewächshaus, eingeschleppt.

Liebe Grüße,

_________________
Thomas

Flüsse voller Leben Rettet den Regenwald
Nach oben Nach unten
Thomas
Moderator


Anzahl der Beiträge : 732
Anmeldedatum : 04.12.06

BeitragThema: Re: Aquaterrarium / Orchideen Naturformen   Fr 1 Feb 2008 - 17:04

Pünktlich zur Orchideenausstellung blüht meine


Schoenorchis gemmata minor und


Phalaenopsis sp. "Minimark".

Das besänftigt einen potenziellen Kaufrausch in den ich verfallen könnte...

_________________
Thomas

Flüsse voller Leben Rettet den Regenwald
Nach oben Nach unten
sigga



Weiblich Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 04.03.08

BeitragThema: Re: Aquaterrarium / Orchideen Naturformen   Di 4 März 2008 - 11:33

auch wenn die Orchideenausstellung bereits vorbei ist, möchte ich zum Beginn mal gleich dieses Thema aufgreifen - zu den Bettas kann ich aktuell nicht wirklich viel beitragen.

Thomas schrieb:

Andere Arten, wie etwa B.lobbii, B.violacaea oder Paphiopedilum malipoense (Bild s.u.) wachsen zwar sehr gut, aber blühen nicht unter den Bedingungen, die ich ihnen bieten kann.

na dann wollen wir mal sehen, ob ihnen "meine" Bedingungen (etwas luftiger, weniger Kondenswasser, dafür werden sie soweit ich zu Hause bin täglich morgens gesprüht) besser bekommen Wink
Zumindest kann ich mal berichten, dass B.violacaea mit einem Wachstumsschub auf die Umstellung reagiert hat.
Was das Pahiopedilum betrifft, kann ich nur Thomas bestätigen, meine hat auch die "Füße" im Wasser und nachdem ich leider eine Pflanze quasi ohne Wurzeln erwischt habe beim Kauf, treibt sie mittlerweile sowohl aus der Hauptpflanze als auch aus einem Jungtrieb endlich neue Wurzeln

Wobei ich ja schon seit ca. 2-3 Jahren ein Oncidium auch rein auf Wasserkultur (Hyazinthenglas) halte, die jedes Jahr aufs neue doch recht kräftig blüht.

Fotos (auch von den Mitbewohnern - 2 Feuerbauchmolche) folgen.

Vor allem erwarte ich schon ganz ungeduldig die erste Blüte von Phalenopsis lobii, die bereits 2 Knospen zeigt Smile

Liebe Grüße aus OÖ
Sigrid
Nach oben Nach unten
Udo



Anzahl der Beiträge : 216
Anmeldedatum : 04.04.07

BeitragThema: Re: Aquaterrarium / Orchideen Naturformen   Fr 7 März 2008 - 23:30

Servus Sigrid!

Vergiß Deine Phalaenopsis mannii nicht, die übrigens brav Wurzeln schiebt und nun auch in ein neues Blatt investiert.

Viel Glück mit Deinen Pfleglingen wünscht Dir
Udo
Nach oben Nach unten
sigga



Weiblich Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 04.03.08

BeitragThema: Re: Aquaterrarium / Orchideen Naturformen   Fr 14 März 2008 - 21:31

Meine phalaenopsis lobii hat beschlossen, mir ein Geburtstagsgeschenk zu machen Smile


wie man sieht, keine yellow lip wie die von Thomas, sondern eine mit dunkler Lippe (auch wenn sie nicht, wie der Name black lip erwarten ließe, wirklich schwarz ist)

Meine Mini Mark hat sich nach dem Umtopfen mehr auf Wurzel- und Blattwachstum konzentriert, aber sie hat tapfer eine Blüte produziert...


hier noch zwei der Mitbewohner...




Ich möchte mich (vor allem bei Thomas) für die ungeputzen Scheiben entschuldigen Embarassed

LG Sigrid
Nach oben Nach unten
Udo



Anzahl der Beiträge : 216
Anmeldedatum : 04.04.07

BeitragThema: Re: Aquaterrarium / Orchideen Naturformen   Mo 17 März 2008 - 21:03

Servus Sigrid!

Ein Geburtstagsgeschenk kommt selten alleine: Der Neutrieb Deiner Phalaenopsis mannii ist alles andere als eine Wurzel ...

Alles Gute zum Geburtstag wünscht Phalaenopsis mannii und
Udo
Nach oben Nach unten
sigga



Weiblich Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 04.03.08

BeitragThema: Re: Aquaterrarium / Orchideen Naturformen   Mo 6 Apr 2009 - 23:57

Um mein Versprechen einzulösen, hier kurz ein paar Fotos (wenn auch tw. suboptimale Qualität) des Ergebnisses, wenn man zwei männlichen (gell, Thomas :-D) Cynops orientalis Unterschlupf gewährt....


Einer der drei jüngsten im Becken (letzte Woche geschlüpft)


Die etwas ältere Generation ist im Gegensatz dazu ja schon fast riesig...


Und hier lugt der Überraschungsmolch...der den Geschlechterirrtum als Larve von ca. 2cm aufdeckte... zwischen den Neutrieben meiner Erdorchidee (deren Namen ich leider vergessen habe und die einer Nacktschnecke quasi komplett zum Opfer fiel) hervor.




zur besseren Größenvorstellung


Das derzeit durch Schneckenbefall leider etwas im Orchideenbestand dezimierte Aquaterrarium, nach wie vor ohne Rückwand.

Somit wurden aus den ursprünglich 2 cynops orientalis mittlerweile 7 (verteilt über 4 Altersabstufungen)
Nach oben Nach unten
david



Männlich Anzahl der Beiträge : 57
Wohnort : Wien
Anmeldedatum : 26.11.07

BeitragThema: Re: Aquaterrarium / Orchideen Naturformen   Di 7 Apr 2009 - 18:48

Wegen dem Namen der Orchidee:

im Handel läuft die als Macodes petola.

Ob das auch stimmt...?
Nach oben Nach unten
Thomas
Moderator


Anzahl der Beiträge : 732
Anmeldedatum : 04.12.06

BeitragThema: Re: Aquaterrarium / Orchideen Naturformen   Mi 8 Apr 2009 - 9:28

sigga schrieb:
() wenn man zwei männlichen (gell, Thomas :-D) ()

Ja, ja, trampel nur auf mir rum! Wink
Deine kleinen Molche sind wirklich herzig! Und ich höre mich an wie der durchschnittliche Oster-Kaninchen-Anwärter... (nichts gegen Kaninchen; hatte selbst eines!)
Mit der Einrichtung müssen wir noch was machen.

Liebe Grüße,

_________________
Thomas

Flüsse voller Leben Rettet den Regenwald
Nach oben Nach unten
Thomas
Moderator


Anzahl der Beiträge : 732
Anmeldedatum : 04.12.06

BeitragThema: Re: Aquaterrarium / Orchideen Naturformen   Mi 8 Apr 2009 - 9:30

david schrieb:
Ob das auch stimmt...?

Wenn Du es nicht weißt, wer dann Question

_________________
Thomas

Flüsse voller Leben Rettet den Regenwald
Nach oben Nach unten
sigga



Weiblich Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 04.03.08

BeitragThema: Re: Aquaterrarium / Orchideen Naturformen   Mi 8 Apr 2009 - 19:20

Zitat :
Mit der Einrichtung müssen wir noch was machen.
sehe ich auch so... wann kommst Du? ^^

Da ja die kleinen Molche nicht ewig im Wasser bleiben und die Landfläche ziemlich gering war, habe ich diese Fläche (danke Thomas!) etwas vergrößert. Bei der Gelegenheit auch gleich Scheiben geputzt und das Wasser gewechselt.

Dabei hat sich dann die Gelegeheit für ein paar bessere Fotos geboten, auch wenn das Wasser etwas trüb war. Also hier gleich noch mal ein paar...
















Der kleine Kerl hat dann später auch noch den neuen Landteil gleich mal erkundet:

Nach oben Nach unten
Thomas
Moderator


Anzahl der Beiträge : 732
Anmeldedatum : 04.12.06

BeitragThema: Re: Aquaterrarium / Orchideen Naturformen   Mi 8 Apr 2009 - 20:59

Ohhh, sind die süß I love you Razz
Thomas schrieb:
Und ich höre mich an wie der durchschnittliche Oster-Kaninchen-Anwärter... (nichts gegen Kaninchen; hatte selbst eines!)

_________________
Thomas

Flüsse voller Leben Rettet den Regenwald
Nach oben Nach unten
sigga



Weiblich Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 04.03.08

BeitragThema: Re: Aquaterrarium / Orchideen Naturformen   Do 9 Apr 2009 - 19:44

Thomas, extra für Dich für noch ein paar Ausrufe des Entzückens, mein kleiner Landmolch hat sich heute nämlich in die Fluten gestürzt, also ähm eher auf die Fluten Very Happy





Und dann hat er noch etwas gecko gespielt
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Aquaterrarium / Orchideen Naturformen   

Nach oben Nach unten
 
Aquaterrarium / Orchideen Naturformen
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Orchideen

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Betta Forum :: Diverses :: Fotos, Videos, Gallerie-
Gehe zu: