Betta Forum

Diskussionsplattform für Labyrinthfischfreunde - Plattform for Labyrinthfish Friends
 
StartseitePortalSuchenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Problem Mit HM Kafi!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
piscarius



Anzahl der Beiträge : 6
Anmeldedatum : 22.09.07

BeitragThema: Problem Mit HM Kafi!   Sa 22 Sep 2007 - 10:10

Hy
Ich habe und (Züchte) seit längerem HM Kafis.
Hab nun schon die Dritte Generation am Werk und ein Problem.
Mein Männchen das sich im Zuchtbecken befindet benimmt sich etwas komisch!
Seit ca 2 Tagen ist es müde unterwegs und versteckt sich hinter der Wurzel.
Fressen kommt es auch nicht mehr!
Dem Weibchen gehts super und es balzt sogar um das M aber es reagiert überhaupt nicht!
was kann das sein?
Das M ist ca 1/2 Jahr alt.
Die WW sind GH 13 KH 13 pH 8,3 und temp ca 25 °C

Ich hab erst gestern einen haufen jungfische herausgefischt und einige Pflanzen ausgejätet.
Habt ihr irgendwelche Ratschläge?

lg Niki
Nach oben Nach unten
ursula
Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1310
Alter : 45
Wohnort : Wien
Anmeldedatum : 01.12.06

BeitragThema: Re: Problem Mit HM Kafi!   Sa 22 Sep 2007 - 17:22

Hallo Niki, willkommen im bettaforum!
Wie schon an anderer Stelle angemerkt, ich würde das Männchen in sein Haltungsbecken zurückgeben und es 2 Wochen lang anfüttern und zur Ruhe kommen lassen. Es scheint als würde er ja gerade erst einen Wurf gehabt haben, oder?! Wie hältst du Deine Kafis - einzeln oder im Harem und gibt es eigene Haltungsbecken? Zuchtbecken und Aufwuchsbecken sind extra -richtig?
Hoffentlich wird er nicht gerade krank!
LG Ursula

_________________

Member of EHBBC & IBC
Nach oben Nach unten
piscarius



Anzahl der Beiträge : 6
Anmeldedatum : 22.09.07

BeitragThema: Re: Problem Mit HM Kafi!   So 23 Sep 2007 - 21:40

Hy
Naja der letzte wurf ist schon 1 Woche leicht her.
Ich halte sie in Paaren und hab jetzt das W umgesetzt.
Das Becken hat 60l und darin halte ich immer ein Pärchen welches eben züchtet.
Die kleinen kommen dann ins 30l Garnelenbecken wo sie gut genährt durch die kleinen Garnelen aufwachsen und zum Schluss kommen sie dann alle zusammen in ein 60l AQ wo sie dann fertig auswachsen bis ich deutlich M und W erkenne und sie dann hergebe!

Das M hängt seit letzter zeit nur mehr in den Pflanzen an der Oberfläche.
Manchmal wechselt es noch den Standort aber fressen hab ichs länger schon nicht mehr gesehen.
Hab gestern 70% Wasser gewechselt und ein bisschen Easy Life hineingetan.

Mir scheint es als ginge es ihm jetzt ein wenig besser da er schon vorne im AQ ist und nicht mehr hinter der Wurzel.
Mir hat einer gesagt, dass sie wenn man sie immer zusammenhält durch das ständige balzen nur 1/2 jahr alt werden da das sie so sehr schwächt.
Stimmt das ?!
Sonstige Symtome für event Krankheiten konnte ich nicht erkennen!
Ab und zu Sträubt er die Schuppen aber das ist immer nur für kurze Zeit!
Kann ich mit irgend einem Mittel was vorbeugen oder so?

LG Niki
Nach oben Nach unten
ursula
Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1310
Alter : 45
Wohnort : Wien
Anmeldedatum : 01.12.06

BeitragThema: Re: Problem Mit HM Kafi!   So 23 Sep 2007 - 22:55

Hallo Niki,
ja ich fürchte so "verheizt" Du Deine Fische tatsächlich - für die Tiere ist eine Verpaarung und noch mehr die Brutpflege großer Stress. die meisten Männchen schlafen und fressen währenddessen tagelang nicht, das geht auf die Substanz. Auch gibt es kaum Zeit sich dazwischen zu erholen und zu regenerieren (Verletzungen von der Verpaarung, Nachholen an Nahrung und Schlaf, usw).
Zudem halten sich beide Tiere pausenlos im Revier des anderen aus, was zusätzlich Stress macht.
Dauerstress führt zu reduzierter Immunabwehr und damit zu Krankheiten.
Besorge Dir am besten eine Trennwand für alle Deine Kafis, die Du paarweise hältst - Innenmaße minus 5mm - und stecke sie einfach in den Sand bzw. klebe sie mit Tixo oben noch etwas an damit sie fest hält. Sie sollten mindestens 2-3 Wochen Pause haben zwischen den Verpaarungen - in dieser Zeit: sauberes Wasser, gutes Futter, Ruhe, geregelte Lichtzeiten, Beigabe von Seemandelbaumblättern sind günstig (ca. 1 großes Blatt pro 60L), bei Verletzungen nach der Verpaarung ev. 1 gestr. Teelöffel jodfreies Salz pro 10L Wasser beigeben, das fördert die Wundheilung.
Besser wären eigene Haltungsbecken, eigene Zuchtbecken und eigene Aufwuchsbecken.
Also z.B.: 3 Fische pro 54L mit je 2 Trennwänden - somit kriegst du 54er frei als Zuchtbecken oder Aufwuchsbecken. Oder aber ein paar 25er besorgen, wenn gut eingerichtet, reichen die zur Verpaarung auch.

So hier die Details - so machen es die meisten Züchter: http://kampffisch.forumculture.net/Allgemeine-Fragen-zur-Zucht-f7/Grundlegendes-zur-Verpaarung-und-Aufzucht-von-Betta-Spl-t37.htm
Dieses System hat sich bewährt und schont die Fische! Nachahmung empfehlenswert ;-)
LG Ursula

_________________

Member of EHBBC & IBC
Nach oben Nach unten
piscarius



Anzahl der Beiträge : 6
Anmeldedatum : 22.09.07

BeitragThema: Re: Problem Mit HM Kafi!   Mo 24 Sep 2007 - 15:03

Hy
Den Bericht find ich echt gut aber leider hab ich keinen Plaz mehr für weitere AQs.
Ich hab schon 5 AQ Stehn und das ist die absolute Grenze da sie im 2 Stock sind und durch den Altbau erlaubt die Statik kein größeres Gewicht.
Ist es weniger Stress für die Tiere,wenn ich das W nur zur Paarung einsetzte und danach wieder in ein Anderes Becken gebe?
Die kleinen Untereinander/W vertragen sich eh gut miteinander!

Seemandelbaumblätter hab ich drinnen und ich geb bei jedem WW einen TL Ectozon rein.
Nach oben Nach unten
ursula
Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1310
Alter : 45
Wohnort : Wien
Anmeldedatum : 01.12.06

BeitragThema: Re: Problem Mit HM Kafi!   Mo 24 Sep 2007 - 15:06

Hi,
Du kannst natürlich Deine Fische in den vorhandenen Becken besser einteilen - also 3-4 Fische pro Becken bzw. falls sich die Weibchen TATSÄCHLICH vertragen, dann ein Weibchenbecken noch machen. somit sollten einige 54er leer werden - diese könntest Du dann zu Aufzucht- bzw. Zuchtbecken umfunktionieren!
LG Ursula
PS: IMMER Ektozon ist auch nicht so ideal....ab und an ist sicherlich ok, vor allem nach Verpaarungen und Brutpflege!

_________________

Member of EHBBC & IBC
Nach oben Nach unten
piscarius



Anzahl der Beiträge : 6
Anmeldedatum : 22.09.07

BeitragThema: Re: Problem Mit HM Kafi!   Mo 24 Sep 2007 - 20:57

Hy
Der Kafi ist heute leider gestorben :-(
Ich probier jetzt einmal die ganzen jungen heraus zu fischen und setze dann ein neues M ein.
Diesmal aber ohne W!
Wann soll ich denn ein W dazusetzen?
Soll ich einmal warten oder gleich beide einsetzen und nach der Paarung trennen?
Ich kenn mich nämlich bei der Einzelhaltung nicht so gut aus!
lg Niki
Nach oben Nach unten
Ingo

avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 532
Alter : 35
Wohnort : Regensburg (Bayern)
Anmeldedatum : 03.12.06

BeitragThema: Re: Problem Mit HM Kafi!   Mo 24 Sep 2007 - 22:26

Hi Niki, das ist natürlich schade um den Fisch, kann mich nur Ursula anschliessen was sie über den Stress und dessen Ursachen geschrieben hat.
Zitat :
Ich probier jetzt einmal die ganzen jungen heraus zu fischen und setze dann ein neues M ein.
Wenn ich das richtig verstehe willst Du die jungen aus dem Zuchtbecken herausnehmen und ein neues Männchen einsetzen.
Ich Rate davon ab, da die Jungfische solch eine Tortur meist nur schlecht überstehen...
Zitat :
Wann soll ich denn ein W dazusetzen?
Gegenfrage: Wie alt ist denn das Männchen?
Zitat :
Soll ich einmal warten oder gleich beide einsetzen und nach der Paarung trennen?
Ich würde an deiner Stelle erstmal abwarten, so wie ich verstanden habe, hast Du momentan nicht genügend Platz um weitere Jungfische groß zu ziehen...oder hab ich das Falsch verstanden?

LG
Ingo
Nach oben Nach unten
http://www.honey-betta.de
piscarius



Anzahl der Beiträge : 6
Anmeldedatum : 22.09.07

BeitragThema: Re: Problem Mit HM Kafi!   Mi 26 Sep 2007 - 18:04

Hy
Die Jungfische sind von ca 0,7-1cm groß!
Das Kafi M ist ca 2-3 Monate alt.
Jungfische könnte ich schon wieder aufnehmen da der Alte Wurf zum Abgeben ist und bald wegkommt.
lg Niki
Nach oben Nach unten
Ingo

avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 532
Alter : 35
Wohnort : Regensburg (Bayern)
Anmeldedatum : 03.12.06

BeitragThema: Re: Problem Mit HM Kafi!   Mi 26 Sep 2007 - 19:10

Hi Niki, meiner Meinung nach ist der Bock mit 2-3 Monaten noch recht Jung für eine Verpaarung, wenn er normal gewachen ist.
Ein gutes Alter wäre ab 4 eher 5 Monaten.
Die Jungtiere auch mit 1cm sind doch noch recht anfällig gegen die verschiedensten Einflüsse... von dem her kann ich nur Raten, belasse sie in diesem Becken.

LG
Ingo
Nach oben Nach unten
http://www.honey-betta.de
piscarius



Anzahl der Beiträge : 6
Anmeldedatum : 22.09.07

BeitragThema: Re: Problem Mit HM Kafi!   Do 27 Sep 2007 - 15:06

Hy
OK dann wart ich noch!
lg niki
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Problem Mit HM Kafi!   

Nach oben Nach unten
 
Problem Mit HM Kafi!
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Problem mit Gp780
» Hobbyking SS 50-65A ESC Problem
» Orange RX R615 problem
» Problem mit OrangeRX DSM Sendemodul oder Empfänger?
» Junsi iCharger 1010B+ Lader Problem

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Betta Forum :: Neue Mitglieder / Einsteiger :: Einsteiger Fragen-
Gehe zu: