Betta Forum

Diskussionsplattform für Labyrinthfischfreunde - Plattform for Labyrinthfish Friends
 
StartseitePortalSuchenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Nymphaea sp. "Blue Smoke"

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Thomas
Moderator


Anzahl der Beiträge : 732
Anmeldedatum : 04.12.06

BeitragThema: Nymphaea sp. "Blue Smoke"   Di 28 Aug 2007 - 19:38

Die von Elisabeth getauschte Seerose Nymphaea sp. "Blue Smoke" hat bei mir geblüht! Und sie duftet leicht nach Marzipan!

Liebe Elisabeth, noch einmal vielen Dank!

Nach oben Nach unten
Elisabeth

avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 195
Alter : 44
Wohnort : Graz
Anmeldedatum : 08.12.06

BeitragThema: Re: Nymphaea sp. "Blue Smoke"   Fr 12 Okt 2007 - 22:24

Hallo Thomas!
Aber gerne doch :-) und das mit dem Duft wäre jetzt ja auch geklärt!
Bei mir haben sie heuer leider nicht geblüht, dafür ist die kleine Gelbe wieder aufgetaucht im wahrsten Sinne des Worte, wie einige ja wissen hat mein Kleiner Sohn mir beim Jäten geholfen und weg war sie! Aber vor zwei Wochen hab ich ein ganz kleines Blättchen auf einem seeeehr langen Stängel gefunden!
Also alles da bloß nicht geblüht!

LG Eli
Nach oben Nach unten
http://mitglied.lycos.de/lele2002/
Joker

avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 208
Alter : 46
Wohnort : Wien
Anmeldedatum : 29.07.07

BeitragThema: Re: Nymphaea sp. "Blue Smoke"   Sa 13 Okt 2007 - 1:20

Hallo,
Eine Frage... habt ihr diese tollen Lotus Pflanzen in einem Teich oder auch im AQ? Habe nämlich noch nie gehört dass man die auch in einem AQ halten könnte?!? Wenn ja, welche Sorten gibt es da denn und wo kann man solche Lotuse besorgen (in Wien)?
LG,
Joe
Nach oben Nach unten
Elisabeth

avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 195
Alter : 44
Wohnort : Graz
Anmeldedatum : 08.12.06

BeitragThema: Re: Nymphaea sp. "Blue Smoke"   Sa 13 Okt 2007 - 11:17

Hallo Joe!

Also egal wie groß im Sommer können sie in einem beheiztem oder sehr warm stehendem Behälter raus im Winter müssen sie rein!

Die klein bleibenden können in große Aquarien die Großen hab ich in einem großen Platikübertopf (die die so tun als wären sie aus Ton) mit nem Heizstab drin und einer darübergehängten Pflanzenleuchte. Im Winter wohnen meine zwei Kois drin im Sommer einige Guppys gegen die Gelsenlarven.

Bekommen kannst du sie entweder in einer speziellen Seerosengärtnerei hier in Graz oder über Besitzer die Ableger abgeben wenn grad welche zur Verfügung stehen (so kam Blue Smoke nach Wien und der Gelbe Zwerg nach Graz gell Thomas und Udo :-) )

LG Eli
Nach oben Nach unten
http://mitglied.lycos.de/lele2002/
Thomas
Moderator


Anzahl der Beiträge : 732
Anmeldedatum : 04.12.06

BeitragThema: Re: Nymphaea sp. "Blue Smoke"   So 14 Okt 2007 - 21:56

Eskimo1971 schrieb:
() habt ihr diese tollen Lotus Pflanzen in einem Teich oder auch im AQ? Habe nämlich noch nie gehört dass man die auch in einem AQ halten könnte?!? Wenn ja, welche Sorten gibt es da denn und wo kann man solche Lotuse besorgen (in Wien)?

Servus Joe!

Prinzipiell kann man alle tropischen Seerosen auch in Aquarien halten: entweder ist das Aquarium groß genug Wink , oder man hält die größeren Arten eher mager - so bleiben die Blätter i.d.R. kleiner. Starklicht bewirkt i.d.R. ebenfalls kleinere Blätter. Submerse Blätter bleiben i.d.R. kleiner als Schwimmblätter - diese kann man entfernen (abschneiden) - aber nicht alle "Arten" treiben willig submerse Blätter.

Regulär im Zoofachhandel erhältlich sind Nymphaea rubra (selten), N.stellata (sehr selten), N.lotus var. rubra (selten) und N.lotus var. viridis (häufig). Diese Arten werden an und für sich sehr groß, treiben willig submerse Blätter und Ausläufer. Schwimmblätter erreichen durchaus 20 cm Durchmesser. Bei mageren Bodenverhältnissen und häufigem Rückschnitt kann man die Arten aber klein(er) halten, sodaß sie als Einzelexemplare auch für 54-ltr.-Aquarien geeignet sind.

Aus meiner Auflistung ergibt sich, dass nicht jede Seerose automatisch ein "Lotus" ist.

M.W.n. nur über Privatpersonen in Wien erhältlich, sind folgende, deutlich kleinere "Arten": N.tetragona "Helvola", N.sp."Blue Smoke" und N.sp."Donaunymphe".
Bei der Pflanzengärtnerei "Praskac" bei Tulln sind im Frühjahr regelmäßig Zwergseerosen erhältlich, die i.d.R. auch aquarientauglich sind. Die genannten "Arten" treiben nur unwillig submerse Blätter, dementsprechend sollte man sie fluten lassen, vor allem wenn man Blüten haben möchte. Ein Freilandaufenthalt im Sommer ist sehr förderlich.

Liebe Grüße,
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Nymphaea sp. "Blue Smoke"   

Nach oben Nach unten
 
Nymphaea sp. "Blue Smoke"
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Betta Forum :: Diverses :: Fotos, Videos, Gallerie-
Gehe zu: