Betta Forum

Diskussionsplattform für Labyrinthfischfreunde - Plattform for Labyrinthfish Friends
 
StartseitePortalSuchenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Betta persephone "Ayer Hitam"

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
deni

avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 165
Alter : 35
Wohnort : am Bodensee, Vlbg
Anmeldedatum : 17.10.08

BeitragThema: Re: Betta persephone "Ayer Hitam"   So 1 Feb 2009 - 18:17

ich hab noch was Very Happy

das ist bei mir die 2. generation.





die 1. gen - die schon frei schwimmt, wird derzeit mit jbl nobilfluid gefüttert bzw. das becken halt. artemia nehmen sie noch nicht. bin gespannt, wie lange es noch geht.

lg
Nach oben Nach unten
Thomas
Moderator


Anzahl der Beiträge : 732
Anmeldedatum : 04.12.06

BeitragThema: Re: Betta persephone "Ayer Hitam"   Mo 2 Feb 2009 - 22:33

deni schrieb:
bezüglich fotodose - wenn ich den ausschnitt kleiner mache, seh ich ja nicht mehr rein Laughing

Soweit kleiner, dass das Schaumnest nicht heraus quillt und herabfallende Eier und Larven nicht hinauspurzeln.



deni schrieb:
bezüglich fütterung - ich fütter eigentlich eh nur alle paar tage.

Wenn Du Jungfische hast, solltest Du täglich füttern.

deni schrieb:
bezüglich übrig gebliebenes futter - normalerweise sauge ich das am nächsten tag ab

Das ist eigentlich zu spät. Am Besten sobald die ersten Artemia-Nauplien tot am Boden liegen.

deni schrieb:
bezüglich größe der elterntiere - er ist etwas größer wie sie. ich glaube, dass sie größer sind, als du in deinem thread (http://kampffisch.forumculture.net/zucht-tipps-zur-auswahl-potentieller-zuchtfische-f13/bpersephone-morphometrische-u-meristische-werte-t312.htm) angegeben hast oder zumindest an der obergrenze, der von dir geposteten werte, aber ich muss zugeben, dass ich sie noch nie vermessen habe. vielleicht gelingt mir ja mal ein foto mit meterstab/lineal daneben, dass man die größe besser sieht.

Die von mir angegebenen Werte beziehen sich auf Wildfänge. Aquariennachzuchten sind i.d.R. größer. Wäre interessant zu wissen, wie groß Deine Tiere tatsächlich sind.

deni schrieb:
ich berichte weiter.

Bitte, danke,
Nach oben Nach unten
Thomas
Moderator


Anzahl der Beiträge : 732
Anmeldedatum : 04.12.06

BeitragThema: Re: Betta persephone "Ayer Hitam"   Mo 2 Feb 2009 - 22:36

deni schrieb:
ich hab noch was Very Happy

VIEL BESSER Exclamation
Nach oben Nach unten
deni

avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 165
Alter : 35
Wohnort : am Bodensee, Vlbg
Anmeldedatum : 17.10.08

BeitragThema: Re: Betta persephone "Ayer Hitam"   Mo 2 Feb 2009 - 23:02

sie verschmähen nach wie vor die nauplien. ich "fütter" jetzt solange, bis sie da dran gehen, mit nobilfluid "artemia".

bezüglich größe - ist relativ schwer, ihn oder sie so zu erwischen, dass ich genau sagen kann, wie groß sie sind. komm da vermutlich ums herausfischen nicht rundum.

danke nochmals für die guten tipps.

lg
Nach oben Nach unten
Thomas
Moderator


Anzahl der Beiträge : 732
Anmeldedatum : 04.12.06

BeitragThema: Re: Betta persephone "Ayer Hitam"   Di 3 Feb 2009 - 0:17

deni schrieb:
sie verschmähen nach wie vor die nauplien.

Das ist höchst ungewöhnlich!

deni schrieb:
bezüglich größe - ist relativ schwer, ihn oder sie so zu erwischen, dass ich genau sagen kann, wie groß sie sind. komm da vermutlich ums herausfischen nicht rundum.

Wenn Du sie rausfängst fotografiere sie bitte. Die meristischen und morphometrischen Werte können dann bestimmt werden.
Nach oben Nach unten
deni

avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 165
Alter : 35
Wohnort : am Bodensee, Vlbg
Anmeldedatum : 17.10.08

BeitragThema: Re: Betta persephone "Ayer Hitam"   Di 3 Feb 2009 - 12:56

ich beobachte weiter.

"jbl nobilfluid artemia" würd übrigens mehrmals täglich gereicht (morgens, mittags, abends) und artemia nauplien normalerweise abends - mittlerweile aber nur mehr sehr spärlich.

was mir aufgefallen ist - seit gut 2 tagen ist die 1. gen "verschwunden", sprich nicht mehr an der oberfläche zw. den schwimmpflanzen oder sie verstecken sich besser. die tage davor war fast und jedem blatt 1 fischlein. gestern konnte ich mit müh und not 2-3 finden. als der vater dann durchs javamoos/buchenlaub geschwommen ist, sind plötzlich ein paar hervorgeschossen.

kann es sein, dass vater oder mutter "geräubert" hat? konnte ich zwar bisher nicht beobachten.

die 2. gen dürfte wohl heute oder morgen das nest verlassen. dann nehm ich ihm mal die fotodose weg Twisted Evil

lg
Nach oben Nach unten
Thomas
Moderator


Anzahl der Beiträge : 732
Anmeldedatum : 04.12.06

BeitragThema: Re: Betta persephone "Ayer Hitam"   Di 3 Feb 2009 - 22:14

deni schrieb:
kann es sein, dass vater oder mutter "geräubert" hat?

Ja, es kann sein. Ich kenne keinen Fall. Somit wäre auch dies höchst ungewöhnlich.
Nach oben Nach unten
deni

avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 165
Alter : 35
Wohnort : am Bodensee, Vlbg
Anmeldedatum : 17.10.08

BeitragThema: Re: Betta persephone "Ayer Hitam"   Mi 4 Feb 2009 - 10:32

morgen!

nach langem hin und her überlegen, hab ich mich gestern dazu entschlossen, die jungfische der 2. brut nicht herauszufischen und diese ebenfalls im becken zu belassen.

ich werde weiterhin mit den fütterungen so fortfahren, wie bisher und wer durch kommt, kommt durch und wer nicht, der nicht. klingt hart, ist aber in der natur auch nicht anders.

grund dafür ist, dass ich leider keinen platz hab, um noch zig weitere becken aufzustellen bzw. auch keine abnehmer, sowohl in menschlicher, als auch in raubfisch-form Sad

ich berichte aber natürlich weiter, wie es sich entwickelt.

lg
Nach oben Nach unten
christian



Männlich Anzahl der Beiträge : 33
Alter : 26
Wohnort : 72250 Freudenstadt - Deutschland
Anmeldedatum : 04.02.09

BeitragThema: Re: Betta persephone "Ayer Hitam"   Mi 4 Feb 2009 - 20:33

Hallo,

Eure Bilder und eure Fische sind einfach toll!
Ich bin seit einiger Zeit auch am überlegen, ob ich mir ein Pärchen Betta persephone anschaffen soll.
Ich finde diese Fische sehr interessant, und würde es jetzt gerne wirklich versuchen.

Ich hätte ein 30er Becken für ein Pärchen zur Verfügung,...würde das eurer Meinung nach gehen?
Ich müsste es allerdings noch bepflanzen und "einfahren" lassen.

Ich lese seit ein paar Tagen hier im Forum mit, da es hier meiner Meinung nach die meisten Infos zu persephone gibt.
Da ich aber in Deutschland wohne, und nicht in Österreich, hoffe ich, dass ich trotzdem zu einem Pärchen komme, und mir nicht der Kopf abgerissen bin, da es ja eigentlich das erste österreichische Betta-Forum ist,...

lg christian
Nach oben Nach unten
deni

avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 165
Alter : 35
Wohnort : am Bodensee, Vlbg
Anmeldedatum : 17.10.08

BeitragThema: Re: Betta persephone "Ayer Hitam"   Mi 4 Feb 2009 - 21:49

hallo christian!

30l reichen mehr als. ich hab 12l Wink

lg
Nach oben Nach unten
christian



Männlich Anzahl der Beiträge : 33
Alter : 26
Wohnort : 72250 Freudenstadt - Deutschland
Anmeldedatum : 04.02.09

BeitragThema: Re: Betta persephone "Ayer Hitam"   Do 5 Feb 2009 - 0:05

Hi,

Ok, dann muss ich jetzt mal schauen, wie ich das Licht etwas abdunkle, denn das Becken ist von Tetra (mit Abdeckung und allem).
Ich werde natürlich die kleinen Ritzen zu machen, sobald ich von irgendjemandem persephone bekommen würde.
Pflanzen muss ich jetzt auch noch suchen.
Wassernabel und Ceratopteris fehlen mir noch,...die kann ich hier nirgends finden,...aber da ich sie sehr schön finde, und auch nützlich, hoffe ich, dass ich diese Pflanzen bald bekommen werde.

Wie lange hältst du Betta persephone denn schon?
Bist du glücklich?Wink

Ich finde diese Kampffische (eigentlich alle Betta Wildformen, aber vor allem Laubkampffische) sehr faszinierend, nur kommt man hier bei uns auch schwer an diese Tiere.
Nach oben Nach unten
Thomas
Moderator


Anzahl der Beiträge : 732
Anmeldedatum : 04.12.06

BeitragThema: Re: Betta persephone "Ayer Hitam"   Do 5 Feb 2009 - 0:13

christian schrieb:
Ich bin seit einiger Zeit auch am überlegen, ob ich mir ein Pärchen Betta persephone anschaffen soll.

Servus Christian,

folgende Beiträge können Dir Deine Entscheidung erleichtern:

http://kampffisch.forumculture.net/betta-wildformen-f11/betta-persephone-ayer-hitam-t27.htm
http://kampffisch.forumculture.net/betta-wildformen-f11/pro-betta-wildformen-t77.htm
http://kampffisch.forumculture.net/betta-wildformen-f11/formenkreise-bcoccina-und-bpersephone-t38.htm
http://kampffisch.forumculture.net/betta-wildformen-f11/bpersephone-details-t85.htm

christian schrieb:
Da ich aber in Deutschland wohne, und nicht in Österreich, hoffe ich, dass ich trotzdem zu einem Pärchen komme, und mir nicht der Kopf abgerissen bin, da es ja eigentlich das erste österreichische Betta-Forum ist,...

Also ich reiße prinzipiell jedem aus 72250 Freudenstadt den Kopf ab Wink
Willkommen in unserem internationalen Forum! Very Happy
Nach oben Nach unten
christian



Männlich Anzahl der Beiträge : 33
Alter : 26
Wohnort : 72250 Freudenstadt - Deutschland
Anmeldedatum : 04.02.09

BeitragThema: Re: Betta persephone "Ayer Hitam"   Do 5 Feb 2009 - 0:29

Hallo Thomas,

Danke für die Links.
Ich habe mir gestern schon welche von ihnen durchgelesen.

Ich habe bereits verschiedene Kampffische gepflegt, d.h. Betta imbellis und Wildform Betta splendens.
Ich hoffe, dass meine Erfahrung für persephones ausreicht.
Die Bilder hier sind wirklich,...genial!Wink
Ich werde das Becken in den nächsten Tagen so gut wie möglich einrichten, ich benötige bloß noch, wie oben gschrieben, die Pflanzen;)

Da bin ich aber froh, dass du mir den Kopf (nicht) abreißt!^^
Danke!
Nach oben Nach unten
deni

avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 165
Alter : 35
Wohnort : am Bodensee, Vlbg
Anmeldedatum : 17.10.08

BeitragThema: Re: Betta persephone "Ayer Hitam"   Do 5 Feb 2009 - 9:34

morgen!

ceratopteris hab ich auf ebay geschossen für kleines geld. von ner firma aus sachsen oder so. war damit sehr zufrieden!

durch die schwimmpflanzen wird das licht ordentlich gedämmt. ich hab mir so ein nanolight für das becken gekauft, damit ich die fische auch sehe und was von ihnen habe Very Happy

lg
Nach oben Nach unten
deni

avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 165
Alter : 35
Wohnort : am Bodensee, Vlbg
Anmeldedatum : 17.10.08

BeitragThema: Re: Betta persephone "Ayer Hitam"   Do 5 Feb 2009 - 9:35

achja, ich hab die fische, seit ich hier angefangen habe, im zucht-bereich zu schreiben. hab sie mir aus der schweiz geholt.
Nach oben Nach unten
deni

avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 165
Alter : 35
Wohnort : am Bodensee, Vlbg
Anmeldedatum : 17.10.08

BeitragThema: Re: Betta persephone "Ayer Hitam"   Do 5 Feb 2009 - 15:38

mahlzeit!

thomas, gestern bei der nauplien-fütterung konnte ich sehen, dass jungfische der 1. brut am boden unter den blättern herausschossen und sich die artemia geschnappt haben, die sie sehen konnten Very Happy

des weiteren konnte ich auch noch beobachten, dass die jungfische der 2. brut sich noch nicht um artemia kümmern. sie haben sie zwar angeschaut und sich nach ihnen umgedreht, aber nicht danach geschnappt.

ich hab jetzt doch beschlossen, eine handvoll von den jungfischen abzusaugen, um den bestand zu sichern, da ich nicht wirklich weiß, wie alt meine tiere sind - anscheinend zwar erst 6-7 monate, aber sicher ist sicher. dies werde ich hoffentlich heute abend in die tat umsetzen können. sollte dies klappen, werde ich eh fotos hier posten.

lg
Nach oben Nach unten
christian



Männlich Anzahl der Beiträge : 33
Alter : 26
Wohnort : 72250 Freudenstadt - Deutschland
Anmeldedatum : 04.02.09

BeitragThema: Re: Betta persephone "Ayer Hitam"   Do 5 Feb 2009 - 19:02

Hallo,

Ich habe leider kein ebay-Konto, aber ich habe trotzdem schon dort geschaut.
Gefunden habe ich aber nur bras. Wassernabel.
Ich schaue weiter nach dem Hornfarn.

Könnte ich, natürlich erst sobald das Becken fertig ist, eventuell ein Pärchen persephone von einem von euch bekommen? Hier sieht es nämlich sehr mau aus,... Sad
Nach oben Nach unten
Thomas
Moderator


Anzahl der Beiträge : 732
Anmeldedatum : 04.12.06

BeitragThema: Re: Betta persephone "Ayer Hitam"   Do 5 Feb 2009 - 22:02

deni schrieb:
thomas, gestern bei der nauplien-fütterung konnte ich sehen, dass jungfische der 1. brut am boden unter den blättern herausschossen und sich die artemia geschnappt haben, die sie sehen konnten Very Happy

Na bitte, spät aber doch!

deni schrieb:
des weiteren konnte ich auch noch beobachten, dass die jungfische der 2. brut sich noch nicht um artemia kümmern. sie haben sie zwar angeschaut und sich nach ihnen umgedreht, aber nicht danach geschnappt.

Es gibt besonders kleine Artemia-Arten, z.B. von Silver Star, die sehr früh genommen werden.

deni schrieb:
ich hab jetzt doch beschlossen, eine handvoll von den jungfischen abzusaugen, um den bestand zu sichern, da ich nicht wirklich weiß, wie alt meine tiere sind - anscheinend zwar erst 6-7 monate, aber sicher ist sicher. dies werde ich hoffentlich heute abend in die tat umsetzen können. sollte dies klappen, werde ich eh fotos hier posten.

Vernünftig. Ich tippe eher auf 9+ Monate. Und bei guter Pflege werden die Tiere vier Jahre alt.
Nach oben Nach unten
Thomas
Moderator


Anzahl der Beiträge : 732
Anmeldedatum : 04.12.06

BeitragThema: a   Do 5 Feb 2009 - 22:08

christian schrieb:
Gefunden habe ich aber nur bras. Wassernabel.
Ich schaue weiter nach dem Hornfarn.

Nur zur Info:

Besonders geeignet sind versch. Arten der Gattungen Salvinia (Schwimmpflanze), Ceratopteris (Schwimmpflanze), Microsorum, Cryptocoryne (nur Weichwasserarten) und diverse Moose.

Gerade Vertreter der ersten drei Gattungen sind leicht erhältlich und über den Zoofachhändler Deines Vertrauens von z.B. Dennerle leicht zu bekommen.
Nach oben Nach unten
christian



Männlich Anzahl der Beiträge : 33
Alter : 26
Wohnort : 72250 Freudenstadt - Deutschland
Anmeldedatum : 04.02.09

BeitragThema: Re: Betta persephone "Ayer Hitam"   Do 5 Feb 2009 - 22:17

Hallo,

Danke!
Stimmt, meinen Händler könnte ich mal fragen,...!

Cryptocorynen habe ich en masse,...die vermehren sich bei mir ganz gut!
Salvinia auch,...ich bräuchte nur noch Ceratopteris und Wassernabel (letzteren wollte ich schon länger, und ich denke, dass der die Wasserwerte überstehen wird)

Kann ich vielleicht ein Pärchen von Dir (ich darf doch du sagen, oder) bekommen?
Nach oben Nach unten
deni

avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 165
Alter : 35
Wohnort : am Bodensee, Vlbg
Anmeldedatum : 17.10.08

BeitragThema: Re: Betta persephone "Ayer Hitam"   Fr 6 Feb 2009 - 9:36

morgen zusammen!

leider hab ich gestern - weil es doch länger gegangen ist, als ich eigentlich vor gehabt hatte - keine fotos mehr gemacht. war insgesamt 4-5 stunden dran...

so, sie sitzt jetzt einzeln, ist knapp 3 cm groß, und hat anscheinend ordentlich auf die mütze bzw. schwanzflosse bekommen. Rolling Eyes sie darf sich jetzt erst mal erholen.

er ist noch im becken mit seinen jungen und wird dort auch bleiben. mittlerweile ist er aber nicht mehr schwarz am körper, sondern wieder hell. vorher hatte er immer die schwarzfärbung. ich denke, es war richtig, sie zu trennen. so können sich beide jetzt erholen und werden gegebenenfalls wieder zusammengesetzt.

des weiteren habe ich noch 10+ junge abgesaugt. ich hab auch gesehen, dass ich nicht nur jungfische der 2. brut, sondern auch der 1. brut erwischt habe. sieht man deutlich am größenunterschied. ich versuch mal, dazu eventuell am nachmittag oder so ein paar fotos zu machen. diese werden jetzt separat in einer georgbox großgezogen.

christian, wie gesagt, ceratopteris + salvinia sp. hab ich auf ebay geschossen. war gestern aber noch im hornbach und dort hätte es dann auch ne große portion salvinia aur... um knapp 3,- gegeben.

lg
Nach oben Nach unten
deni

avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 165
Alter : 35
Wohnort : am Bodensee, Vlbg
Anmeldedatum : 17.10.08

BeitragThema: Re: Betta persephone "Ayer Hitam"   Fr 6 Feb 2009 - 10:36

christian, schau mal hier

farn

wassernabel

ich hab bei dem hier gekauft.

http://stores.ebay.de/Aquaristik-und-Pflanzenfachmarkt
Nach oben Nach unten
christian



Männlich Anzahl der Beiträge : 33
Alter : 26
Wohnort : 72250 Freudenstadt - Deutschland
Anmeldedatum : 04.02.09

BeitragThema: Re: Betta persephone "Ayer Hitam"   Fr 6 Feb 2009 - 18:54

Hallo deni,

Danke für den Link!
Im IGL-Forum hat sich jemand gemeldet, der mit vll. Ceratopteris pteridoides schicken wird.
Den Wassernabel werde ich bestimmt auch noch finden...=)
Nach oben Nach unten
deni

avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 165
Alter : 35
Wohnort : am Bodensee, Vlbg
Anmeldedatum : 17.10.08

BeitragThema: Re: Betta persephone "Ayer Hitam"   So 8 Feb 2009 - 22:10



lg
Nach oben Nach unten
christian



Männlich Anzahl der Beiträge : 33
Alter : 26
Wohnort : 72250 Freudenstadt - Deutschland
Anmeldedatum : 04.02.09

BeitragThema: Re: Betta persephone "Ayer Hitam"   So 8 Feb 2009 - 22:43

Sind die Kleinen gleich alt?
Der linke ist älter, oder?Wink
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Betta persephone "Ayer Hitam"   

Nach oben Nach unten
 
Betta persephone "Ayer Hitam"
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 4Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» "REN PAPPE"
» "BUMBLE BEE"
» From the other side of "The Wall"
» F-104S Starfighter "Tiger Meet" , Hasegawa, 1/48
» "CUP RACER"

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Betta Forum :: Zucht :: Allgemeine Fragen zur Zucht :: Zucht - Berichte-
Gehe zu: