Betta Forum

Diskussionsplattform für Labyrinthfischfreunde - Plattform for Labyrinthfish Friends
 
StartseitePortalSuchenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Wirbelsäulenverkrümmung

Nach unten 
AutorNachricht
Joker

avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 208
Alter : 46
Wohnort : Wien
Anmeldedatum : 29.07.07

BeitragThema: Wirbelsäulenverkrümmung   Di 21 Aug 2007 - 14:00

Hallo,

Gestern hat eins meiner Betta-Babies auf einmal eine komische Haltung bekommen und zwar schaut er aus als ob er einen Krampf hätte. Von oben schaut er jetzt wie ein langgezogenes S aus. Dies ist sehr verwunderlich da er bisher ganz normal im Becken geschwommen ist und auch ansonst keine anderen Krankheitssymptome zeigt... er frißt normal, ist lebhaft... eben normal, genau wie der Rest der Babies.

Zuerst habe ich gedacht dass es sich um ein Imponiergehabe handelt, oder um einen Krampf in der Schwanzflosse oder einen eingeklemmten Nerv, aber jetzt schwimmt er schon 24 Stunden lang so und ich mache mir nun schon langsam Sorgen.

Daher würde es mich interessieren ob Ihr auch schon solche Fälle hattet und was ich tun könnte?

Danke im Voraus für Euer Feedback!!

Joe


Zuletzt von am Mi 22 Aug 2007 - 0:06 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Ingo

avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 532
Alter : 36
Wohnort : Regensburg (Bayern)
Anmeldedatum : 03.12.06

BeitragThema: Re: Wirbelsäulenverkrümmung   Di 21 Aug 2007 - 19:08

Hi Joe, das ist nicht normal, das der Fisch so schwimmt.
Eine Wirbelsäulenverkrümmung ist meist von Geburt an da und kommt nicht erst nach einigen Wochen.
Ich habe schon gesehen das manche Fische im frischen Wasser, meist nach einem WW eine kurze Zeit ziemlich langsam verkrümmt Schwimmen und zwar sind das Hautparasiten die zwischen den Schuppen sitzen und der Fisch sie durch seine schlängelde Bewegung abstoßen will.
Dies ist aber nur eine kurze zeit zu beobachten und dauert nicht solange an wie Du geschrieben hast.
Die andere Möglichkeit wäre, das es einen kleinen Kampf gegeben hat zwischen einigen der kleinen und dieser Fisch Verletzungen hat, die er durch diese "Schonhaltung" auskurieren will.

Halte uns mal auf dem laufenden, was mit dem Fisch passiert und vielleicht kannst Du mal ein Bild von ihm machen.

LG Ingo
Nach oben Nach unten
http://www.honey-betta.de
Joker

avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 208
Alter : 46
Wohnort : Wien
Anmeldedatum : 29.07.07

BeitragThema: Re: Wirbelsäulenverkrümmung   Fr 31 Aug 2007 - 11:18

Hallo,
Hier nun mal ein Update zu dem Kleinen der unter dieser Verkrümmung gelitten hat.
Wie Ingo es schon vermutet hat, muss es sich um eine Verletzung gehandelt haben (bei der sich der Fisch so gekrümmt hat um den betroffenen Teil zu schonen), denn jetzt nach einer Woche schaut er wieder fast 100% normal aus und schwimmt wieder gerade durchs AQ. Bin wirklich froh, dass kein dauerhafter Schaden geblieben ist.
Also hat sich in diesem Fall alles zum Guten gewendet.
LG,
Josip
PS: Fotos gibt es leider keine da mein Fotoapparat gerade die letzten 2 Wochen auf Reparatur war/ist.
Nach oben Nach unten
Ingo

avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 532
Alter : 36
Wohnort : Regensburg (Bayern)
Anmeldedatum : 03.12.06

BeitragThema: Re: Wirbelsäulenverkrümmung   Fr 31 Aug 2007 - 11:30

Hi Joe, na das klingt doch wieder gut, freut mich das es dem Fische wieder gut geht.
Behalte ihn aber trotz seiner Besserung noch im Auge, da oft die anderen Fische etwas schwächere nicht in Ruhe lassen.

LG Ingo
Nach oben Nach unten
http://www.honey-betta.de
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Wirbelsäulenverkrümmung   

Nach oben Nach unten
 
Wirbelsäulenverkrümmung
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Betta Forum :: Diverses :: Krankheiten, Diagnose, Therapiemöglichkeiten-
Gehe zu: