Betta Forum

Diskussionsplattform für Labyrinthfischfreunde - Plattform for Labyrinthfish Friends
 
StartseitePortalSuchenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Mein Bock ziert sich!

Nach unten 
AutorNachricht
Oscar



Männlich Anzahl der Beiträge : 38
Wohnort : Bad Ischl
Anmeldedatum : 09.03.07

BeitragThema: Mein Bock ziert sich!   Mo 19 März 2007 - 20:05

Hallo!

Ich habe mein splendens-Pärchen erst seit ein paar Wochen.
Hier der Bock:



Er schwamm bei meinem Händler im Weibchen-Becken! (Ist ein alter Mann, der will nichts mehr verändern)
Ich denke er ist ein WF oder eine WF-NZ.

Vom Weibchen hab ich nur dieses Bild, ein besseres schaff ich nicht:



Sie haben sich in ihrem Becken schnell eingelebt und ich wollte sie zur Fortpflanzung bringen.
Zuerst hatte ich ein Problem mit der Strömung, das hab ich aber in den Griff bekommen. Dann habe ich den Wasserspiegel gesenkt und die Temperatur auf 28°C erhöht.

Darauf hin hat der Bock vor ein paar Tagen ein kleines Schaumnest unter einem Javafarnblatt gebaut. Sie hat jedoch nicht reagiert und ist weiterhin unbeeindruckt herumgeschwommen. Ich war irritert, da ich schon fast dachte, sie würde die Stressstreifen nie ablegen. Bei genauerer Betrachtung fand ich aber heraus, dass sie diese Streifen auch bei Neugier zeigt.
Überhaupt sind die beiden sehr neugierig und kommen sofort an die Beckenscheibe, sobald sich jemand nähert.

Das Schaumnest hat 2 Tage gehalten, dann hab ich es leider etwas beschädigt und er hat es aufgegeben. Gestern habe ich dann Köcherfliegenlarven verfüttert und siehe da: sie bekam Laichstreifen!

Jetzt ist sie laichig und versteckt sich meistens unter Laub am Boden, aber er patroulliert nur an seinen Reviergrenzen herum.
Seit sie laichig ist, jagd er sie, sobald er sie entdeckt und beide zeigen sich in den schönsten Farben. Sie hat eine Laichpapille aber er tut nichts mehr.

Er macht kein Schaumnest mehr und verscheucht sie andauernd. Ab und zu kommt sie dann wieder und sieht nach, ob er schon etwas gebaut hat.

Wird er von selber wieder ein Nest bauen?
Kann man ihn irgendwie dazu motiveren?

LG
Oscar

PS: Sorry für die Bilder, bessere schaff ich mit meiner Digicam einfach nicht
Nach oben Nach unten
Tigrrr

avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 284
Alter : 45
Anmeldedatum : 01.12.06

BeitragThema: Re: Mein Bock ziert sich!   Mo 19 März 2007 - 20:42

hi Oscar,
hmm ich würd SIE wieder rausnehmen und vielleicht in ein benachbartes Becken setzen, wo er sie sehen kann. Dann die beiden zusammenlassen, wenn ER Nest gebaut hat und SIE Laichansatz hat...

Viel Glück!

LG Kim
Nach oben Nach unten
Oscar



Männlich Anzahl der Beiträge : 38
Wohnort : Bad Ischl
Anmeldedatum : 09.03.07

BeitragThema: Re: Mein Bock ziert sich!   Mo 19 März 2007 - 21:22

Hi Kim,

das wäre einen Versuch wert. Geht aber nicht, weil mein Becken auch einem Podest steht und daneben kein Platz für ein zweites ist.

Er wird inzwischen immer aggressiver.
Soll ich vielleicht die Temperatur wieder auf 26° senken und den Wasserspiegel wieder ein bisschen erhöhen? Vielleicht beruhigt er sich dann wieder?

LG
Nach oben Nach unten
Elisabeth

avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 195
Alter : 45
Wohnort : Graz
Anmeldedatum : 08.12.06

BeitragThema: Re: Mein Bock ziert sich!   Mo 19 März 2007 - 22:04

Hallo Oskar!

Nimm eine Glasscheibe (zb von einem Bilderrahmen ohne Rahmen so mit Klips) und trenn ein Eck des Beckens damit ab, da rein setzt das Mädel.
Da könne sie sich sehen er sie aber nicht jagen.
Und falls du die Angewohnheit hast immer wieder zu schauen wie weit sie sind, ein kleiner Tip. - Schätz du es wenn dir andauern dabei über die Schulter guckt und sich denk " Na wie weit sind sie denn endlich?"
Nee Oder?
Das selbe gilt für unsere Fische! :-))

LG ELi
Nach oben Nach unten
http://mitglied.lycos.de/lele2002/
Ingo

avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 532
Alter : 36
Wohnort : Regensburg (Bayern)
Anmeldedatum : 03.12.06

BeitragThema: Re: Mein Bock ziert sich!   Mo 19 März 2007 - 22:13

Hi Oscar, vorab mal, kannst auch soviele Jungfische unterbringen, denn es könnten durchaus mal --klein angefangen 50-100 Jungfische Schlüpfen-- und den Verlust der immer dabei ist mal abgerechnet könnte immer noch ca. 50-70 Junge übrig bleiben....

Und zur Paarung selbst : der Akt vor der Paarung ist meist sehr Agressiv und oft gehen dem Weibchen oft einige Flossen dabei Verloren...
Also das ist ganz normal...
nur zu Agressiv sollte es nicht werden das sieht man daran wenn das Männchen keine Ruhe gibt und das Weibchen für mehrere Tage jagt.
Dann würde ich auch wie Kim geschrieben, das Weibchen rausnehmen.
Ansonsten würde ich es erstmal drinn lassen- denn meist müssen die beiden sich erstmal aneinander Gewöhnen auch wenn sie schon länger im gleichen Becken sind.

Wenn das Männchen ein Nest gebaut hat dauert es meist 2-3 Tage bis etwas passiert .. nur aufpassen das Du sie nicht arg störst ...
(sh. die Sache mit dem Nest)
und er baut sicherlich wirder ein Nest.

Man kann ihn auch ein wenig Stimulieren mit wärmeren Wasser was Du ja schon getan hast und Evtl. wenn Du sie hast mit Seemantelbaumblättern,
das wirkt oft Wunder....


Viel Erfolg
ich drücke die Daumen lol!

Viele Grüsse
Ingo
Nach oben Nach unten
http://www.honey-betta.de
Oscar



Männlich Anzahl der Beiträge : 38
Wohnort : Bad Ischl
Anmeldedatum : 09.03.07

BeitragThema: Re: Mein Bock ziert sich!   Mo 19 März 2007 - 22:50

Hallo!

Danke für die schnellen Antworten! Seemandelbaumblätter bekomme ich wahrscheinlich diese Woche noch, hab sie schon bestellt.

Hab schon wieder ein kleines Nest gefunden, sieht gut aus.cheers

Ich werde morgen versuchen, die beiden so wenig wie möglich zu stören (mach ich eigentlich eh immer) und erst am Abend wieder mal nachschauen.


Was denkt ihr, ist es ein Wildfang?

LG
Nach oben Nach unten
Tigrrr

avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 284
Alter : 45
Anmeldedatum : 01.12.06

BeitragThema: Re: Mein Bock ziert sich!   Mo 19 März 2007 - 23:04

Oscar schrieb:

Was denkt ihr, ist es ein Wildfang?

hi,
woher hast du ihn nochmal? Ich denke, es ist ein "normaler" Multi Plakat. Die "Wildform" des Betta splendens, sofern es sie überhaupt gibt ( http://www.bettasplendensforum.de/index.php?showtopic=5676 ), ist leider kaum erhältlich Crying or Very sad

LG Kim
Nach oben Nach unten
Oscar



Männlich Anzahl der Beiträge : 38
Wohnort : Bad Ischl
Anmeldedatum : 09.03.07

BeitragThema: Re: Mein Bock ziert sich!   Di 20 März 2007 - 12:37

Hi!

Ja das mit dem Artstauts war mir bekannt, doch ich glaube schon an sowas wie eine gute Art. Weiß eigentlich jemand, wie lange Betta splendens schon gezüchtet wird? Ist es möglich, dass durch jahrhundertelange Züchtung aus einer Ursprungsart, die heute verloren ist, splendens hervorgegangen ist?

Die verlinkte Homepage zur DNA-Analyse in dem andern Forum geht nicht.

LG
Nach oben Nach unten
Tigrrr

avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 284
Alter : 45
Anmeldedatum : 01.12.06

BeitragThema: Re: Mein Bock ziert sich!   Di 20 März 2007 - 12:42

Oscar schrieb:

Die verlinkte Homepage zur DNA-Analyse in dem andern Forum geht nicht.

Ich weiß, aber du musst einfach den ganzen Thread durchlesen ^^

LG Kim
Nach oben Nach unten
Oscar



Männlich Anzahl der Beiträge : 38
Wohnort : Bad Ischl
Anmeldedatum : 09.03.07

BeitragThema: Re: Mein Bock ziert sich!   Di 20 März 2007 - 15:28

Ja, hab ich jetzt.

Sehr interessant, wie geht die Debatte weiter? Wurde die Studie bereits veröffentlicht?
Ich geh nun mal davon aus, den Phänotypus B. Splendens zu besitzen Smile

Ein wenig trifft es mich schon, da ich doch sehr für die Arterhaltung einstehe. Ist auch der Grund, warum ich mich für die Wildformen von Thomas interessiere.

LG
Nach oben Nach unten
Thomas
Moderator


Anzahl der Beiträge : 732
Anmeldedatum : 04.12.06

BeitragThema: Wildformen?   Di 20 März 2007 - 19:07

Hallo ihr Diskutanten!

Ich denke nicht, dass es möglich ist eine Wildform mit normalen Mitteln als solche sicher zu identifizieren. Bei Vertretern des B.splendens-Formenkreises ist dies besonders schwierig, da sie miteinander hybridisieren, syntop vorkommen und anthropogen beeinflusst sind. Ohne eindeutigen Holotypen kann kein Standard festgelegt werden und selbst wenn Individuen phänotypisch entsprechen, heisst das noch lange nicht, dass sie homozygot sind.
Darüberhinaus halte ich es für vergleichsweise unwichtig, ob Tiere eine "echte" Wildform sind, solange sie gefallen, gesund und fertil sind usw.usf., denn ohne Fundort, kann eine Zucht im Sinne der Erhaltungszucht nur sehr schwer möglich sein, da kein frisches Blut eingekreuzt werden kann, ohne Gefahr zu laufen z.B. heterozygote Tiere oder eine andere Fundortvariante einzukreuzen...
Oberstes Kriterium ist eine vertrauenswürdige Quelle, die eine bestimmte Fundortvariante erfolgreich züchtet. Zusätzlich sollten andere Züchter vorhanden sein, die die genannten Kriterien ebenfalls erfüllen und bereit sind Tiere zu tauschen. Auf diese Art und Weise besteht die Möglichkeit, durch den Erhalt verschiedener "Linien" und stetem Kreuzen, die Gesamtpopulation in Gefangenschaft eine lange Zeit gesund zu erhalten.
Nach oben Nach unten
Thomas
Moderator


Anzahl der Beiträge : 732
Anmeldedatum : 04.12.06

BeitragThema: Verwandtschaftsgrad   Di 20 März 2007 - 19:36

Oscar schrieb:
Wurde die Studie bereits veröffentlicht?

Das einzige "Ergebnis", dass ich bis jetzt gefunden habe, ist hier.
Nach oben Nach unten
Thomas
Moderator


Anzahl der Beiträge : 732
Anmeldedatum : 04.12.06

BeitragThema: Arterhaltung   Di 20 März 2007 - 19:49

Oscar schrieb:
Ein wenig trifft es mich schon, da ich doch sehr für die Arterhaltung einstehe.

Hierzu an dieser Stelle mehr und ich kann nur empfehlen alle Beiträge zu lesen, es lohnt sich!

Liebe Grüße,
Nach oben Nach unten
Oscar



Männlich Anzahl der Beiträge : 38
Wohnort : Bad Ischl
Anmeldedatum : 09.03.07

BeitragThema: Re: Mein Bock ziert sich!   Do 22 März 2007 - 11:43

Danke für die Links.

Ich werd die gleich mal durchlesen.

LG
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Mein Bock ziert sich!   

Nach oben Nach unten
 
Mein Bock ziert sich!
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Mein GT600 zittert/schüttelt sich plötzlich
» mein raumschiff schrottplatz
» LULU möchte sich vorstellen
» Ford Escort mein erstes Auto auch in 1/18
» HK450GT schaukelt sich auf!!! Bitte um Hilfe

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Betta Forum :: Zucht :: Allgemeine Fragen zur Zucht-
Gehe zu: