Betta Forum

Diskussionsplattform für Labyrinthfischfreunde - Plattform for Labyrinthfish Friends
 
StartseitePortalSuchenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Mein "Pflanzenbecken"

Nach unten 
AutorNachricht
Thomas
Moderator


Anzahl der Beiträge : 732
Anmeldedatum : 04.12.06

BeitragThema: Mein "Pflanzenbecken"   Fr 9 März 2007 - 23:17


An der Wasseroberfläche links oben seht ihr Riccia fluitans. Die Seerosenblätter gehören zu einer tropischen, blaublühenden Zwergform namens Nymphaea sp. "Donaunymphe". Das Moos rechts im Bild ist Vesicularia dubyana und die kleine bodendeckende Pflanze ist Marsilea crenata. Der Farn Mitte links ist Microsorum sp. "Narrow".


Hier seht ihr zwei, nach Marzipan duftende, Blüten und eine Knospe der oben erwähnten Nymphaea sp. "Donaunymphe". Der kleine Schwimmfarn ist Salvinia natans. Im Hintergrund links seht ihr einige tropische, südostasiatische Orchideen (Bulbophyllum violacaea, B.biflorum u. B.lobbii).


Und da das ganze ohne Labyrinther nur halb so schön ist, ein Schaumnest meiner B.coccina. Anhand der Seerosenblätter seht ihr in etwa die Größe...


Zum Abschluss zwei jungadulte B.coccina-Männchen beim "Streiten".
Nach oben Nach unten
Ingo

avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 532
Alter : 36
Wohnort : Regensburg (Bayern)
Anmeldedatum : 03.12.06

BeitragThema: Re: Mein "Pflanzenbecken"   Sa 10 März 2007 - 0:01

Hi Thomas, ich liebe blühende Wasserpflanzen da man sowas eher selten sieht, bin ich ja hin und weg von diesen Fotos cheers gefallen mir wirklich gut und naja von den B. coccina ganz zu schweigen Shocked lol!

einfach Toll...

LG
Ingo
Nach oben Nach unten
http://www.honey-betta.de
Tigrrr

avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 284
Alter : 45
Anmeldedatum : 01.12.06

BeitragThema: Re: Mein "Pflanzenbecken"   Sa 10 März 2007 - 0:10

Hi Thomas,
super Becken, aber sag mal, muss man das bei den coccina nicht abdecken?? LG Kim
Nach oben Nach unten
Oscar



Männlich Anzahl der Beiträge : 38
Wohnort : Bad Ischl
Anmeldedatum : 09.03.07

BeitragThema: Re: Mein "Pflanzenbecken"   Sa 10 März 2007 - 13:45

Hallo Thomas,

echt schön das Becken und die Blüten sind der Hammer!

Wie groß ist denn das Becken und wie viele B. coccina hast du da drin?

LG
Oscar
Nach oben Nach unten
Angelika

avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 273
Wohnort : Wien
Anmeldedatum : 04.03.07

BeitragThema: Re: Mein "Pflanzenbecken"   Sa 10 März 2007 - 22:23

Hallo Thomas,

Wow, echt superschöne Bilder. Ist die Nymphea eine Zuchtform?
Die Blüten sehen aus wie aus Wachs gegossen.
Das blauviolett zu den roten B.coccina sieht echt toll aus.
Hast du das Becken in einem Wintergarten oder in einem Wohnraum? Die Luftfeuchtigkeit muss ja dann ganz ordentlich sein.

LG
Angelika
Nach oben Nach unten
Elisabeth

avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 195
Alter : 45
Wohnort : Graz
Anmeldedatum : 08.12.06

BeitragThema: Re: Mein "Pflanzenbecken"   Sa 10 März 2007 - 22:32

Hallo Thomas!

Sag hast du von der Donaunymphe vielleicht einen Ableger? Könnte im Gegenzug die trop. Seerose "Blue Smoke" als Ableger anbieten!
Kommst du zum Treffen? Dann würd ich dich nämlich gaaaanz dringend und lieb um eine kleine Spende deines Riccia, vesicularia dubyana und von Marsilea crenata anbetteln! *bütte*

Liebe Grüße ELi

Nach oben Nach unten
http://mitglied.lycos.de/lele2002/
Thomas
Moderator


Anzahl der Beiträge : 732
Anmeldedatum : 04.12.06

BeitragThema: Re: Mein "Pflanzenbecken"   So 11 März 2007 - 16:06

Tigrrr schrieb:
...aber sag mal, muss man das bei den coccina nicht abdecken?

Servus Kim,

sehr gute Anmerkung und vollkommen richtig! B.coccina sind wie fast alle Betta und viele andere Labyrinther auch, springfreudig und finden, wie manche von uns schon leidvoll erfahren mussten, jede noch so kleine Lücke, und beenden ihr Leben als Trockenfisch.
Das abgebildete Becken ist ein Terrarium und völlig ausbruchsicher (außer man läßt die Türen offen).
Nach oben Nach unten
Thomas
Moderator


Anzahl der Beiträge : 732
Anmeldedatum : 04.12.06

BeitragThema: Re: Mein "Pflanzenbecken"   So 11 März 2007 - 16:15

Oscar schrieb:
Wie groß ist denn das Becken und wie viele B. coccina hast du da drin?

Servus Oscar,

das Terrarium hat die Maße: 78 cm Länge, 35 cm Breite und 100 cm Höhe. Der maximale Wasserstand ist konstruktionsbedingt 25 cm.
Als das Becken noch in dieser Form in Betrieb war , hatte ich ein adultes Paar B.coccina, dass ständig Jungfisch produzierte und zwei jungadulte Männchen. Zusätzlich gab es eine kleine Zuchtgruppe Dario dario als Gesellschaft. Von den Jungfische kamen unter diesen Bedingungen keine auf, da sie allesamt gefressen wurden. Ich habe dies aber ganz bewußt zugelassen, da keinerlei Nachfrage bestand und ich auch kein frisches Blut mangels Fundort einkreuzen konnte.
Nach oben Nach unten
Thomas
Moderator


Anzahl der Beiträge : 732
Anmeldedatum : 04.12.06

BeitragThema: Re: Mein "Pflanzenbecken"   So 11 März 2007 - 16:22

Angelika schrieb:
Ist die Nymphea eine Zuchtform?()Hast du das Becken in einem Wintergarten oder in einem Wohnraum? Die Luftfeuchtigkeit muss ja dann ganz ordentlich sein.

Servus Angelika,

ich vermute, dass meine Nymphaea sp. "Donaunymphe" eine Hybride ist, aber dies trifft m.W.n. auf einige "Arten" zu. Ob sie darüber hinaus selektiert wurde kann ich Dir nicht beantworten.
Das Becken ist (s.o.) ein Terrarium und steht in einem geheizten Wohnraum. Aufgrund des beheizten Wasserbereichs ist die Luftfeuchtigkeit zwischen 60 und 100%.
Nach oben Nach unten
Thomas
Moderator


Anzahl der Beiträge : 732
Anmeldedatum : 04.12.06

BeitragThema: Re: Mein "Pflanzenbecken"   So 11 März 2007 - 16:38

Elisabeth schrieb:
Sag hast du von der Donaunymphe vielleicht einen Ableger? Könnte im Gegenzug die trop. Seerose "Blue Smoke" als Ableger anbieten!
Kommst du zum Treffen? Dann würd ich dich nämlich gaaaanz dringend und lieb um eine kleine Spende deines Riccia, vesicularia dubyana und von Marsilea crenata anbetteln!

Servus Elisabeth,

ich habe derzeit ca. 10 kleine Knollen, die ich abgeben könnte - wer Interesse hat, kann mir gerne eine pm schicken!
Kannst Du mir nähere Infos zu Deiner tropischen Seerose geben? Also Blatt- und Blütengröße, Duft, Haltungstemperatur, Tageszeit zu der die Blüte offen ist usw.

Ja, ich komme zum Treffen. Da das fotografierte Terrarium nicht mehr in dieser Form existiert, kann ich Dir leider keine R.fluitans aus eigenem Bestand mitbringen, bin mir aber sicher einen Polster für Dich organisieren zu können! Auf die Gefahr hin, dass es Dir eh bekannt ist, aber V.dubyana ist stinknormales Java-Moos und eigentlich überall erhältlich. Da es recht langsam wächst, kann ich Dir wenn dann nur eine kleine Portion mitbringen. M.crenata befindet sich zu meinem großen Bedauern (ich habe ewig gesucht, gehofft und gewartet...) nicht mehr in meinem Bestand. Tja, so kommt´s wenn man ein Becken zugunsten anderer Betta umbaut...
Nach oben Nach unten
Elisabeth

avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 195
Alter : 45
Wohnort : Graz
Anmeldedatum : 08.12.06

BeitragThema: Re: Mein "Pflanzenbecken"   So 11 März 2007 - 22:55

Hallo Thomas!

Zur Seerose:
Blütengröße um die 8cm Blühzeit bei meiner wenn sie sirekt in der Sonne steht.
Duft? ich steck meinen Rüssel zwar überal rein aber auf die Idee ihn in die Seerose zu stecken bin ich noch nie gekommen :-)
Blattgröße im Sommer im Freien 10 max 12cm
Das ganze Jahr über steckt ein kleiner Heizstab im BEhälter (ca 70l) der die Temp. bei 18°c hält in der Nacht, tagsüber durch die Sonneneinstrahlung heizt sich das Wasser auf ca 28° auf, das braucht sie aber zum Blühen. Im Winterquatier (Arbeitszimmer) hängt eine 100 Watt Pflanzenleuchte im Abstand von ca 25-30 cm drüber die mit Zeitschaltuhr tagsüber, 8 Stunden brennt. Gefüttert wird mit Düngetabletten wenn die Blätter merklich kleiner werden und bei Saisonstart.

Riccia wär ganz toll!
Javamoos hab ich danke :-) hab ich nicht erkannt, weils bei dir scheinbar blüht, kann das sein?

Das mit dem plötzlich weg kenn ich, mein riccia haben die schnecken gefressen!

So jetzt hab ich euch zugelabert :-)

Liebe Grüße ELisabeth
Nach oben Nach unten
http://mitglied.lycos.de/lele2002/
Thomas
Moderator


Anzahl der Beiträge : 732
Anmeldedatum : 04.12.06

BeitragThema: Re: Mein "Pflanzenbecken"   Di 13 März 2007 - 0:33

Servus Elisabeth!

Elisabeth schrieb:
Zur Seerose...

...schick´ ich Dir eine pm.

Elisabeth schrieb:
Riccia wär ganz toll!

Bringt Dir Udo mit!

Elisabeth schrieb:
Javamoos hab ich danke :-) hab ich nicht erkannt, weils bei dir scheinbar blüht, kann das sein?

Naja, blühen ist das falsche Wort... Javamoos bekommt sogenannte Sporangien. Das sind kleine Sporenkapseln, aufrecht stehend auf dünnen Stielen, so wie Du es sicher schon bei anderem Moos, im Wald gesehen hast. Bei mir passiert das sowohl im Wasser, als auch an Land.
Dementsprechend glaube ich, dass Du etwas auf dem Foto siehst, dass mir entgeht!

Elisabeth schrieb:
Das mit dem plötzlich weg kenn ich, mein riccia haben die schnecken gefressen!

Meine Marsilea crenata war nicht plötzlich weg, sonder die ist nur recht schwer zu kultivieren und ich hab´ sie zusehr vernachlässigt...

Elisabeth schrieb:
So jetzt hab ich euch zugelabert :-)

Wenn Du von dir behauptest, dass Du laberst, was tu dann ich? ;-)
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Mein "Pflanzenbecken"   

Nach oben Nach unten
 
Mein "Pflanzenbecken"
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Mein Setup HK 600 "Flightinstructor"
» mein "neuer" Belt CP V2
» VW Scirocco LS 80 - Mein erstes Auto - "Historische" Bilder
» Mein DIO "Hofzumfelde"
» Mein neuer "Youngtimer" Ikarus Viper70

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Betta Forum :: Diverses :: Fotos, Videos, Gallerie-
Gehe zu: