Betta Forum

Diskussionsplattform für Labyrinthfischfreunde - Plattform for Labyrinthfish Friends
 
StartseitePortalSuchenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Weiße Flecken+Streifen

Nach unten 
AutorNachricht
Rika_chan



Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 11.03.11

BeitragThema: Weiße Flecken+Streifen   So 13 März 2011 - 12:18

Hallo, ich glaube eines Meiner Kafi weibchen ist verletzt. Sie hat weiße querstreifen über den Rücken vor der Rückenflosse.
Ist das eine Bissverletzung oder etwas andres?
Bitte um rasche Antwort!!
Nach oben Nach unten
ursula
Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1310
Alter : 45
Wohnort : Wien
Anmeldedatum : 01.12.06

BeitragThema: Re: Weiße Flecken+Streifen   Do 17 März 2011 - 12:17

Hallo,
sind diese Streifen horizontale oder vertikale Streifen? Und siehst Du die Verletzung im Sinne von Schuppenabschürfung oder ähnlichem?
Helle, vertikale Streifen (einfach als Farbveränderung) bekommen Weibchen wenn sie paarungsbereit sind, also zB ein Männchen sehen. Hältst Du Dein Weibchen alleine oder mit einem Männchen zusammen?
LG Ursula

_________________

Member of EHBBC & IBC
Nach oben Nach unten
Rika_chan



Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 11.03.11

BeitragThema: Re: Weiße Flecken+Streifen   Do 17 März 2011 - 12:28

Vertikal. Sie sind einfach weiß. Hab keine Ahnung ob die Schuppen abgeschürft sind. Irgendwie wird das weiß immer intensiver und die Streifen zu unförmigen Flecken. Hat sie aber nur am Rücken.
Mein Weibchen halte ich mit noch einem weibchen und einem Männchen zusammen.
Er hat Angefangen Schaumnest zu bauen, aber am nächsten Morgen war es fast wieder ganz verschwunden. Jetzt baut er nicht mehr.
Nach oben Nach unten
Rika_chan



Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 11.03.11

BeitragThema: Re: Weiße Flecken+Streifen   Do 17 März 2011 - 20:40

Jetzt hat sie auch noch ausgefranste Seitenflossen.
Nach oben Nach unten
Rika_chan



Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 11.03.11

BeitragThema: Re: Weiße Flecken+Streifen   Sa 19 März 2011 - 16:06

Also das weibchen mit den mittlerweile grauen Flecken , die sich richtung Kopf begeben haben, hat jetzt nicht direkt ausgefranste Flosse, sie sehen eher so aus als wären sie eingeschnitten. Beide seitlichen Schwimmfloss auf die gleiche Art. Sie benutzt auch häufiger ihre Schwanzflosse zum schwimmen, sonst hat sie eher mit den Seitenflossen angetrieben, die sie jetzte her an den Körper drückt.
Bei diesen mittlerweile grau gewordenen Flecken fehlen glaube ich nicht die Schuppen. Zumindest kann ich ab und zu noch ein schuppenmuster erkennen.
Ich weiß nicht was ich machen soll. Habe nur Angst dass sie irgendwie krank ist.
Sonst zeigt sie keine Symptome (frisst und schwommt normal).
DAs männchen gräbt sie halt ziemlich an, aber sie ist davon nicht so abgeneigt wie das andere Weibchen.Sie schwimmt nie weit von ihm weg, auch wenn er um sie buhlt, schwimmt sie immer in seiner Nähe.
Bitte helft mir!! Ich weiß nicht mehr weiter Sad
Nach oben Nach unten
georg

avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 100
Wohnort : Wien
Anmeldedatum : 09.10.07

BeitragThema: Re: Weiße Flecken+Streifen   So 20 März 2011 - 19:32

Ich würde dringend mal das männchen und das weibchen von einander trennen, falls du sie noch zusammenhältst, so wie ich das verstanden habe. Ein bisschen ruhe wird auf jeden fall gut sein, fast egal ob du da ein gutes becken oder nur ein größeres glas zur verfügung hast. Wenn du seemandel blätter kaufst und ihr reingibst, ist das sicher auch eine erste hilfe.

Ich halte meine weibchen immer zusammen (aber kein männchen dabei!). Ich hatte dort schon zweimal ein weibchen, das plötzlich schwach und krank aussah, wieder ganz gesund bekommen, indem ich ihm ein paar wochen in einem einzelbecken gegönnt habe.

Viel glück!
Nach oben Nach unten
ursula
Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1310
Alter : 45
Wohnort : Wien
Anmeldedatum : 01.12.06

BeitragThema: Re: Weiße Flecken+Streifen   So 20 März 2011 - 23:39

Hi,
ich stimme Georg da vollkommen zu! Unbedingt trennen!
Anscheinend kommt es in Deinem Becken zu Paarungsritualen der groben Natur und vielleicht auch zu Streitigkeiten unter den Weibchen noch dazu. Vielleicht konntest Du jagen und Flossenzupfen beobachten, aber selbst wenn nicht, heißt das nicht, dass es nicht desöfteren passiert. Das kann wirklich ausarten, vorallem wenn ein Partner nicht paarungsbereit ist - gröbere Verletzungen bis tödliche sogar, sind nicht auszuschließen.
In Summe aber denke ich wirst Du wohl oder übel erkennen müssen, dass die Haltung im Trio nicht gut für die Tiere ist. Auch in der Natur gibt es kein Zusammenleben der beiden Geschlechter. Die meisten Tiere sind strikte Einzelgänger sogar, insbesondere Männchen. Aber auch bei vielen Weibchen ist es nicht möglich sie zusammen zu pflegen.
Am besten wäre also die betta zu trennen. Je nachdem wie Dein Becken aussieht bzw. welchen Bedarf die anderen Pflegling darin haben, wären entweder eigene Becken für die Betta empfehlenswert oder Trennwände in dem Becken in dem sie sind (blickdicht unbeding notwendig!)
LG Ursula

_________________

Member of EHBBC & IBC
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Weiße Flecken+Streifen   

Nach oben Nach unten
 
Weiße Flecken+Streifen
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» PD "SCHMILKA" der VEB Weiße Flotte Dresden (1985) - M 1/200
» Schon mal was vom «Weißwurstjet» gehört
» PD "DIESBAR" des VEB Weiße Flotte Dresden (1984) - M 1/200
» Die Magier von Leromendas [Diskussion]
» [Genre] Kriminalliteratur

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Betta Forum :: Diverses :: Krankheiten, Diagnose, Therapiemöglichkeiten-
Gehe zu: